[ANNOUNCE] CEC Remote Plugin 1.0.0

  • Nachdem sich das CEC Plugin über Ostern auch für mich als Wohnzimmertauglich erwiesen hat und sonst keine größeren Probleme gemeldet wurden, gibt es jetzt die Version 1.0.0 des CEC Remote Plugins mit folgender Änderung:

    • Beginnt die -c Option mit einem "/" so ist der Pfad jetzt absolut. Ansonsten ist der Pfad relativ zum Plugin-Konfigurationsverzeichnis des VDR.


    Doku gibt es unter http://www.uli-eckhardt.de/vdr/cec.de.shtml.
    Download der aktuellen Version unter http://www.uli-eckhardt.de/vdr…d/vdr-cecremote-1.0.0.tgz.
    Bugreports, Anmerkungen, Tippfehler oder Verbesserungen zur Doku werden gerne genommen.



    The Version 1.0.0 of the CEC Remote Plugin is avalable with the following change:

    • If the -c commandline option started with a slash the config directory is an absolute path, otherwise it is relative to the VDRs plugin configuration directory.


    Documentation in English is available under http://www.uli-eckhardt.de/vdr/cec.en.shtml.
    Download of the current version: http://www.uli-eckhardt.de/vdr…d/vdr-cecremote-1.0.0.tgz.
    Bug reports, comments, spelling errors or improvements to the documentation are always welcome.

    VDR 2.4.1 Kodi 18.6-Leia
    Ubuntu 20.04, Kernel 5.6.13, Thermaltake DH102, ASHRock J4105B, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    radio v1.1.0-6-g468280f , trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.4.0-GIT-d366856, menuorg 0.5.2, extrecmenung v2.0.4, streamdev-server v0.6.1-git, cecremote 1.5.0, osd2web 0.2.51, softhdvaapi v3.1.1-GITa41f6b2

  • Hi,


    To bad I didn't have the chance to report this before the launch of 1.0.0. Been busy configuring a Raspberry Pi 2 over the weekend.


    I would really like to have an option to hide the cecremote menu from the vdr main menu. Similar as to what is available for multiple other plugins e.g. remote timers.

  • While looping over the cec keys one loops one index to little in a few methods of ceckeymaps.cc


    This causes a problem for the Samsung specific cec code AN_CHANNELS_LIST with has the same value as CEC_USER_CONTROL_CODE_MAX (since its the last one defined in libcec).


    My Samsung remote does not have any suitable key to bring up the vdr menu. Hence I wanted to remap a key that was close to the middle of the remote and that was the Chanel List button...


    I have attached a patch where I have a suggested fix. While at it I would also recommend to remove the commented out code for the mDefaultKeyMap initialisation :-)


    - Magnus

    Files

  • I would really like to have an option to hide the cecremote menu from the vdr main menu


    I will put this on my TODO list. Looks like a feature, which I could use for myself in the near future.

    VDR 2.4.1 Kodi 18.6-Leia
    Ubuntu 20.04, Kernel 5.6.13, Thermaltake DH102, ASHRock J4105B, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    radio v1.1.0-6-g468280f , trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.4.0-GIT-d366856, menuorg 0.5.2, extrecmenung v2.0.4, streamdev-server v0.6.1-git, cecremote 1.5.0, osd2web 0.2.51, softhdvaapi v3.1.1-GITa41f6b2

  • I have attached a patch where I have a suggested fix.


    I will have a closer look at the patch next week.

    VDR 2.4.1 Kodi 18.6-Leia
    Ubuntu 20.04, Kernel 5.6.13, Thermaltake DH102, ASHRock J4105B, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    radio v1.1.0-6-g468280f , trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.4.0-GIT-d366856, menuorg 0.5.2, extrecmenung v2.0.4, streamdev-server v0.6.1-git, cecremote 1.5.0, osd2web 0.2.51, softhdvaapi v3.1.1-GITa41f6b2

  • Hallo,


    das hört sich alles interessant an. Aber in der Doku vermisse ich den Absatz für "Manager und kleine Kinder", in dem mal kurz erklärt wird, wozu man das gebrauchen kann. Das soll jetzt keine grundsätzliche Kritik sein sondern als Verbesserungsvorschlag gemeint sein.


    Was kann ich denn nun mit diesem Plugin tun? Ich höre den Ausdruck CEC hier das erste Mal. Kann ich dann mit meiner Samsung Fernbedienung auch den VDR steuern. Oder doch eher umgekehrt. Schickt der VDR dann Kommandos an meinen Samsung Fernseher? Oder wie? Und kann ich dann auch noch mit der gleichen Fernbedienung meinen Denon steuern? Ein bischen allgemeine Erklärung dazu wäre hilfreich. Die Doku ist irgendwie sehr schnell in die technischen Details abgetaucht.


