Trotz 6 Tuner keiner frei ?

  • Ich hab noch ein kleines Problem. Habe 6 Tuner im Server, aber oft ist nur einer frei und wenn ich durchzappe
    werden nur Programme des selben Transponder angezeigt. Ist in der Configuration etwas falsch ?


    Sowas sehe ich im Syslog:

    Code
    1. Feb 18 00:25:56 VDRServer vdr: [5891] frontend 1/0 timed out while tuning to channel 343, tp 110971
    2. Feb 18 00:25:56 VDRServer vdr: [5896] frontend 2/0 timed out while tuning to channel 344, tp 111219
    3. Feb 18 00:25:57 VDRServer vdr: [5901] frontend 3/0 timed out while tuning to channel 354, tp 111411
    4. Feb 18 00:25:58 VDRServer vdr: [5912] frontend 5/0 timed out while tuning to channel 351, tp 210873
    5. Feb 18 00:25:58 VDRServer vdr: [5907] frontend 4/0 timed out while tuning to channel 352, tp 210796


    Die anderen Tuner schalten wild umher (EPG ?) Es ist nicht möglich, von Hand ein anderes Programm einzuschalten.



    Hat jemand einen Hinweis ?


    Gruss Willi

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • danke für den nett gemeinten Hinweis..nur finde ich da keine Antwort auf mein Problem.

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Was erwartest Du denn jetzt bei dem Logauszug? Ich rate mal: Empfangsprobleme


    Ich sehe jedenfalls nicht, dass kein Tuner frei wäre.


    Ist in der Configuration etwas falsch ?


    Woher sollen wir das wissen? Glaskugel ist leider im Service.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Quote

    Ich rate mal: Empfangsprobleme



    genau das wollte ich damit sagen ^^


    ist ja nicht so das es kaum post's gibt wo diese logzeile vorkommt.


    und bei den info die geliefert worden sind kann ja auch nichts anderes sagen .



    auch steht nichts welcher rechner gemeint ist / ok bei der reelbox gäbe es bei empfangsproblemen andere Meldungen


    wiederum steht in der sig auch nicht die vollständige Hardware, zB die empfangskart(en) fehlen

  • Auf Dev Status (im Servermenue) sehe ich, das alle Tuner auf irgendwelchen Transpondern stehen.
    Live TV ist nicht mehr möglich.


    Ich glaub, ich gebs auf mit yavdr.

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Das müssen aber nicht zwangsläufig Empfangsprobelme sein, diese Logzeilen habe ich auch oft, das betrifft dann Tuner, die nichts zu tun haben und eben sowas wie einen EPG-Scan machen.
    Könnte man ja mit femon verifizieren.


    Aber stimmt schon, diese Logeinträge geben keinen Hinweis darauf, dass kein device frei wäre. Da bedarf es schon etwas mehr an Logeinträgen, wie die, wo am Server umgeschalten wird.
    Auch über die restliche Hardware (DVB-Tuner), Server-Client-Setup wird sich ausgeschwiegen.


    Markus

  • Das müssen aber nicht zwangsläufig Empfangsprobelme sein, diese Logzeilen habe ich auch oft, das betrifft dann Tuner, die nichts zu tun haben und eben sowas wie einen EPG-Scan machen.
    Könnte man ja mit femon verifizieren.


    Das kann ja sein. Dennoch ist auf den Kanälen dann anscheinend kein Empfang.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Quote

    Ich glaub, ich gebs auf mit yavdr.


    obwohl mir yavdr normal nicht so gefällt würde ich aber sagen das du das Problem mit jeder anderen Distri auch hättest ;-)


    Quote

    Das müssen aber nicht zwangsläufig Empfangsprobelme sein, diese Logzeilen habe ich auch oft, das betrifft dann Tuner, die nichts zu tun haben und eben sowas wie einen EPG-Scan machen.
    Könnte man ja mit femon verifizieren.



    Der epg-scan nimmt aber meine ich nur die freien Tuner in einem Mehrtunersystem


    dxwilli hat inzwischen einen neuen Post geschrieben aber die Signatur trotzdem nicht vervollständigt oder wenigstens Informationen zum Empfangssystem gegeben ;-)


    Könnte mir schon denken woran es liefen könnte aber wie gesagt wenn man Blind raten soll :mua;D


    bei ihm kommt mittlerweile auch hjs 2. thread in Betracht: link ;D

  • Empfangshardware:


    120er Spiegel, Quad-LNB
    5/8 Multischalter
    6 Ausgänge --> VDR
    2 Ausgänge --> Netceiver


    Server mit L4M-Twin S2 ver 6.5
    2x L4M-Flex S2


    Ich gehe jetzt nochmal auf den Boden und messe die Verbindungskabel vom Multischalter nach.


