Diskussion: Adblock Plus und die Alternativen.

  • Albert,


    es ist doch noch nicht Freitag!


    Was willst Du uns/mir damit sagen? Heute ist übrigens Freitag.


    Wenn es OT sein sollte, dann steht es Dir frei Deinen Beitrag zu löschen. ;-)


    Ich freue mich darüber, dass Copperhead hoffentlich ausreichend geholfen wurde.


    Albert

  • Ich nehm ausschließlich NoScript egal ob auf Arbeit im Chrome oder unter OSX im Chrome zuhause. Da bleibt einem immer schön bewusst wieviele verschiedene Quellen so eine Seite hat und wer sich alles einklinkt und da ich sowieso regelmässig die selben Seiten besuche ist der Verwaltungsaufwand auch überschaubar.
    Die meisten Seiten werden ja auch ohne Scripte ganz ordentlich dargestellt und sind oftmals nur vom Funktionsumfang her beschnitten..

  • Als selbstbestimmendes Individum der das kauft was er gerne hätte und sich nicht von Werbung leiten lässt ist mir das völlig Wurscht mit welcher Technik mir jemand die Werbung vor den Latz knallt.
    Gerade auf Seiten wie Golem oder Spiegel hat man immer diese Nervige Rahmenwerbung drumrum die dann zum Teil noch Ton nutzt. Wenn ich sowas komplett erschlagen kann ist mir jedes Mittel recht :D

  • Ich weiß ja nicht wieso es "sinnvolle Web-Technologien" erschlagen soll denn für den geneigten Nutzer ist es wichtig das der Content ankommt und alles andere ist völlig egal.
    Ich kann mit Noscript das Freigeben was ich brauche um den Content anzuschauen den ich anschauen möchte und was dabei weggefiltert wird oder nicht ist wurscht. Deine Aussage klingt da fast bissl religiös... :D

  • Hi,
    ich bin mittlerweile auch von ABP zu ublock Origin gewechselt, da edge ungepflegt. Ghostery nutze ich zusätzlich und HTTPS Everywhere auch und neuerdings im Test den Privacy Badger. Better Privacy und Certificate Patrol laufen auch noch. Schon schlimm, was man alles braucht, nur um nicht von Mist erschlagen zu werden...


    Wenn ich mal am Smartphone surfe mit Dolphin ist es echt krass, was da alles zusätzlich ist, was am PC fehlt...


    MfG,
    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de