Initial release of the satip-axe firmware is available (Minisatip for Digibit R1,DSI 400, IDL400s)

  • Sorry wenn ich hier so reingrätsche, falls meine Frage woanders besser aufgehoben ist sagt mir bitte wo... ;)


    ich habe die Augustsoftware (Nummer 10) auf einen Stick gepackt und in meinen Digibit gepackt, hat auf anhieb gebootet und funktioniert. Stabiler Empfang mit meinem bescheidenem Testaufbau. Die Originalsoftware von Telestar ist da dauernd abgestürzt. Mit dem DVBviewer Lite habe ich astreines Bild, auch in HD. Leider habe ich mir parallel meinen einzigen Sat>IP Receiver (Schwaiger DSR41IP) kaputtgeflasht. Der hatte tierisch genervt mit der Schwaiger Firmware (Abstürze pünktlich nach 30min) und ich habe es mit der Megasat Firmware probiert. Das war eine Einbahnsackgasse... ;( :wow :wand


    Gibt es die Möglichkeit, Upnp auf der minisatip zu aktivieren? Ich habe da in der Sysconfig nichts gefunden. Mit der Telestar Software ging das (wenn auch mit dauernde Abstürzen), ich würde das gerne mal auf dem Fernseher direkt damit ausprobieren, auch wenn ich damit kein EPG habe... 8)

  • Wenn o*cam, das ist was ich jetzt glaube, dann kann ich denke ich drauf verzichten. Werbetv lade ich mir ausschliesslich fertig geschnitten aus dem Netz herunter. Da brauch eich keinen Liveschnickschnack. ;)
    Aber ich gehe mal davon aus, daß ich die offizielle Beta nur ins Flash und nicht über den Stick gebootet bekomme?
    Flashen hat manchmal sowas endgültiges (siehe DSR41ip), da bin ich dann doch lieber vorsichtig... ;)

  • Hallo,


    wieder mal eine Frage:
    Beim OSc** habe ich kein normales TV-Bild. Bekomme Zwischenspeichern bis 11%, dann ca. 3Sek. Bild und Ton, dann wieder Zwischenspeichern.
    Nutze Kodi als Frontend, TVheadend als Backend, alles per LAN 1Gb angeschlossen.


    Hat einer eine Idee oder hatte schon das Problem?
    Gruß

  • Das klappt bei FreeTV gut.


    TVheadend-Server auf IDL400s, Kodi als Client auf Tab,Macos und Firetv-Box sowie Firetv-Stick.


    OSc** läuft auf externen (Homeserver) Debian-Server.


    Bei Sendern die OSc** benötigen sind die Aussetzer, diese Verhalten sich über LAN und Wlan exakt gleich. Daher ist anscheinend in der Konfi TVheadend oder OSc** was nicht richtig eingestellt.

  • Hallo,
    ich hab endlich einen USB-Stick gefunden, den die Box mag. Jetzt läuft zwar die neue Software aber ich bekomme kein Bild. Ich habe die Box an Eingang 1 mit einem Unicable Switch verbunden. Die Optionen habe ich aus dem README kopiert, wobei ich mir nicht ganz sicher bin, warum dort die Adapter und Slots nicht einfach identisch sortiert sind. Der minisatip Prozess wird auch mit den richtigen Optionen gestartet und wenn ich das logging etwas erhöhe bekomme ich immer sowas:


    Die unicable Frequenzen stimmen alle (sind die gleichen wie in der Originalfirmware) und auch die Input-Zuordnung mit "-X 0" stimmt. Wenn ich da etwas anderes eintrage siehts komisch aus im log. Was micht etwas wundert is das schlechte Signal/Rauschverhältnis (snr). Muss ich für unicable sonst noch etwas konfigurieren?


    Gruß Darkstar.

    Hardware: Seagate Dockstar@1500MHz, GSS Box DSI 400 SAT>IP Server, VDR 2.1.6 mit Streamdev-Server
    Videoausgabe: RaspberryPi mit MLD-4.0.1-RPi an LG 42LM660

  • Hi perex,


    I have a Digibit R1 and when I start the AXE-Firmware from the USB-Stick I have everytime the initilize problem (initialization error (512)).
    I have tried to wait some minutes or a several minutes, no change. I have flashed the firmware from your github site, Digibit R1 website shows "Firmware Version V1.0.0.146". When I boot the original firmware, sometimes it doen't start right. Then even a channel search doesn't work.


    Any ideas to solve this Problems?

    Greetings

    esprimo-vdr: Fujitsu Esprimo mit 2 PCI Sat Karten, 2TB Platte, yavdr 0.6
    ----
    Server IP: Digibit R1

    Client 1: Zotac Zbox HD-ID11, yavdr 0.6
    Client 2 geplant: Zotac Zbox HD-ID11, yavdr 0.6

  • Hi,


    I have found the solution for my above problem. On my first test I have only two tuners in use.
    Then I have configured only two tuners in the /etc/sysconfig/config file: MINISATIP_OPTS="-e 0-1".
    Now the above described problem appeared.


    After deletion of the option I could use the Satip-server as expected.


    Greetings

    esprimo-vdr: Fujitsu Esprimo mit 2 PCI Sat Karten, 2TB Platte, yavdr 0.6
    ----
    Server IP: Digibit R1

    Client 1: Zotac Zbox HD-ID11, yavdr 0.6
    Client 2 geplant: Zotac Zbox HD-ID11, yavdr 0.6

  • hi,


    can i now use all 4 tuners with the latest v10 firmware or still only 2 of them?


    can someone confirm tvheadend is running stable or is it just for playing around?


    where can i find those m3u links for the channels or do i have to build them on my own?


    Thanks for help me starting with that mod!

  • 4 tuners:
    Yes, possible - no problems anymore.
    I use them with two raspi2
    - one as client with two tuners (for live TV and one recording in background)
    - one as server with two tuners for recordings and vnsi (for xbmc on client)
    It is also working with HD. I did all kind of tests.
    But - I have a scan script for EPG - if this runs and channels change often, you may have some quality issues.
    But only then - I just scrapped my old VDR with internal DVB-S-cards - didn't use it for four month now.


    m3u:
    See this posting.


    TVheadend:
    No idea - possible that someone will mention that this is a VDR forum. :D


    Kind regards
    Mister.Spliss

  • can someone confirm tvheadend is running stable or is it just for playing around?


    Tvh works great with Sat>IP and have more or less every feature included that Sat>IP provides (4.1 branch recommended).
    Also RTSP/TCP mode is very useful if you use RPi1/2 (dropped packages due the shitty network stack of the RPi -> stuttering picture)

  • ok i tried hard to get it work ........ but no sucess.


    what is working:
    i can stream tv with stock firmware without any problems.



    what i have done:
    - upgrade firmware from satip-axe/firmware/ with sucess.
    - flash satip-axe/dist/satip-axe-201508061051-10.fw with sucess.


    axe is running. i can log into with ssh.


    minisatip with running with
    1311 607 root S N 1772 0.4 0 0.0 minisatip -f -g -u 5:4-1748,6:5-1864,7:6-1980,8:7-2096


    Unicalbe frequencies are correct.


    But when i start streaming a channel i have only a black window.
    I see tuner1 led is on.


    Log say:



    Status.txt html output say:



    Starting a RTPS stream log:


    What did i miss?

  • Unicalbe frequencies are correct.


    But when i start streaming a channel i have only a black window.


    I have the same problem here with my Unicable setup. I upgraded to firmware idl4k-1.0.0.146.bin and it works quite well now.

    Hardware: Seagate Dockstar@1500MHz, GSS Box DSI 400 SAT>IP Server, VDR 2.1.6 mit Streamdev-Server
    Videoausgabe: RaspberryPi mit MLD-4.0.1-RPi an LG 42LM660

  • I have the same problem here with my Unicable setup. I upgraded to firmware idl4k-1.0.0.146.bin and it works quite well now.

    Can you post your unicable setting for minisatip please? Are you using the L parameter? What unicable matrix you are using?


    I have a technisat technirouter 5/8