    Empfangsprobleme bis zum Eingang an die Tunerkarten schliesse ich aus, zumal alle an der Reelbox
    funktionieren.

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • so..


    ich hab wohl einen "Fehler" gefunden. Beim Einbauen des Servers in den Serverschrank sind 2 Sat Stecker abgerutscht (hab dort steckbare statt schraubbare F-Stecker)
    Zumindest kann ich nun erstmal wieder durchzappen.


    ich beobachte weiter

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Ich rate mal: Empfangsprobleme


    Sag ich doch :D

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • trotzdem ist eines merkwürdig:


    erst zeigt ein Tuner folgendes:


    Code
    1. vdr1@VDRServer:~$ femon -H -a 4 -c 3
    2. FE: STV090x Multistandard (DVBS)
    3. status SCVYL | signal 77% | snr 76% | ber 0 | unc 0 | FE_HAS_LOCK
    4. status SCVYL | signal 77% | snr 76% | ber 0 | unc 0 | FE_HAS_LOCK
    5. status SCVYL | signal 77% | snr 76% | ber 0 | unc 0 | FE_HAS_LOCK


    dann etwas später:


    Code
    1. vdr1@VDRServer:~$ femon -H -a 4 -c 3
    2. FE: STV090x Multistandard (DVBS)
    3. Problem retrieving frontend information: Resource temporarily unavailable
    4. status SC | signal 0% | snr 0% | ber 4196587 | unc -516510090 |
    5. Problem retrieving frontend information: Resource temporarily unavailable
    6. status SC | signal 0% | snr 0% | ber 4196587 | unc -516510090 |
    7. Problem retrieving frontend information: Resource temporarily unavailable
    8. status SC | signal 0% | snr 0% | ber 4196587 | unc -516510090 |
    9. vdr1@VDRServer:~$


    nun schon bei 2 Tunern:

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

    The post was edited 1 time, last by dxwilli ().

  • Vom vdr nicht benutzte Tuner werden nicht ständig auf dem letzten Transponder gehalten.
    Die Werte sind also nur aussagekräftig, wenn du alle Tuner benutzt.


    Lars.

  • also es scheint nun alles zu funktionieren. Es lag wohl doch daran, das 2 Tuner kein Signal hatten. Dadurch kam wohl alles durcheinander.


    Hab jetzt Live TV am Client, Client2 über XVDR, Tablett am streamingport 3000, ebenso Handy, alle auf verschiedenen Transpondern.
    Zusätzlich eine Aufnahme.


    Jetzt zeigt nur noch ein Tuner diese Aussage: tempor. not availabe


    Sorry für mein Generve


    Gruss Willi


    PS ich trau mir schon garkeine Anfrage mehr hier zu stellen

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Frage ruhig weiter, bloß denke drüber nach, was man als Antwortender so alles brauchen könnte.
    Dein erster Post war relativ sparsam, deshalb gibt es manchmal "dumme" Kommentare - du bist nicht der erste, dem eine Fragestellung nicht gleich auf Anhieb gelingt.


    Und je mehr du fragst, desto besser werden sie auch irgendwann. :)


    Lars.

  • brauchst keine Angst zu haben ;-)
    musst nur gleich die nötigen Infos liefern sonst kann dir keiner helfen

  • Ich glaub, ich gebs auf mit yavdr.


    Ich kann da beim besten Willen nichts yaVDR spezifisches erkennen, scheint mir doch alles ein PEBKAC zu sein.


    Generell haben wir natürlich überhaupt nichts dagegen, wenn du dir den Support woanders holst. Reisende soll
    man ja bekanntlich nicht aufhalten.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • PS ich trau mir schon garkeine Anfrage mehr hier zu stellen

    Nun, wenn Du Fragen hast musst Du halt schon von Beginn an auch mehr Information liefern, als nur 5 Zeilen aus dem syslog. Tuner die kein Lock bekommen (timeout) sind in der Regel immer ein Problem beim Empfang, in Deinem Fall eben eine lose Verbindung, was Du auch vorher schon hättest prüfen können ... ;)


    Und noch ein persönliches Wort, eine Steckverbindung für SAT die rausrutscht, das ist doch völlig inakzeptabel, wie kann man sich nur das Leben so schwer machen ... :rolleyes:


    Es ist wirklich nicht schwer für ordentliche Verbindung zu sorgen, selbst mit einfachen F-Steckern zum Aufschrauben. Oder aber preiswerte Bundle Angebote (China) aus Kompressionszange und passenden Steckern zum Aufpressen bzw. auch Self-Install Kompressionsstecker von Cablecon aus Dänemark.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • ich hatte diese Patchkabelverwendet

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha