[Announce] Restfulapi 0.2.2.0

  • Hallo,


    eine neue Version mit kleineren Änderungen ist fertig:


    Der ScraperImage Service kann jetzt auch skalierte Bilder ausliefern. Je nach dem was man braucht, kann man size angeben um die Breite und Höhe anzugeben oder man beschränkt sich auf width oder height, wobei das Seitenverhältnis beibehalten wird.


    Der Pfad zu den skalierten Bildern lautet:
    http://<ip>:<port>/scraper/image/size/360/240/<path>/<provided>/<within>/<additional/<media>.jpg
    http://<ip>:<port>/scraper/image/width/360/<path>/<provided>/<within>/<additional/<media>.jpg
    http://<ip>:<port>/scraper/image/height/240/<path>/<provided>/<within>/<additional/<media>.jpg


    Konkretes Besipiel:
    //192.168.3.99:8002/scraper/image/size/100/100/movies/8870/fanart.jpg
    //192.168.3.99:8002/scraper/image/size/100/100/series/73871/episode_4319165.jpg
    //192.168.3.99:8002/scraper/image/width/100/movies/8870/fanart.jpg
    //192.168.3.99:8002/scraper/image/width/100/series/73871/episode_4319165.jpg
    //192.168.3.99:8002/scraper/image/height/100/movies/8870/fanart.jpg
    //192.168.3.99:8002/scraper/image/height/100/series/73871/episode_4319165.jpg


    Die Bilder werden in $CACHEDIR/plugins/restfulapi abgelegt


    Damit das funktioniert, wird libmagick++ verwendet. Selbstkompilierer müssen also vor dem Neubau evtl. die Abhängigkeit nachziehen. Da libmagick++ bereits von skinnopacity verwendet wird, denke ich allerdings, das das bei den wenigsten nötig sein sollte.


    Ein paar Bugfixes:


    - Wirbelscan: setSetting parsed jetzt JSON korrekt
    - EPG-Search: der channel Parameter wird jetzt wie in der Doku beschrieben ausgewertet


    Source unter https://github.com/yavdr/vdr-plugin-restfulapi
    yaVDR: testing-0.5, unstable

    Grüße


    Hannemann

  • Damit das funktioniert, wird libmagick++ verwendet.


    Machst du das konditional? Sonst sehe ich da Probleme mit OpenELEC auf mich zukommen.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Bis OpenELEC eine neue Version einsetzen will/muss, kann man da sicher was machen.
    Da brauch ich aber wahrscheinlich ein wenig Unterstützung, da mir nicht klar ist, wie man das dann im Makefile umsetzen muss.

    Grüße


    Hannemann

  • Bis OpenELEC eine neue Version einsetzen will/muss, kann man da sicher was machen.


    OpenELEC setzt immer dann eine neue Version ein, wenn ich einen Pull Request schicke ;).


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Dann darfst Du das nicht machen... Basta! ;)


    Wie gesagt, ich setz das gerne um, weiß nur nicht wie man so was in CPP macht.
    Du kriegst das doch bestimmt in 5 Minuten hin ;)

    Grüße


    Hannemann

  • Eilt nicht, wenn ich Zeit habe, versuche ich erstmal libmagick++ für OpenELEC zu bauen.
    Habe nur Angst vor den Abhängigkeiten.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470