Wetek Play Erfahrungen

  • Die MLD fässt das nand nicht an.


    Claus


    Danke für die Info. So wie es aussieht ist es ein openELEC Bug. Ist ja noch Beta. Alles gut.


    Gruß


    Obelix


  • Quote

    Hmm, ich habe nun neben opena.tv auch mal mit MLD gespielt. Irgend einer der beiden hat die im NAND befindlich OpenELEC Version zerschossen. Beim Booten kam nun die Meldung, dass das Dateisystem ein Problem hat und überprüft werden müsste. Die Überprüfung (inkl. automatischer Reparatur) ist mit dem Hinweis openELEC neu zuinstallieren fehlgeschlagen. Nun gut, läuft nun wieder.

    Gibt es beim Betrieb mit der SD Karte irgendwas zu beachten?


    Um den Fehler zu bestätigen, OpenELEC auf NAND und MLD auf mSD


    Die Überprüfung (inkl. automatischer Reparatur) fehlgeschlagen.Hinweis openELEC neu zu installieren


  • Ja klar, warum denn nicht? Mach doch einfach.


    Gerald


    Guten Morgen. Ich habe mir das Thema IRMP auf STM32 auf der mikrocontroller.net nun mehrfach durchgelesen. Auch den Thread hier im Forum habe ich durch. Ich verstehe es leider nicht. Da war das SMT-7020 Wake Up Board einfacher oder besser erklärt.


    Gruß


    Obelix


  • Meine Wetelk Play gestern Mittag bestellt und heute Mittag war sie schon da!


    Werde sie am WE mal auspacken, ausprobieren und Software (OpenElec) auf SDCard installieren. Image liegt schon auf dem Notebook!


    Schönen Abend !


    gruss, Bleckie

  • Werde sie am WE mal auspacken, ausprobieren und Software (OpenElec) auf SDCard installieren. Image liegt schon auf dem Notebook!


    Hast du nicht über Openelec gekauft? Da gibt es die Kiste doch in einer günstigen Spezial Edition (99€) mit vorinstalliertem Openelec.


  • Ich habe sie über Openelec gekauft: Lieferzeit genau 23 Std. 36 Minuten!


    Wer hat sie schneller bekommen???


    LG, Bleckie

  • Hast du nicht über Openelec gekauft? Da gibt es die Kiste doch in einer günstigen Spezial Edition (99€) mit vorinstalliertem Openelec.


    Meines Wissens ist da im Lieferumfang eine andere Fernbedienung enthalten, quasie IR only.
    Mir gefällt die kleine IR/RF original Fernbedienung besser.
    Für die Funktion ist auf dem Board ein USB RF Stick gesteckt, der wohl nicht so ohne weiteres unter OE läuft.


    Habe mir meine Meinung anhand von Bildern gebildet, besitze leider noch keine Wetek Box.


    Munter bleiben, Rossi

  • Für die Funktion ist auf dem Board ein USB RF Stick gesteckt, der wohl nicht so ohne weiteres unter OE läuft.


    Ich habe die erste Wetek Play ja schon etwas länger, aber in der Hinsicht ist mir nichts aufgefallen. Was soll denn da nicht laufen?


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Die kleine FB läuft unter Openelec problemlos. Die FB ist halt eine Art "Zwitter", Ein/Ausschalten wird per IR erledigt und der Rest per Funk. Mich wundert dass die FB aus der OE Edition eine reine IR Fernbedienung sein soll. Angeblich kann der IR Empfänger in der Box keine anderen Signale als Ein/Aus empfangen. Wenn dem nicht so ist könnte man ja jede Universal FB von der OE FB anlernen was ich persönlich cool fände.


  • Die kleine FB läuft unter Openelec problemlos...


    Ok, dann habe ich was falsches geschrieben.


    Warum dann zwei unterschiedliche FB - je nach Edition ?


    Munter bleiben, Rossi

  • Warum dann zwei unterschiedliche FB - je nach Edition ?


    Na ja, irgendwie muss man den günstigeren Preis doch möglich machen.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Apropos Wetek Play Erfahrungen. Ich musste gestern feststellen, dass meine NUCs ein schlechteres Bild machen, als die Wetek Play. Sowohl 1080p als auch SD-TV. Hier beim Sender N24 sehr auffällig.
    Da gibt es keine Zuckungen beim News-Ticker.


    Dummerweise ist der Zugriff auf meinen Plex Media Server auf der Wetek etwas lahm und der Skin Titan geht gar nicht.
    Allerdings ist das meckern auf höchstem Niveau. Beim Raspberry Pi 2 ist das noch viel schlimmer.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Na ja, irgendwie muss man den günstigeren Preis doch möglich machen.


    Das ist halt die Frage ob es an der FB liegt. Die OE FB ist meiner Meinung nach besser für den TV Betrieb ausgelegt, bleibt nur noch die Frage ob es sich dabei tatsächlich um eine reine IR FB handelt.


  • Das ist halt die Frage ob es an der FB liegt.


    Bestimmt nicht nur.

    Die OE FB ist meiner Meinung nach besser für den TV Betrieb ausgelegt, bleibt nur noch die Frage ob es sich dabei tatsächlich um eine reine IR FB handelt.


    Meine Meinung nach ist das nach wie vor Funk und eben nur der Power-Button über IR. Der Funk-Dongle ist doch wohl immer noch in der Box. Nur der Crypto-Dongle ist als SIM-Karte auf das Mainboard gewandert.
    IR für den Powerbutton macht doch auch Sinn. Der USB-Funk-Dongle funktioniert nun mal nicht wenn die Box aus ist und einen Extra-Chip für IR auch im ausgeschalteten Zustand lauschen zu lassen kostet nur wenig Strom.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Laut Beiträgen aus dem Wetek-Forum lassen sich beliebige FBs mit NEC-Protokoll an der Wetek Play betreiben.
    Das würde erklären, warum ich auf dem Mainboard der Play nichts IR-bezogenes für die Einschaltfunktion finden konnte.


    Als "Spielerei" überlege ich grad über eine kostengünstigsten Wakeup-Timer-Lösung für die Wetek Play - falls sich am zusätzlichen FP-Anschluss (Einschalt-Button etc.) noch 5V finden lassen, dürfte es nicht allzu aufwändig werden.


    Grüße

  • Bin neu hier im Forum und auch beim Thema VDR, bastle aber gern mit Linux-Kisten herum. Zum Forum bin ich wegen der openelec-box gekommen und möchte eure Meinung wissen, ob sich diese Box "immer noch" lohnt? Ich würde die Box gern zum Fernsehen (SAT ohne PayTV) und Musik hören nutzen. Gibt es was vergleichbares (AllInOne) zur openelec-box (vor allem zu dem Preis) oder sollte ich besser zu einer Kombi aus zB. OdroidC1/beliebige China-Box/usw. und einem DVB-S2-Receiver "greifen"? Wenn ja - was würdet ihr empfehlen? Oder lohnt sich eher warten, da ein WeTek Core 4K schon angekündigt ist und es vielleicht in absehbarer Zeit auch eine Wetek Play 2 gibt?


    Vielen Dank für eure Meinungen - PaulchenPlump


    PS noch ein paar Randbemerkungen/-Fragen:
    1.) Ich gehe davon aus, dass 4K-Content für mich auch in den kommenden 3Jahren keine Rolle spielt...
    2.) Ich könnte die Box mit TVHeadend ja auch zu einem externen DVB-S2-Receiver umbauen/missbrauchen?
    3.) Lokaler Musik-/Video-Content sollte ja nahezu alles abspielbar sein, aber wir haben Google Music All Access und vielleicht kommt auch noch Amazon Prime hinzu - kann ich das mit Kodi/openelec verwenden oder sollte es dann schon ein Android-Image :( sein?

  • 3.) Lokaler Musik-/Video-Content sollte ja nahezu alles abspielbar sein, aber wir haben Google Music All Access und vielleicht kommt auch noch Amazon Prime hinzu - kann ich das mit Kodi/openelec verwenden oder sollte es dann schon ein Android-Image :( sein?

    Ich nutze Google Music (zwar ohne All Access) mit Kodi unter Windows und Linux, dafür gibt es ein eperimentelles Google-Music Addon, welches ganz gut funktioniert. Es soll auch All Access können. Infos dazu finden sich im Kodi-Forum. Da es sich um ein reines Python-Addon handelt, sollte es auch auf der ARM-Architektur laufen.


    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

  • Danke Zoolock für die Aufklärung zu GoogleMusic, das klingt ja schon mal vielversprechend. Kann man dann nur auf seine eigene Musik/Playlists zugreifen oder auch im Katalog suchen (sollte bei weiteren Fragen dazu vielleicht einen separaten Thread aufmachen)?


    Wie steht es aber mit meinen anderen Fragen, bzw. wie sind eure Erfahrungen mit der Box? Vielen Dank - PaulchenPlump!

  • Hallo,


    sagt mal hat denn schon einer von Euch Amazon Prime Instant Video auf dem originalen Android zum Laufen bekommen? Mir scheint das so zu sein, dass die Box bei Amazon nicht auf der "Whitelist" der unterstützten Hardware steht oder so. Jedenfalls spielt die App kein einziges Video ab.


    Über Hinweise würde ich mich freuen. :)


    Viele Grüße


    Tim