[Done w/ 2.3.5] EPG-Programm-Anzeige aktualisieren beim umschalten bzw. statt umzuschalten

  • Hallo Klaus,


    vielen Dank nochmal für den VDR und die 15 Jahre Zeit die du in das Projekt gesteckt hast.


    Da du sicherlich irgendwann einmal eine neue vdr-dev Version anfängst wollte ich wissen, ob du folgendes Feature implementieren könntest bzw. für irgendwann auf deine ToDo-Liste packst:


    Wenn man das Programm-EPG (Menu-Programm OR Grüne Taste Live Bild) offen hat und dann die CHANUP oder CHANDOWN Taste betätigt schaltet der VDR den aktuellen Kanal hoch oder runter. Dabei wird jedoch leider nicht das Programm-EPG mitgezogen. Das EPG zeigt weiterhin die Informationen vom ersten Aufruf an.


    Ist es möglich, dass wenn man im Programm-EPG ist, die CHANUP/CHANDOWN Tasten nicht den Kanal wechseln, sondern nur die EPG Anzeige für den nächsten/vorherigen Kanal aktualisieren?


    USECASE:
    Schnellers programmieren von Timern.
    - Man schaltet auf Kanal 1 - Grüne Taste > öffnet Programm-EPG - man setzt seine Timer auf Kanal 1
    - CHANUP bleibt auf Kanal 1 - aktualisiert aber das Programm-EPG und zeigt die EPG Info von Kanal 2 - nun kann man seine Timer auf Kanal 2 einspeichern
    analog für CHANDOWN :-)


    Lass es dir einfach mal durch den Kopf gehen. Vielen Dank!


    Gruß


    MarMic

    SZVDR HD: Intel e5300@1,2ghz - Gigabyte GA-EP41-UD3L - 2GB ddr2 800 - Gainward G210 512mb - Silverstone LC16MR - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-5.4 testing


    WZVDR HD: Intel g1610@1,6ghz - Intel DH61BE - Scythe Big Shuriken 2 - 4GB ddr3 1333 - Asus GT610 1024mb - Chieftec Hi-Fi HM-02 - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-5.4 testing

  • Ich bin gerade beim Durchstöbern meiner TODO-Liste auf dieses Posting gestoßen.
    Die Idee ist grundsätzlich nicht schlecht, allerdings wenn der Kanal nicht mit umgeschaltet wird kann es sein, daß der EPG unvollständig bzw. gar nicht vorhanden ist (falls länger nicht auf diesen Transponder geschaltet wurde). Ich würde daher vorschlagen, die Kanalumschaltung beizubehalten und lediglich zu ändern, daß die EPG-Anzeige entsprechend mitgezogen wird.
    Wäre das OK?


    Klaus

  • Das wäre wirklich toll, wenn das Umschalten jetzt auch aus dem EPG ginge. :tup 
    Der Umweg über "jetzt" (grün) ist nicht wirklich bequem.


    Mir persönlich wäre allerdings die Variante lieber, wo der Kanal nicht umgeschaltet wird. Aber das ist sicher Geschmackssache.
    Ich nutze die das EPG so meist, wenn ich im LiveTV auf etwas warte (Nachrichten, live Übertragung) und nicht den Kanal umschalten will.


    ..., allerdings wenn der Kanal nicht mit umgeschaltet wird kann es sein, daß der EPG unvollständig bzw. gar nicht vorhanden ist (falls länger nicht auf diesen Transponder geschaltet wurde).

    EPGsearch löst stündlich einen EPG-Scan aus. Und dann gibt es ja noch diverse Plugins für externes epg.
    In der Praxis wird die Einschränkung also wohl den wenigsten auffallen.

    Gruss
    SHF


  • Unabhängig davon, dass man das Verhalten konfigurierbar machen könnte, kann in Mehrtunersystemen eine Karte im Hintergrund den Kanal wechseln, damit das EPG gefüllt wird.


    Lars

  • kChanUp/Dn sind ja "modeless keys", sollen also immer die jeweilige Funktion ausführen. Ich tendiere daher dazu, die Kanalumschaltung auf jeden Fall wie gehabt zu machen, aber die Anzeige entsprechend mitzuführen (soweit möglich). Auf der anderen Seite möchte ich (wollte ich schon länger), wenn man im Schedules- bzw. WhatsOn-Menü mit Up/Down auf einen Kanal geht, ein freies Device auf den zugehörigen Transponder schalten, damit der EPG befüllt wird, falls er nicht mehr aktuell ist. Auf diese Weise hätte man beide Möglichkeiten: wer tatsächlich umschalten will macht es mit kChanUp/Dn, und wer nur im EPG navigieren, aber den aktuellen Kanal beibehalten möchte, macht es mit Up/Down.


    Klaus

  • wenn man im Schedules- bzw. WhatsOn-Menü mit Up/Down auf einen Kanal geht, ein freies Device auf den zugehörigen Transponder schalten, damit der EPG befüllt wird, falls er nicht mehr aktuell ist.

    Genau das wäre eine tolle Sache bzw. gute Idee! Dann muss nicht extra auf den Kanal umgeschaltet werden, damit die fehlenden EPG-Einträge geholt werden. Danke!
    Stefan

  • Ich finde den ursprünglichen Featurewunsch gut. Ich frage mich relativ häufig ob woanders besserer Schund läuft. Wenn das Programm gleich mitzapped ist das aber auch nicht was ich persönlich immer will, ich will oft erstmal wissen ob da was besser ist ohne am aktuellen Sender gleich auszuklinken. Wenn sich da was tun würde, fände ich das toll.

    - HTPC mit zerbasteltem Yavdr 0.6 , Origen ae X15e, MCE Remote, Asus P5N7A-VM, 1x Digibit R1, Kodi und vdr an Pana 46PZ85E
    - Diverse HTPCs im Umfeld bei Familie und Freundenm die sich vor mir fürchten, mit allen möglichen gruseligen Konfigurationen.
    Auch gern Debian, aber wehe jemand kommt mir mit Suse.

  • haste dir mal das zappilot Plugin angesehen, das macht sowas schon seit Jahren....


    Christian

     CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.0 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

  • Ich bin gerade beim Durchstöbern meiner TODO-Liste auf dieses Posting gestoßen.
    Ich würde daher vorschlagen, die Kanalumschaltung beizubehalten und lediglich zu ändern, daß die EPG-Anzeige entsprechend mitgezogen wird.
    Wäre das OK?


    Klaus


    Hallo kls,


    sehr gerne, diese Funktion würde mir völlig ausreichen.


    ich bin ja gerade völlig platt, dass du den feature request auf die ToDo Liste packst (bzw. nach all den Jahren gefunden hast :-) ) - *freu*


    Vielen Dank


    Gruß


    MarMic

    SZVDR HD: Intel e5300@1,2ghz - Gigabyte GA-EP41-UD3L - 2GB ddr2 800 - Gainward G210 512mb - Silverstone LC16MR - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-5.4 testing


    WZVDR HD: Intel g1610@1,6ghz - Intel DH61BE - Scythe Big Shuriken 2 - 4GB ddr3 1333 - Asus GT610 1024mb - Chieftec Hi-Fi HM-02 - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-5.4 testing