    Gruß
    msv

  • Aber in der Doku vermisse ich den Absatz für "Manager und kleine Kinder", in dem mal kurz erklärt wird, wozu man das gebrauchen kann


    Für die grundlegenden Antworten benutze bitte die Suchmaschine deiner Wahl. Für die Erklärung so grundlegender Dinge fehlt mir schlicht die Zeit. Verbesserungen zur Doku darfst du mir aber gerne zuliefern. Ansonsten, wenn du nicht weißt, was CEC ist brauchst du das vermutlich auch nicht :P

    VDR 2.4.1 Kodi 18.6-Leia
    Ubuntu 20.04, Kernel 5.6.13, Thermaltake DH102, ASHRock J4105B, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    radio v1.1.0-6-g468280f , trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.4.0-GIT-d366856, menuorg 0.5.2, extrecmenung v2.0.4, streamdev-server v0.6.1-git, cecremote 1.5.0, osd2web 0.2.51, softhdvaapi v3.1.1-GITa41f6b2

  • Schade, das tut mir leid, daß du sooo beschäftigt bist, daß es nicht bei einer meiner Fragen für eine Antwort gereicht hat....


    Du bist ja ulkig. Die Beantwortung dieser Frage würde Stunden dauern. Siehe hier. Es ist wirklich nicht zu viel verlangt, wenn du diese Seite selbst gesucht hättest.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Ok, das Wicki über CEC habe ich gelesen. Aber nicht jeder ist Spezialist für alles. Und ein gewisses Grundverständnis hatte ich, wie ich meine, durch meine Fragen signalisiert. Um entscheiden zu können, ob solch ein Plugin für mich einen "Nährwert" hat - auch ich bin beschäftigt - ist einfach mal eine kurze allgemeine Einleitung hilfreich. Und manchmal kommt eben der Appetit beim Lesen. Wenn ich mir die Pluginliste für den VDR zu anschaue und dann versuche ich schon herrauszufinden, ob ich etwas "brauche" oder nicht. EIgentlich braucht man ja nur Luft zum atmen und ab und zu ein paar Kalorien - fest oder flüssig.


    Aber OK, ich glaube, ich brauchs wirklich nicht. Die Nachrichten der tagesschau werden dadurch nicht besser und Filme schauen kann ich auch ohne. (keep it simple)


    danke und gruß
    msv

  • Ich würde gerne dem HDMI Port 3 an meinem Samsung für CEC nutzen, weil dort auch der Audio Rückkanal drauf ist, über den der Sound vom TV an den HDMI-Receiver geht. Der CEC-Adapter ist zwischen TV und Receiver geklemmt.
    Allerdings setzt der CEC-Adapter oder das Plugin den HDMI-Port immer auf 1:



    vdr: [cecremote] CEC NOTICE: CEC client registered: libCEC version = 2.2.0, client version = 2.1.4, firmware version = 4, firmware build date: Thu Dec 6 11:15:20 2012 +0000, logical address(es) = Recorder 1 (1) , base device: TV (0), HDMI port number: 1, ph


    Kann man das irgendwo fix definieren?


    Schonmal danke und Gruß
    Summitman

  • Allerdings setzt der CEC-Adapter oder das Plugin den HDMI-Port immer auf 1:


    Wo tritt denn da genau ein Problem auf? Soweit ich weiß ist das der HDMI-Port der Grafikkarte. An welchen HDMI-Port des Fernsehers du das anschließt sollte eigentlich egal sein.

    VDR 2.4.1 Kodi 18.6-Leia
    Ubuntu 20.04, Kernel 5.6.13, Thermaltake DH102, ASHRock J4105B, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    radio v1.1.0-6-g468280f , trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.4.0-GIT-d366856, menuorg 0.5.2, extrecmenung v2.0.4, streamdev-server v0.6.1-git, cecremote 1.5.0, osd2web 0.2.51, softhdvaapi v3.1.1-GITa41f6b2

  • Also mein Samsung vom letzten Jahr hat CEC nur auf Port 2


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • I would really like to have an option to hide the cecremote menu from the vdr main menu.


    Feature will be available in Version 1.1.0

    VDR 2.4.1 Kodi 18.6-Leia
    Ubuntu 20.04, Kernel 5.6.13, Thermaltake DH102, ASHRock J4105B, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    radio v1.1.0-6-g468280f , trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.4.0-GIT-d366856, menuorg 0.5.2, extrecmenung v2.0.4, streamdev-server v0.6.1-git, cecremote 1.5.0, osd2web 0.2.51, softhdvaapi v3.1.1-GITa41f6b2

  • Patch to get AN_CHANNELS_LIST cec command functional


    Patch is added to the upcoming version 1.1.0.

    VDR 2.4.1 Kodi 18.6-Leia
    Ubuntu 20.04, Kernel 5.6.13, Thermaltake DH102, ASHRock J4105B, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    radio v1.1.0-6-g468280f , trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.4.0-GIT-d366856, menuorg 0.5.2, extrecmenung v2.0.4, streamdev-server v0.6.1-git, cecremote 1.5.0, osd2web 0.2.51, softhdvaapi v3.1.1-GITa41f6b2


  • Wo tritt denn da genau ein Problem auf? Soweit ich weiß ist das der HDMI-Port der Grafikkarte. An welchen HDMI-Port des Fernsehers du das anschließt sollte eigentlich egal sein.

    Hallo Ulrich,


    ich nutze den CEC-Adapter von Pulse Eight zwischen einem Onkyo Receiver und einem Samsung TV. Der VDR/das CEC-Plugin reagiert nur, wenn ich am TV den HDMI Port 1 nutze. Am Video-Receiver kann ich über CEC die Lautstärke an allen HDMI-Ports ändern, also geht auch CEC an allen Ports am TV.
    Wie gesagt, an anderen Ports als #1 reagiert der VDR nicht; wenn ich aber jetzt den VDR stoppe und am TV die angeschlossenen CEC-Geräte aktualisiere, ändert sich der Name des Geräts von VDR auf CECTester, das ist der Default-Name des CEC-Adapters. Das geht auch in die andere Richtung, also nach dem Starten des VDR wird VDR wieder erkannt. Das bedeutet, dass das Gerät erkannt auf jedem Port vom TV wird. Wähle ich diesen als Quelle, schaltet der TV wieder auf HDMI 1 :(
    -> irgend etwas sagt dem TV, dass er auf Port 1 gehen soll, obwohl die Quelle an HDMI ungleich #1 eingesteckt ist.
    -> das passiert auch, wenn der VDR gestoppt ist, also hat es nichts mit dem CEC-Plugin zu tun ?( ?


    Da muss ich wohl im Pulse Eight Forum nachfragen...


    Gruß
    Summitman

  • Ich nutze den CEC-Adapter von Pulse Eight zwischen einem Onkyo Receiver und einem Samsung TV


    So ein Setup kann ich leider mangels Hardware nicht ausprobieren.

    Da muss ich wohl im Pulse Eight Forum nachfragen...


    Es gibt die libCEC mittlerweile in Version 3.0.0, vermutlich allerdings derzeit nur zum Selbercompilieren. Eventuell verbessert sich damit das Verhalten.

    VDR 2.4.1 Kodi 18.6-Leia
    Ubuntu 20.04, Kernel 5.6.13, Thermaltake DH102, ASHRock J4105B, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    radio v1.1.0-6-g468280f , trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.4.0-GIT-d366856, menuorg 0.5.2, extrecmenung v2.0.4, streamdev-server v0.6.1-git, cecremote 1.5.0, osd2web 0.2.51, softhdvaapi v3.1.1-GITa41f6b2

  • Hi Ulrich,
    die Keymap zum umleiten von Tasten auf bestimmte VDR Funktionen (STOP-Taste auf MENU) funktioniert sehr gut, wobei ich das Gefühl habe, dass da eine leichte Verzögerung gegenüber den anderen Tasten besteht. Kann es sein, dass die Verarbeitung der Keymap ein wenig länger dauert?
    Außerdem schaltet sich mein Fernseher immer ein, wenn der VDR mal neu startet. Kann ich das irgendwie verhindern? Ich hab schon in der XML Datei alle <onstart> Einträge auskommentiert bzw explizit leer gelassen, aber heute Morgen lief der Fernseher schon wieder... Passiert das vielleicht beim initialisieren des CEC device? Ich versuch dem nochmal nachzugehen, aber es ist doch etwas lästig.


    @MODs: Vielleicht sollte die Diskussion besser in einen eigenen Thread bei den Plugins ausgelagert werden?


    Gruß Darkstar.

    Hardware: Seagate Dockstar@1500MHz, GSS Box DSI 400 SAT>IP Server, VDR 2.1.6 mit Streamdev-Server
    Videoausgabe: RaspberryPi mit MLD-4.0.1-RPi an LG 42LM660

  • Kann es sein, dass die Verarbeitung der Keymap ein wenig länger dauert?


    Das kann nicht am Plugin liegen, da es keine extra Keymap für diese Tasten gibt. Eventuell könnte das am Fernseher hängen.

    , aber heute Morgen lief der Fernseher schon wieder... Passiert das vielleicht beim initialisieren des CEC device?


    Ich schaue noch mal, es kann sein das es in der libCEC da etwas gibt, das den Fernseher automatisch einschaltet. Mein Fernseher hängt zusätzlich noch an einer schaltbaren Steckdosenleiste, da ist mir das möglicherweise nicht aufgefallen.

    VDR 2.4.1 Kodi 18.6-Leia
    Ubuntu 20.04, Kernel 5.6.13, Thermaltake DH102, ASHRock J4105B, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    radio v1.1.0-6-g468280f , trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.4.0-GIT-d366856, menuorg 0.5.2, extrecmenung v2.0.4, streamdev-server v0.6.1-git, cecremote 1.5.0, osd2web 0.2.51, softhdvaapi v3.1.1-GITa41f6b2

  • Hallo,


    ich habe in der Zwischenzeit etwas mit XBMC gespielt. Dort kann man in den Einstellungen für den CEC Adapter den HDMI-Port des TVs definieren und siehe da, CEC funktioniert auf Port #3.
    Es muss also in der libCEC 2.2-0 schon die Möglichkeit geben. Darf ich ein Feature Request aufmachen? :rolleyes: Viiieelen Dank im Voraus!


    Grüße
    Summitman