[yavdr 0.5] Doppelte Timeranzeige in Menü und Liste Servertimer ?

  • Moin


    habe nach meiner Neuinstallation auf dem Client eine doppelte Anzeige von Timern im Menü und der Servertimerliste.
    Zum Verständnis, Timer programmiere ich grundsätzlich nur am Server über das Live Plugin.
    Nun ist die Frage, was ich falsch gemacht habe, das die Anzeige doppelt kommt.


    Bin für tips offen :-)


    Gruss Willi

    Images

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Hmm, wo Du das sagst, sowas wollte ich auch melden, ich meine es auch in der Aufnahmeliste gesehen zu haben. Muss noch daheim genauer untersuchen...


    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

  • keine Ahnung, was diese S und L bedeutet. Die Zahl scheint in jedem Fall die Kanalnummer zu sein.

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Server und Lokal. Hat wohl was mit Remotetimers zu tun?! Bei Dir werden wohl die Timer lokal und auf dem Server angelegt. Vielleicht eine Einstellung?

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • OK


    hab das remotetimer Plugin deaktiviert, dann ist alles wieder normal.

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Bei mir werden viele Aufnahmen (aber nicht alle, und ich habe noch kein System dahinter entdeckt, ob geschnitten/ungeschnitten, angeschaut oder nicht) doppelt angezeigt. Und remotetimer habe ich gar nicht aktiv, sollte ja auch mit dem Aufnahmen-Menu doch nichts zu tun haben, oder? All das ist sogar skin-unabhängig, sogar mit Classic-VDR ist es gleich, liegt also nicht an einem modernen Skin wie skindesigner. Hat das sonst keiner, ich glaube auch nicht, dass es yavdr-spezifisch ist?


    VG,
    Lucian


    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

  • Ich komme erst am Wochenende zum Testen. Das heißt aber, das Problem ist distributionsübergreifend? Oder hast du auch eine yavdr-Kiste, Zoolook?


    Lars

  • Ich komme erst am Wochenende zum Testen. Das heißt aber, das Problem ist distributionsübergreifend? Oder hast du auch eine yavdr-Kiste, Zoolook?

    Nee, Gentoo.


    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

  • Mein Held!

    Welche Plugins sind aktiv? extrecmenu?

    Bingo, der war's!


    Lucian


    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

  • Das ist immer meine erste Idee, wenn irgendwas im Aufnahmemenü komisch ist... :)
    Danach sind dann die Skins dran.


    Lars

  • extrecmenu läuft bei mir immer noch. Bei mir war die doppelte Anzeige nach deaktivieren vom remotetimerplugin wieder normal.


    braucht man eigentlich extrecmenu unbedingt ?

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • ich frag dich, Lars

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • klappt irgendwie nicht, hab in der /etc/vdr/plugins/order.conf zwar
    -extrecmenu eingetragen, aber das Plugin wird trotzdem geladen.

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Quote

    Das ist immer meine erste Idee, wenn irgendwas im Aufnahmemenü komisch ist... :)


    Stell Dir vor, jetzt ist auch die Aufnahmenseite im Live-Plugin wieder in Ordnung, vorher hatte sie nur noch Verzeichnisse angezeigt.


    Sent from my Nexus 4 using Tapatalk


    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

  • Hallo,


    bei mir war nun an den doppelten Einträgen in der Aufnahmeliste (sowohl im OSD, als auch im Live-Plugin, sowohl im Aufnahmen-Root als auch in Unterverzeichnissen) doch nicht extrectmenu, sondern upnp Schuld.
    Dieses Plugin hat beim Initialisieren die VDR-weit globale Instanz der Aufnahmen selber nochmal aktualisiert, was aber offenbar unnötig war, habe dafür ein issue erstellt mit angehängtem Patch . Vielleicht verhält sich die Sache ähnlich auch bei Timern, dass irgend ein Plugin meint, die globale Instanz der Timerliste aktualisieren zu müssen. Oder vielleicht sind diese Methoden selber nicht einwandfrei dafür ausgelegt, mehrfach aufgerufen zu werden.


    Gruß,
    Lucian


    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver