Microsoft Konto: Wie so anonym wie möglich?

  • Ich versuche einfach so wenig wie möglich verknüpfbare Spuren von mir bzw. meiner Familie im Internet zu hinterlassen.


    Löblich, versuche ich genau so.
    Bei Eingabe meines Realnamens bei google werden (zumindest auf Seite 1-20, mehr zu kontrollieren hatte ich keine Lust) nur 2 Stellen gefunden die wirklich mit mir was zu tun haben, eine davon hängt mit meinem Arbeitgeber zusammen.


    Quote

    Nennt es Paranoia, aber von meiner Tochter braucht niemand (bis auf ihre persönlichen Bekannten) den Namen, Alter, Geschlecht, Wohnort o.ä. zu kennen.


    Dann solltest du ihr kein Smartphone geben, denn genau das wird sie mit dem Ding machen, dafür sind die in den Augen 12jähriger Mädchen schließlich da. Und noch nicht mal du schaffst es Alter und Geschlecht deines Kindes im Internet nicht zu verraten. ;-)

  • Dann solltest du ihr kein Smartphone geben, denn genau das wird sie mit dem Ding machen, dafür sind die in den Augen 12jähriger Mädchen schließlich da. Und noch nicht mal du schaffst es Alter und Geschlecht deines Kindes im Internet nicht zu verraten. ;-)


    Haha, der war gut. :D

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Zitat Nennt es Paranoia, aber von meiner Tochter braucht niemand (bis auf ihre persönlichen Bekannten) den Namen, Alter, Geschlecht, Wohnort o.ä. zu kennen.
    Dann solltest du ihr kein Smartphone geben, denn genau das wird sie mit dem Ding machen, dafür sind die in den Augen 12jähriger Mädchen schließlich da. Und noch nicht mal du schaffst es Alter und Geschlecht deines Kindes im Internet nicht zu verraten. ;-)


    Na dann maile mich mal unter meinem richtigen Namen an!
    Es ist utopisch einem Kind in dem Alter ein Smartphone verweigern zu wollen. Dito. Internetzugang etc.

    yaVDR 0.6.2; H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DuoFlex S2 / 120GB SSD (System; SATA>USB) + 3TB SATA 6Gb/s; LCD-TV Toshiba 42VL863G; AVR Yamaha RX-S600...

  • Ich verstehe nicht was dein Problem ist ?!


    Man macht eine wegwerf-email
    und erstellt damit ein MS konto das man dann mit dem Handy nutzt.


    wo ist das Problem ? :wand

  • erstellt damit ein MS konto das man dann mit dem Handy nutzt.

    Moorviper : du hast eine tochter in dem alter? dann wüßtest du, wo dem habichthugo sein problem ist.


    er muss seiner tochter nämlich den ganzen unsinn anschließend erklären. und kleine kinder können ziemlich nervig die "warum"-fragen stellen....


    warum habe ich hier eine andere email-adresse, warum darf ich kein whatsapp benutzen, etc. pp.

    yavdr 0.5, AMD Athlon(tm) II X2 240e, MSI 770-C45, 4GB, Cine S2, Terratec Cinergy S2 PCI HD, TechniSat SkyStar2 DVB-S, TechniSat AirStar2 DVB-T

  • Naja, ich muss das nicht nur meiner Tochter erklären, sondern da letzlich auch noch selbst durchsteigen. Ich habe hier mittlerweile vier Win-Laptops, zwei Linux-Kisten, Android-Tablet usw. zu verwalten. Mit (Win-) Smartphone habe ich noch gar keine Erfahrung, daher die vielleicht dümmlich wirkende Unsicherheit.


    Nicht zuletzt schiesse ich solche Themen auch um andere Meinungen und neue Aspekte dazu zu erfahren. Nicht böse sein, aber wem das zu blöd ist braucht ja nicht mit zu diskutieren.

    yaVDR 0.6.2; H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DuoFlex S2 / 120GB SSD (System; SATA>USB) + 3TB SATA 6Gb/s; LCD-TV Toshiba 42VL863G; AVR Yamaha RX-S600...

  • Letztendlich ist es mit einem MS-Konto genauso wie mit einer Apple-ID oder einem Googlekonto. Wenn man Apps aus den offiziellen Stores installieren möchte, braucht man eins, mit welcher Adresse man es anlegt, spielt kaum eine Rolle.


    Lars

  • Wie gesagt werde ich das MS-Konto wohl mit einem 'anonymen' E-Mail-Konto einrichten. Ich sehe da zumindest keine Nachteile. Das lässt sich doch ggf. zukünftig wieder ändern, also das MS-Konto mit einer anderen Mail-Adresse verknüpfen? Spricht da was gegen freenet.de, mit falschen, persönlichen Daten?


