[gelöst] OSDTeletext nicht mehr sichtbar

  • Hallo!


    Das OSDTeletext-Plugin funktioniert bei mir nicht mehr richtig:
    Der Teletext wird nicht angezeigt - durch zweimaliges Drücken von "Menü" kann ich den nicht sichtbaren Teletext wieder verlassen.
    Im Syslog stehen bzgl. Teletext nur Erfolgsmeldungen wie zB
    osdteletext-receiver thread started (pid=1261, tid=2024, prio=high)


    Nachdem ich gestern durch ein "Versionsgewurschtel" nur mehr ein schwarzes Bild hatte (siehe hier),
    habe ich mittlerweile softhddevice und osdteletext neu installiert und mit update & dist-upgrade alles aktualisiert.
    Auch die Bildschirmerkennung habe ich schon neu ausgeführt und auch schon mehrmals "vorübergehend auf zweiten Bildschirm" umgeschaltet.
    Ich sehe keine Fehlermeldungen vom Teletext - lt. Syslog alles wie immer - nur sehe ich eben den Teletext nicht.


    Danke schon jetzt für eure Rückmeldungen!


    greetz
    davie2000


    Hier noch der Syslog ab Reboot:

    Files

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

    The post was edited 1 time, last by davie2000 ().

  • Ist ausreichend Speicherplatz in dem Bereich wo vdr-plugin-osdteletext die Daten puffert?


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Ehrlich gesagt habe ich das Plugin schon viele Jahre nicht mehr genutzt, aber mein erster Ansatz wäre es etwas gegen diese Fehlermeldung zu unternehmen:

    Code
    1. Jun 15 11:17:24 MyVDR vdr: [1261] OSD-Teletext: Error statfs'ing root directory "/var/run/vdr/vtx": Datei oder Verzeichnis nicht gefunden, cache size uncontrolled
    2. Jun 15 11:17:24 MyVDR vdr: [1261] OSD-Teletext: Error statfs'ing root directory "/var/run/vdr/vtx": Datei oder Verzeichnis nicht gefunden, cache size uncontrolled


    Dazu könnte man z.B. so einen Upstart-Job als /etc/init/create-vtx-cachedir.conf anlegen, damit das Verzeichnis vor dem Start des VDR garantiert vorhanden ist:

    Code
    1. start on starting vdr
    2. task
    3. script
    4. mkdir -p /var/run/vdr/vtx
    5. chown vdr:vdr /var/run/vdr/vtx
    6. end script

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Tatsächlich stand im Dashboard im WEF, dass nichts frei wäre, habe deshalb einige Aufnahmen gelöscht u neu gestartet.
    Es sollte genug frei sein - Teletext bleibt aber unsichtbar.


    Die Fehlermeldung kommt bei mir schon immer, der Teletext funktionierte trotzdem.
    Außerdem wird das Verzeichnis in der nächsten Sekunde erstellt - Details siehe hier


    Wie macht ihr das mit dem Teletext wenn ihr das Plugin nicht nutzt?

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • Wie macht ihr das mit dem Teletext wenn ihr das Plugin nicht nutzt?


    Na gar nichts, ich brauche Teletext nicht.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Vllt mal die OSD größe aendern Im setup des plugins


    Gesendet von meinem LIFETAB_S1034X mit Tapatalk

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.1 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

  • Vielen Dank, Emma53, genau das wars.
    Die Monitorauflösung und die des OSDTeletext-Plugins passen jetzt wieder zusammen - Teletext funktioniert wieder. :tup

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD