[gelöst] Aufnahmeverzeichniss lässt sich nicht anpassen

  • Hallo an alle,


    habe ein kleines Problem:
    Ich möchte das Aufnahmeverzeichniss des VDR von:
    /srv/vdr/video
    nach
    /media/Volume/aufnahmen anpassen.


    Dazu habe ich in der Datei /etc/default/vdr in die Zeile VIDEO_DIR="/media/Volume/aufnahmen" eingefügt.
    Weiter habe ich in der Datei /usr/lib/vdr/config-loader.sh den Eintrag zu VIDEO_DIR=“/media/Volume/aufnahmen“ angepasst.


    Aufnahmen landen aber weiterhin in /srv/vdr/video


    Gruß,
    Practical123

    Mein System:
    Linux MINT 17 LTS

    Intel Celeron G1830
    TV-Karte: DVB-Sky S952
    VDR 2.2.0

    The post was edited 1 time, last by Practical123 ().

  • Du sagst ja gar nicht woher der VDR stammt und wie er gestartet wird. Vielleicht werden deine Änderungen ja gar nicht benutzt.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Ich habe den VDR aus den Paketquellen installiert (apt-get install vdr).


    Der VDR startet eigentlich automatisch beim Systemstart:


    etc/default/vdr wurde von mir dafür folgendermaßen bearbeitet:
    sleep 5 einfügen, da vdr sonst zu schnell startet
    ENABLED=1
    ENABLE_SHUTDOWN=0


    Gruß,
    Practical123

  • Quick and dirty und wenns sofort sein muss, bis du das Problem löst einen Link erstellen.


    ANdy

  • Einen Link erstellen:


    Das müsste dann ja so aussehen:


    sudo ln -s /srv/vdr/video /media/Volume/aufnahmen


    Oder?


    /srv/vdr/video befindet sich auf einer SSD, /media/Volume/aufnahmen auf einer internen 2TB Platte.

  • Okay Lösung für den Workarround:


    Ordner /srv/vdr/video löschen
    und mit sudo ln -s /media/Volume/aufnahmen /srv/vdr/video einen Link anlegen

  • Solltest das problem aber dennoch ergründen.


    Andy

  • Wie wird der vdr gestartet, SysVInit, Upstart oder systemd?
    Was sagt "ps aux | grep vdr"? Werden evtl. schon die conf.d-Dateien benutzt?


    Lars

  • Ich habe den VDR aus den Paketquellen installiert (apt-get install vdr).


    Du bist witzig. Sollen wir jetzt Linux Mint installieren um heraus zubekommen welche Paketquellen da benutzt werden?


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Mmmh, mir scheint so, als ob ich aus dem yavdr unstable-vdr installiert habe :( (Wenn man sich nicht alles aufschreibt)


    (http://ppa.launchpad.net/yavdr/unstable-vdr/ubuntu trusty main)


    Das wird wohl die Ursache des Problems sein.


    ps aux | grep vdr liefert:


    vdradmi+ 1345 0.0 0.5 79680 23116 ? SN Jun21 0:00 vdradmind
    vdr 3483 2.1 0.9 1269220 36620 ? S<sl Jun21 35:31 /usr/bin/vdr
    practic+ 18536 0.0 0.0 13268 936 pts/3 S+ 15:57 0:00 grep --colour=auto vdr


    Gruß
    Practical123

  • Das wird wohl die Ursache des Problems sein.


    Ja, da darfst du das Aufnahmeverzeichnis direkt in der /etc/vdr/conf.d/00-vdr.conf angeben (die Syntax für die möglichen Startargumente steht in der VDR Manpage). Die /etc/default/vdr hat nur noch die Funktion den Start des VDR und das Abschalten des Systems durch den VDR zu konfigurieren.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • /srv/vdr/video befindet sich auf einer SSD, /media/Volume/aufnahmen auf einer internen 2TB Platte.


    Wieso legst Du nicht das gesamte Verzeichnis /srv auf die 2TB Platte, dafür gibt es das ja.


    Grüße Bernd

    VDR : POV Atom 330-1 Mainboard, MSI TV@nywhere Satellite II, 2 GB RAM, natürlich mit yaVDR 0.61. Heimkino mit Onkyo AVR, Nubert-Surround-Boxen und JVC Beamer mit 4K und HDR. HD-VDR für Newbies: www.partyfotos.de/vdr

  • Hier die richtige Lösung für VDR2.2.0:


    In der Datei /etc/vdr/conf.d/00-vdr.conf einen Eintrag hinzufügen:
    --video=/PFAD/ZUM/VIDEO/ORDNER


    Dann klappt es auch wieder mit dem Aufnahmeverzeichniss.


    Gruß,
    Practical123