    Btw.: Internetzugang wird es zunächst nur über das häusliche WLAN (FritzBox) geben. Gibt es da eine einfache Möglichkeit mit zu bekommen, was da über WhatsApp läuft?
    Ich sage gleich dazu, dass ich auch in ihre E-Mails lines, ebenso sproradisch gucke, wo sie so hinsurft, wie lange sie fern sieht, 3DSst usw. Das weiss sie auch und soll u.a. bewirken, dass sie sich sowohl von den Zeiten als auch Inhalten im angemessenen Rahmen bewegt.

    yaVDR 0.6.2; H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DuoFlex S2 / 120GB SSD (System; SATA>USB) + 3TB SATA 6Gb/s; LCD-TV Toshiba 42VL863G; AVR Yamaha RX-S600...

  • Für ein MS-Konto brauchst du nicht unbedingt eine E-Mail-Adresse, nur als Passwortrecovery ggf.. Beim Einrichten des Telefons kannst du auch eine neue @live.com o.ä. anlegen.


    Lars

  • Für ein MS-Konto brauchst du nicht unbedingt eine E-Mail-Adresse, nur als Passwortrecovery ggf.. Beim Einrichten des Telefons kannst du auch eine neue @live.com o.ä. anlegen.


    Dann habe ich da noch was nicht richtig verstanden: Ich dachte MS-Konto-Login-Name = E-Mail-Adresse?

    yaVDR 0.6.2; H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DuoFlex S2 / 120GB SSD (System; SATA>USB) + 3TB SATA 6Gb/s; LCD-TV Toshiba 42VL863G; AVR Yamaha RX-S600...


  • Dann habe ich da noch was nicht richtig verstanden: Ich dachte MS-Konto-Login-Name = E-Mail-Adresse?


    Ja, aber das kann ja auch eine neue, von Microsoft gehostete sein, also z.B. live.com, outlook.com usw. Ich hab damals mit meinem ersten Win-Phone einfach während der Einrichtung (WLAN muss natürlich zuerst konfiguriert werden) ein neues Live-Konto erstellt. Da gibt's sicherlich eine Stelle, wo man sagen kann "neues Konto erstellen".


    Lars.

  • Das macht wohl weder Microsoft, Google noch Apple. Und die NSA hat sowieso ganz andere Möglichkeiten, da braucht man gar nicht erst anfangen...


    Lars.

  • NSA & Co. sind mir ziemlich schnurz. Google usw. darf mein Verbrauchsverhalten von mir aus auch wissen. Mir geht es eher um näher liegende Schweinereien und Abzocke...

    yaVDR 0.6.2; H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DuoFlex S2 / 120GB SSD (System; SATA>USB) + 3TB SATA 6Gb/s; LCD-TV Toshiba 42VL863G; AVR Yamaha RX-S600...

  • Ich bin kein IT, jedoch frage ich mich, ob sie nicht einfach die verschiedenen Email adressen über die IP verknüpfen können?


    Okay, dann wissen sie deinen Provider, und?


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Mir geht es eher um näher liegende Schweinereien und Abzocke...


    Vor komischen Apps (In-App-Käufe usw.) schützt nur, diese nicht zu installieren... Ich hab in den Jahren, seit ich Windows Phone nutze, noch keinerlei komischen Kram von Microsoft erhalten.


    Lars.

  • Zitat von »habichthugo« Mir geht es eher um näher liegende Schweinereien und Abzocke...
    Vor komischen Apps (In-App-Käufe usw.) schützt nur, diese nicht zu installieren... Ich hab in den Jahren, seit ich Windows Phone nutze, noch keinerlei komischen Kram von Microsoft erhalten.


    Vor Microsoft selbst habe ich auch keine Angst. Ich bin mir aber nicht sicher, wie geschützt die Profilinfos da liegen. Also sollten da so wenig wie möglich persönliche Infos drin sein, auch nicht <Vorname>.<Nachname>@<meine Domäne>.de, den darüber bin ich bzw. meine Tochter von Jedermann eindeutig identifizierbar, incl. Wohnort.

    yaVDR 0.6.2; H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DuoFlex S2 / 120GB SSD (System; SATA>USB) + 3TB SATA 6Gb/s; LCD-TV Toshiba 42VL863G; AVR Yamaha RX-S600...

  • Die sind da sicherlich nicht weniger geschützt als bei Google, Apple, Facebook usw. Und du brauchst ja auch nicht unbedingt eine E-Mail-Adresse, die braucht man nur, wenn man das Passwort mal vergessen hat. Aber dafür kann man da auch eine Mobilnummer hinterlegen. Und die ist Microsoft ja sowieso bekannt durch das Telefon.


    Lars.