Emby Media Server

  • Ich nutze auch openmediavault mit vdr, die alte version vom VDR war einer der Gründe weshalb ich mir Docker Images mit aktuellem VDR gebaut habe :-)
    Gerade bei emby mit seinen ganzen MONO Abhängigkeiten ist auch ein Docker Image praktisch, da wird nichts im System zugemüllt.


    Ja, mit Docker muss ich mich wohl auch mal beschäftigen, kein Plan wie das genau funktioniert (bzw. was das eigentlich genau ist). Funktioniert damit auch sowas wie pci-passthrough oder benötigt man sowas mit Docker gar nicht?


    Ich habe nun übrigens e-tobis repo eingebunden und vdr 2.2.0 am Laufen ohne das Plugin openmediavault-vdr. Schade um das Plugin, aber so funktioniert der vdr ja auch erstmal.


    Code
    1. vdr (2.2.0/2.2.0) - The Video Disk Recorder
    2. conflictcheckonly (0.0.1) - Direct access to epgsearch's conflict check menu
    3. quickepgsearch (0.0.1) - Quick search for broadcasts
    4. restfulapi (0.2.1.2) - Offers a RESTful-API to retrieve data from VDR
    5. epgsearch (1.0.1.beta5) - search the EPG for repeats and more
    6. epgsearchonly (0.0.1) - Direct access to epgsearch's search menu
    7. vnsiserver (1.3.1) - VDR-Network-Streaming-Interface (VNSI) Server
    8. streamdev-server (0.6.1-git) - VDR Streaming Server
    9. live (0.3.0) - Live Interactive VDR Environment



    hannemann Den Fix benötige ich somit nicht mehr. Das VDR Plugin für Emby läuft erstmal. Der EPG funktioniert zwar noch nicht wirklich, aber jetzt muss ich erstmal ins Bett. Wahrscheinlich muss ich dafür nun doch noch die aktuellste Version von restfulapi selbst kompilieren, was nun mit der aktuelleren vdr Version ja klappen sollte... ;)



    Danke für eure Unterstützung.

    frontend software - android tv | libreelec | windows 10 | kodi krypton | emby for kodi | vnsi
    frontend hardware - nvidia shield tv | odroid c2 | yamaha rx-a1020 | quadral chromium style 5.1 | samsung le40-a789r2 | harmony smart control
    -------------------------------------------
    backend software - proxmox | openmediavault | debian jessie | kernel 4.4lts | zfs | emby | vdr | vnsi | fhem
    backend hardware - supermicro x11ssh-ctf | xeon E3-1240L-v5 | 64gb ecc | 8x4tb wd red | raid-z2 | digital devices max s8

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von hoppel118 ()

  • Hallo Leute,


    zur Info. Nachdem ich vdr 2.2.0 installiert habe, ließ sich nun auch die aktuelle restfulapi problemlos kompilieren.


    Code
    1. root@mediatank:/usr/src/vdr-plugin-restfulapi# vdr -V
    2. vdr (2.2.0/2.2.0) - The Video Disk Recorder
    3. conflictcheckonly (0.0.1) - Direct access to epgsearch's conflict check menu
    4. quickepgsearch (0.0.1) - Quick search for broadcasts
    5. restfulapi (0.2.6.1) - Offers a RESTful-API to retrieve data from VDR
    6. epgsearch (1.0.1.beta5) - search the EPG for repeats and more
    7. epgsearchonly (0.0.1) - Direct access to epgsearch's search menu
    8. vnsiserver (1.3.1) - VDR-Network-Streaming-Interface (VNSI) Server
    9. streamdev-server (0.6.1-git) - VDR Streaming Server
    10. live (0.3.0) - Live Interactive VDR Environment


    Nun habe ich allerdings das Problem, dass mir in emby überhaupt kein EPG mehr angezeigt wird und somit auch keine Sender mehr gestreamt werden können. Gestern abend ging eigentlich alles, bis auf dass das EPG Grid nicht vollständig befüllt war. An der neuen Version von restfulapi liegt das eher nicht, da das Problem auch schon bestand, bevor ich kompliert habe.


    • vdr und emby Services habe ich bereits neu gestartet
    • streamdev-webserver ist erreichbar


    Habt ihr eine Idee, wie ich den Fehler eingrenzen kann?


    Gruß Hoppel

    frontend software - android tv | libreelec | windows 10 | kodi krypton | emby for kodi | vnsi
    frontend hardware - nvidia shield tv | odroid c2 | yamaha rx-a1020 | quadral chromium style 5.1 | samsung le40-a789r2 | harmony smart control
    -------------------------------------------
    backend software - proxmox | openmediavault | debian jessie | kernel 4.4lts | zfs | emby | vdr | vnsi | fhem
    backend hardware - supermicro x11ssh-ctf | xeon E3-1240L-v5 | 64gb ecc | 8x4tb wd red | raid-z2 | digital devices max s8

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von hoppel118 ()

  • Hm.. habe gestern nochmal alles, was mit dem vdr zu tun hat gepurged und eins nach dem anderen neu installiert und konfiguriert.


