Etwas frist Speicher VDR, Streamdev, SoftHdDevice, ffmpeg, VDPAU? VDR

  • Moin,


    Beim Debugen auf dem Banana Pi ist aufgefallen das VDR immer mehr Speicher braucht.
    Beim Test auf dem PC hatte dieser auch steigenden Speicherbedarf.


    top -b -n 1 | fgrep vdr

    Code
    1. 1134 root 20 0 298196 31812 5852 S 11.4 4.1 0:05.71 vdr
    2. ....
    3. 1134 root 20 0 308604 84956 5864 S 17.6 10.9 173:54.84 vdr
    4. 1134 root 20 0 308604 85456 5864 S 11.7 10.9 175:27.84 vdr


    Aufgefallen ist er nur bei H264 (ARD HD), bei SDTV blieb der Speichebedarf konstant.
    EPG ist ausgeschaltet,
    Innerhalb der ersten Zeit ist ein Speicheranstieg normal, SoftHdDevice passt die Puffer an den Stream an.


    Valgrind hat keine Ursache gefunden.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

    The post was edited 2 times, last by johns ().

  • Ich habe doch extra geschrieben VDR Streamdev SoftHdDevice!
    Es sind nur zwei Plugins aktiv.


    Es kann jeder mal gucken, wenn sein VDR länger durchläuft, ob was auffälliges passiert.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Bei mir sieht es ähnlich aus (Banana Pi, VDR 2.2.0, Plugins softhddevice + satip + remote).


    Bisher ging ich davon aus, dass es sich um EPG-Daten handelt, die VDR ansammelt. Ob der Bedarf endlos weiter wächst, kann ich noch nicht beurteilen. Dazu lief das Ding noch nie lange genug durch...


    Edit:
    Da ist offenbar tatsächlich ein Speicherfresser am Werk. Der Speicherbedarf steigt ständig weiter an...


    CU
    Oliver

  • Ist das ein 32- oder 64-Bit System?
    Ich habe nämlich auch eine Meldung von jemandem bekommen, bei dem unter 64-Bit sowas passiert.


    Aufgefallen ist euf ARM 32 Bit. Ich habe auf dem Laptop 64 Bit, aber auch eine langsame Steigerung des Speicherbedarfs festgestellt. Aber nur 1 Stunde laufenlassen, könnte einfach anwachsende Puffer sein.


    Ich habe mal valgrind darauf angesetzt, aber das Bild ist dann Slow Motion und vielleicht nicht aussagefähig.
    Aber ein permanenten Speicherleak konnte ier nicht feststellen.


    Valgrind meckerte über ein paar Stellen im VDR in scandir, vielleicht mal angucken.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Ich habe den Verdacht, dass es auf einem 64-Bit Intel-System mit HD-FF Karte auch auftritt. Fiel mir allerdings erst auf, nachdem ich diesen Thread gelesen hatte. Habe das System erst einmal auf den neuesten Stand gebracht und überflüssige Plugins rausgeworfen. Werde beobachten, was passiert.


    CU
    Oliver

  • Fiel mir allerdings erst auf,


    normalerweise fällt das kaum auf, bei einem System mit ordentlich Speicher. Anfang der Woche jedoch verabschiedete sich mein VDR auf dem Banana Pi . Im Log fand ich dann:


    Code
    1. Mar 9 07:17:01 localhost /USR/SBIN/CRON[3439]: (root) CMD ( cd / && run-parts --report /etc/cron.hourly)
    2. Mar 9 07:21:24 localhost kernel: [75223.274535] lowmemorykiller: Killing 'vdr' (2690), adj 0,
    3. Mar 9 07:21:24 localhost kernel: [75223.274555] to free 670196kB on behalf of 'vdr' (2690) because
    4. Mar 9 07:21:24 localhost kernel: [75223.274560] cache 6084kB is below limit 6144kB for oom_score_adj 0
    5. Mar 9 07:21:24 localhost kernel: [75223.274565] Free memory is -2504kB above reserved
    6. Mar 9 07:21:24 localhost kernel: [75223.293269] lowmemorykiller: Killing 'vdr' (2690), adj 0,
    7. Mar 9 07:21:24 localhost kernel: [75223.293277] to free 670196kB on behalf of 'rsyslogd' (2272) because
    8. Mar 9 07:21:24 localhost kernel: [75223.293282] cache 6084kB is below limit 6144kB for oom_score_adj 0
    9. Mar 9 07:21:24 localhost kernel: [75223.293286] Free memory is -2504kB above reserved


    hatte das dann noch mal reproduziert. Nach 21 Stunden Dauerlauf:



    Momentan mit tagesaktuellen Softwareständen bewegt sich das aber auf sehr niedrigem Niveau:


    hier ARD HD Dauerlauf seit gestern Abend ohne Unterbrechung bzw. Umschalten:



    Quote

    Ich habe den Verdacht, dass es auf einem 64-Bit Intel-System mit HD-FF Karte auch auftritt


    ich werde das auf meiner FF-HD auch mal laufen lassen. Hattest Du mit oder ohne EPG Daten beobachtet?

