MLD Raspi runterfahren, rebooten

  • Hallo Zusammen, und Danke für die gelungene Distri,


    aber:


    spiele seit einem Monat immer mal wieder mit unstable auf Raspi2 herum. Läuft ganz gut und ich möchts als "Produktiv"system nutzen.


    Also: gestern von:


    MLD - Download - 5.0.0.stable - Rasp2 - angepasstes Image ausgewählt. Auswahl war hier eigentlich nur: SAT-IP-Plugin und das rpihddevice-plugin. Außerdem habe ich noch FHEM und FRITZ!-plugin gewählt.


    Gedownloaded, mit einigen Hürden auf SD und Raspi gestartet. Hier und dort gespielt. Immer mal wieder VDR und SYSTEM restarted. Alles gut, restart geht (erwähne dies nur deshalb, weil es bei den Spielereien nicht ging)!


    Festgestellt: FHEM und FRITZ wurden NICHT mitinstalliert.


    Diese übers WEB-IF nachinstalliert (FRITZ funktioniert). Mit vielen Hürden meine FB zum Laufen bekommen (RSP-GPIO).


    Seitdem: kein REBOOT, kein HALT, kein SHUTDOWN über SSH und kein System-Restart übers Menu mehr möglich. VDR-Restart geht.


    Keine logs in ../Messages oder sonst wo.




    kann mir geholfen werden? ?(




    thx


    Bernd

    --------------------------------
    aktuelle Konfiguration:
    SERVER-VDR:suse10, kernel:2.6.5, DVB-treiber: kerneleigener, vdr-1.4.0 plain + noad + and. Serverdienste, 2*Nova-S-SE Rev:1.0, gesteuert via xxv-4.0, hda3-->/video0
    CLIENT-VDR: activy-300 mit gen2vdr1.2 (thx@helau+activy-300), hda3-->/video0
    nfs-mounts:
    server:/video0 --> client:/video0/SERVER_NEU
    server:/hdc1 --> client:/video0/FILME
    server:/hdd1 --> client:/video0/SERIEN
    SERVER läuft 24/7, CLIENT bei Bedarf

    The post was edited 3 times, last by blehnert ().

  • Hallo,


    ok, Problem eingekreist.


    Nach einem /etc/init.d/fhem stop


    kann ich runterfahren oder rebooten. Auch ein bereits angestoßener REBOOT wird dann sofort ausgeführt.


    Warum? Keine Ahnung.



    Thx, Bernd


    dann erstmal zum nächsten Problem

    --------------------------------
    aktuelle Konfiguration:
    SERVER-VDR:suse10, kernel:2.6.5, DVB-treiber: kerneleigener, vdr-1.4.0 plain + noad + and. Serverdienste, 2*Nova-S-SE Rev:1.0, gesteuert via xxv-4.0, hda3-->/video0
    CLIENT-VDR: activy-300 mit gen2vdr1.2 (thx@helau+activy-300), hda3-->/video0
    nfs-mounts:
    server:/video0 --> client:/video0/SERVER_NEU
    server:/hdc1 --> client:/video0/FILME
    server:/hdd1 --> client:/video0/SERIEN
    SERVER läuft 24/7, CLIENT bei Bedarf