    Ein paar Minuten später lief der vdr dann mit folgenden Versionen aus e-tobis repository:


    Code
    1. root@mediatank:~# vdr -V
    2. vdr (2.2.0/2.2.0) - The Video Disk Recorder
    3. restfulapi (0.2.1.2) - Offers a RESTful-API to retrieve data from VDR
    4. vnsiserver (1.3.1) - VDR-Network-Streaming-Interface (VNSI) Server
    5. streamdev-server (0.6.1-git) - VDR Streaming Server
    6. live (0.3.0) - Live Interactive VDR Environment


    Danach hatte ich leider keine Zeit mich weiter damit zu beschäftigen. In "Emby Live-TV" war zu diesem Zeitpunkt trotz der Neukonfiguration nichts im EPG zu sehen.


    Nun starte ich gerade emby und sehe folgendes:



    Das soll mal jemand verstehen. Wie lange man wohl warten muss, bis das EPG Grid verfügbar ist?


    Außerdem kann ich die streams aller Sender abrufen. Schön! Aber welches Plugin benötige ich nun, damit der EPG sich mit Daten füllt?



    Viele Grüße Hoppel

    frontend software - android tv | libreelec | windows 10 | kodi krypton | emby for kodi | vnsi
    frontend hardware - nvidia shield tv | odroid c2 | yamaha rx-a1020 | quadral chromium style 5.1 | samsung le40-a789r2 | harmony smart control
    -------------------------------------------
    backend software - proxmox | openmediavault | debian jessie | kernel 4.4lts | zfs | emby | vdr | vnsi | fhem
    backend hardware - supermicro x11ssh-ctf | xeon E3-1240L-v5 | 64gb ecc | 8x4tb wd red | raid-z2 | digital devices max s8

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von hoppel118 ()

  • Keine Ahnung, ich habe das Thema irgendwann aufgegeben. Ständig ändert sich am Emby Server irgendwas. Weder hier noch im Emby Forum scheint es großes Interesse an der Integration zu geben.


    Auch wenn ich selbst TVHeadend nicht nutze, verfolge ich den Thread zum Plugin im Emby Forum. Dort gibt es zwar mittlerweile auch immer wieder Inkompatibilitäten zwischen Emby und TVHeadend, aber irgendwie kriegen die Leute es immer wieder hin. Hier der Thread, lies dir einfach mal die letzten Seiten durch:


    https://emby.media/community/i…nd-plugin-for-emby-beta-1


    Bei mir läuft LiveTV mittlerweile ausschließlich per Kodi/VNSI/VDR.


    Lass dich aber nicht aufhalten es selbst auszuprobieren. ;)

    frontend software - android tv | libreelec | windows 10 | kodi krypton | emby for kodi | vnsi
    frontend hardware - nvidia shield tv | odroid c2 | yamaha rx-a1020 | quadral chromium style 5.1 | samsung le40-a789r2 | harmony smart control
    -------------------------------------------
    backend software - proxmox | openmediavault | debian jessie | kernel 4.4lts | zfs | emby | vdr | vnsi | fhem
    backend hardware - supermicro x11ssh-ctf | xeon E3-1240L-v5 | 64gb ecc | 8x4tb wd red | raid-z2 | digital devices max s8

  • Frage mich gerade, ob du @goldfish diesen Thread hier überhaupt schon kennst:


    https://emby.media/community/i…1-vdr-plugin-development/


    Dort findest du auf jeden Fall den letzten Stand der Dinge.


    Gruß Hoppel

    frontend software - android tv | libreelec | windows 10 | kodi krypton | emby for kodi | vnsi
    frontend hardware - nvidia shield tv | odroid c2 | yamaha rx-a1020 | quadral chromium style 5.1 | samsung le40-a789r2 | harmony smart control
    -------------------------------------------
    backend software - proxmox | openmediavault | debian jessie | kernel 4.4lts | zfs | emby | vdr | vnsi | fhem
    backend hardware - supermicro x11ssh-ctf | xeon E3-1240L-v5 | 64gb ecc | 8x4tb wd red | raid-z2 | digital devices max s8

  • Habe mir den von mir zu letzt geposteten Thread gerade nochmal angeschaut. Luke schreibt, dass das Plugin mit .Net Core kompatibel gemacht werden muss:


    https://emby.media/community/i…opment/page-9#entry515346


    Kannst ja nochmal fragen, ob für dieses Plugin noch ein Entwickler aktiv ist. Hätte auch Interesse das mal wieder ans Laufen zu bringen. Würde mich dort dann auch beteiligen, wenn du da los legst. Wie du dem ganzen Thread entnehmen kannst, war ich da auch schon sehr häufig aktiv. Habe aber keine Lust schon wieder alleine herumzubetteln. ;)


    Wenn du dem Link von Luke’s Post folgst, scheint es so, dass Luke bei diesen Anpassungen an den Plugins für .Net Core auch unterstützt.


    Gruß Hoppel

    frontend software - android tv | libreelec | windows 10 | kodi krypton | emby for kodi | vnsi
    frontend hardware - nvidia shield tv | odroid c2 | yamaha rx-a1020 | quadral chromium style 5.1 | samsung le40-a789r2 | harmony smart control
    -------------------------------------------
    backend software - proxmox | openmediavault | debian jessie | kernel 4.4lts | zfs | emby | vdr | vnsi | fhem
    backend hardware - supermicro x11ssh-ctf | xeon E3-1240L-v5 | 64gb ecc | 8x4tb wd red | raid-z2 | digital devices max s8