  • Wenn VDR auf dem Banana Pi gekillt wird, weil er mittlerweile 670 MB Speicher konsumiert, ist der Fall klar: Da gibt es definitiv ein Problem.


    EPG Scan ist auf allen meinen Systemen aktiv.


    Btw, auf dem System mit der HD-FF ist der Speicher für VDR seit meinem letzten Post um ~45 MB angewachsen. Steht jetzt bei knapp 250 MB. Das System hat allerdings so viel Speicher, dass das noch wochenlang so weiter gehen kann...


    Wäre interessant, ob das auf dem Raspberry Pi auch auftritt. Der hat ja noch weniger Speicher.


    CU
    Oliver

  • ich habe das mal auf der HD-FF laufen. Kernel ist etwas angegraut. VDR läuft sehr spartanisch (Ausgabedev + remote für FB zum steuern)


    Code
    1. root@VDR3:/home/fdm62# uname -a
    2. Linux VDR3 3.8-0.slh.2-aptosid-686 #1 SMP PREEMPT Mon Feb 25 19:18:01 UTC 2013 i686 GNU/Linux
    3. cd /usr/local/src/vdr-2.2.0
    4. ./vdr -s /usr/bin/shutdown.sh -E- -P'remote -i /dev/input/ir' -Pdvbhddevice




  • für die HD-FF sieht es recht unauffällig aus. Ich habe es die Nacht durchlaufen lassen. Hier der Rest von oben.




    da wird wohl nicht mehr viel passieren.

  • Der Speicherbedarf ist extrem niedrig.
    Hast Du den EPG Scan abgeschaltet, oder hat die Karte kein Antennensignal?

  • :) die Karte hat Signal, ich kann auch nebenbei fernsehen. Ich habe aber so wie oben angegeben nur minimalste Konfig.
    Schalter -E- bedeutet doch, das keine epg.data geschrieben wird, oder auch kein EPG Scan? Oder kann man den auch anderweitig deaktivieren (Mehrkartensystem)


    seit 11:30 habe ich auch meinen alten RPI1 am laufen :



    sieht auch sehr unauffällig aus, ich denke da tut sich auch nichts mehr.

  • Was mich bei Deiner HD-FF wundert, ist der extrem niedrige Speicherbedarf, der nicht ansteigt. Normalerweise müßte der Speicherbedarf ansteigen, bis er die EPG-Daten gesammelt hat.


    Den EPG-Scan kann man in Einstellungen->EPG einstellen. Bei der HD-FF macht er nur auf dem 2. Tuner EPG-Scan, solange man live guckt.


    Falls Du natürlich eine minimale channels.conf hast und das Hinzufügen von Kanälen abgeschaltet hast, kann auch nicht viel EPG zusammen kommen.


    Bei mir ist das alles aktiviert und ich habe ein paar tausend Kanäle - von 2 Satelliten - in channels.conf.


    CU
    Oliver

  • Den EPG-Scan kann man in Einstellungen->EPG einstellen.


    Du meinst den hier

    Code
    1. EPGScanTimeout = 0


    Der Wert greift aber doch bei einem 2 Kartensystem nicht mehr , oder ?


    Quote

    Falls Du natürlich eine minimale channels.conf hast und das Hinzufügen von Kanälen abgeschaltet hast, kann auch nicht viel EPG zusammen kommen.


    Bei mir ist das alles aktiviert und ich habe ein paar tausend Kanäle - von 2 Satelliten - in channels.conf.


    in der channels.conf habe ich auch paar tausend Kanäle von 2 Satelliten. Für diese Speicherbeobachtung hier möchte ich aber gern den unkalkulierbaren Zuwachs durch EPG Daten so gut wie möglich unterbinden.
    Bei HD-FF und RPI wächst der Speicherbedarf zur Laufzeit nicht weiter nach den ersten paar Minuten, jedoch beim Banana-Pi wird der Speicher kontinuierlich immer größer.

  • Kann man das Problem schon einschränken?
    Nach den Meldungen fallen Systeme mit dvbhddevice und rpihddevice ja dann weg. D.h. VDR an sich und streamdev könnte man ausschließen?
    Ein System mit softhddevice und nvidia könnte dann wohl klären, obs an softhddevice oder libvdpau-sunxi oder beiden liegt...?


    Gruß
    Andreas

  • Wenn EPGScanTimeout = 0 ist dann wird kein EPG-Scan gemacht, unabhängig von der Anzahl der Karten.


    Das EPG des aktuellen Senders wird aber weiter erfasst und man sieht dadurch einen Speicheranstieg.


    Mit streamdev

    Code
    1. streamdev-client.StreamFilters = 0


    schaltet es aus.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch