xmltv2vdr: Wie sicherstellen, dass Sourcen einmal pro Tag importiert werden?

  • Hallo,


    Das xmltv2vdr hat für jede Quelle Einstellungen, an welchem Wochentag und um wieviel ihr die Quelle ihre Daten holen soll und importieren soll. Folglich habe ich alle Wochentage aktiviert, da es meiner Quelle entspricht, da sie nur einmal täglich ihre Daten auffrischt. Ich habe jedoch keine gute Lösung für die Einstellung der Uhrzeit, die bestimmt wann xmltv2vdr die Quelle ausführen soll, da nicht sichergestellt ist, dass der VDR um die gegebene Uhrzeit auch läuft.


    Ein Workaround wäre einen "Fake timer" zu programmieren (falls möglich, mit sehr niedriger Priorität um Konflikte aus dem Weg zu gehen), der den VDR hochfahren lässt, kurz bevor xmltv2vdr die Quelle ausführt.


    Aber ich frage mich, ob die Entwickler des xmltv2vdr plugins diese Situation nicht eingerechnet haben; eine Lösung wäre zum Beispiel gewesen, die Quelle nicht nur exakt zur angegebenen Uhrzeit auszuführen, generell wenn die Uhrzeit überschritten wurde, auch wenn der VDR erst Stunden später hochfährt. Oder sind sie von einem VDR ausgegangen, der rund um die Uhr läuft?


    Weiß jemand vielleicht, wie der xmltv2vdr die angegebene Uhrzeit für die Quelle interpretiert? Wie kann ich sicherstellen, dass xmltv2vdr die Quelle einmal täglich nach 6 Uhr morgens ausführt (gegebenenfalls auch erst nachmittags oder abends, falls er nicht früher am Tag hochfährt)?


    Vielen Dank im Voraus.


    MfG

  • Siehe http://projects.vdr-developer.…/tree/xmltv2vdr.cpp#n1283


    So, wie ich das verstehe, wird die nächste Updatezeit dem vdr beim Herunterfahren als nächste Aufwachzeit mitgegeben. D.h. wenn bis dahin kein Timer ansteht, dann sollte der vdr trotzdem hochfahren und xmltv2vdr sein Update machen können.


    Lars.

  • Soweit ich weiß nutzt das xmltv2vdr-Plugin den Mechanismus des VDR für Plugins um einen Aufwachzeitpunkt für die nächste Aktualisierung zu setzen: http://projects.vdr-developer.…/tree/xmltv2vdr.cpp#n1283
    D.h. wenn man im VDR die Taste zum Herunterfahren drückt, fragt der VDR die Plugins, ob sie einen Wunsch für einen Aufwachzeitnpunkt haben und schaut, welche Timer anstehen. Das Shutdown-Skript bekommt dann den Zeitpunkt übergeben, der als nächstes erreicht wird.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hallo,


    Danke für die Antworten.


    Ich habe jetzt das "Automatic Wakeup" aktiviert, obwohl ich es lieber vermeiden möchte, den VDR speziell für das importieren des EPGs hochfahren zu lassen.


    Da ich yavdr benutze, frage ich mich, ob es nicht möglich ist, mit anacron und svdrpsend, irgendwie zu erreichen, dass xmltv2vdr die Quellen ausführt, wenn er normal hochfährt, ohne speziell für den xmltv2vdr hochzufahren?


    MfG