MLD auf Odroid U3?

  • Hallo,
    ich würde gerne MLD auf dem Odroid U3 um so etwas wie einen TV-Server zu realisieren.
    Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass MLD meine TT 4600 USB Karte OOTB unterstützen soll.
    Da ich das mit meinem vorinstallieren Lubunt selber nicht hinbekomme, würde ich gerne den einfacheren (?) Weg gehen.



    Passt eine der vorhanden MLD Versionen zu dem Odroid?
    wenn ja bräuchte ich auch eine idiotensichere Installationsanleitung......


    Gruß
    Patrick

    Wetek "Play OpenELEC Version" LibreELEC mit VDR


    yaVDR 0.5a XBMC Gotham Frontend
    Zotac MAG HD-ND01 (Intel Atom N330 1.6 GHz Dual-Core NVIDIA® ION, RAM 2 x 1GB)
    TV über Opera DVB-S1 (USB) / TT-connect S2-4600 (USB)

    an Philips TV per HDMI

  • Kann dir jetzt nicht genau sagen ob das geht aber du kannst das ja so versuche wie es hier beschreiben ist. Nur das du odroid U3 einträgst.
    http://www.minidvblinux.de/for…04.msg50113.html#msg50113

    VDR1 | MLD 5.4 64Bit Stable | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB

    MLD 5.1 Server | Banana Pi | Fhem |

    Test VDR: MLD 5.4 64Bit Unstable | ASRock Q1900M | 4GB RAM | Intel VA-API | OctopusNet S2-2

  • Ne, das geht nicht, da keine bootloader .bin Datei für den odroid mit dabei ist.


    Claus

    MLD 5.1 mit vdr 2.2 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM -
    WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.1 mit vdr 2.2 - Banana Pi - softhddevice
    MLD 5.0 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT
    MLD 2.0 mit vdr 1.6 - SMT-7020s - 80GB HDD

  • Kann ich euch da irgendwie mit Infos versorgen, damit man das probieren kann?

    Wetek "Play OpenELEC Version" LibreELEC mit VDR


    yaVDR 0.5a XBMC Gotham Frontend
    Zotac MAG HD-ND01 (Intel Atom N330 1.6 GHz Dual-Core NVIDIA® ION, RAM 2 x 1GB)
    TV über Opera DVB-S1 (USB) / TT-connect S2-4600 (USB)

    an Philips TV per HDMI

  • Aktuell wollen wir keine weitere Hardware supporten, sondern erst einmal das System für die bereits unterstützte Hardware rund machen. Das kann in zwei, drei Monaten aber wieder anders aussehen.
    Was dann benötigt wird ist klare Aussage wie uboot zu konfigurieren ist, und welcher Kernel mit welchen Einstellungen und Patches benötigt wird.
    Ob jemals eine grafische Ausgabe möglich sein wird, bzw. ob sich jemand die Mühe macht eines der bestehenden Ausgabesysteme dafür anzupassen, kann ich aber nicht sagen.


    Claus

    MLD 5.1 mit vdr 2.2 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM -
    WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.1 mit vdr 2.2 - Banana Pi - softhddevice
    MLD 5.0 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT
    MLD 2.0 mit vdr 1.6 - SMT-7020s - 80GB HDD