shady

  • Hallo Markus,

    Edit: Also im Webfrontend vom epgd sind alle Timer ab dem jetzigen Zeitpunkt vorhanden.

    Wenn im Webfrontend des epgd alle Timer angezeigt werden d.h. in der Timertabelle des epgd eingetragen sind, aber vom Epg2Vdr_Timer_Service wie hier:

    Code
    1. Jul 10 21:29:12 VDR vdr: epg2vdr: Answer 'Epg2Vdr_Timer_Service-v1.0' call with 23 timers, duration was (9 ms)


    nur ein Bruchteil davon übermittelt wird, sollte man m.E. da ansetzen.


    Da das Problem nichts mit dem verwendeten skindesignerskin zu tun hat, empfehle ich einen neuen Thread aufzumachen. Vielleicht werden ja horchi oder louis darauf aufmerksam...ich kann dir momentan leider nicht weiterhelfen.

  • Yavdr in aktueller Version (ansible) hat leider kein Webfrontend mehr/noch nicht :)

    Temperaturanzeigen gibt es aber im OSD - ggf. muß das systeminfo.sh - Script angepaßt werden - oder einfach über ssh (sensors).

  • Yavdr in aktueller Version (ansible) hat leider kein Webfrontend mehr/noch nicht :)

    Temperaturanzeigen gibt es aber im OSD - ggf. muß das systeminfo.sh - Script angepaßt werden - oder einfach über ssh (sensors).

    ich glaube stephan spricht auch vom OSD und nicht vom webfrontend.

  • Der eine meint die Temperaturanzeige im Shady-Skin selbst, der andere das Plugin "systeminfo" und dessen Ausgaben.

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Die Temperaturanzeige im OSD resultiert von den Werten, die vom skindesigner mit dem Script in /usr/lib/vdr/plugins/skindesigner/scripts/temperatures ermittelt werden.Dieses muss an die eigene Hardware angepasst werden.


    Die Anzeige der Devices wird im Shady Skin in der Datei "displaymenumain.xml" im Abschnitt devices > konfiguriert und lässt sich mit etwas skinner-kentnissen durchaus erweitern.


    Gruß machtnix

  • Mal eine Frage in die Runde.

    Ich benutze auf Client & Server yavdr@ansible. Alle Aufnahmen macht der Server. Der Client hat zwar ein kleines Video-Verzeichnis, aber per avahi wird das Aufnahmeverzeichnis des Servers eingebunden (hide-first-recordinglevel aktiv).

    Nun zeigt mir shady_kiss aber unter Aufnahmen keine Festplattenausnutzung an (oben links). Kann man das irgendwo in den Skindateien einstllen?

  • Das könnte man aber über ein "Custom Token" lösen.

    Das ist nicht nötig, die nötigen Tokens gibt es schon.

    Nun zeigt mir shady_kiss aber unter Aufnahmen keine Festplattenausnutzung an (oben links).

    Also bei mir zeigt shady_KISS das an. Die Anzeige ist allerdings abhängig vom gewählten Skin.

    Ich nutze diesen Patch hide-first-recordinglevel nicht. Vielleicht liegt es daran. Probier doch mal, ob es ohne diesen funktioniert.


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.1: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 2700, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 36 Kernel 6.0 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • Hm. er zeigt mir nur die interne Platte des Client an, die ja leer ist. Also 0%.

    Das eingehängte /srv/ vom Server nicht.

    Ich muss mal schauen, ob es an dem hide-first-recordinglevel lag, habe aktuell dem Client wieder das eigene /srv/ entzogen und alles wieder direkt vom Server eingebunden.

  • Hm. er zeigt mir nur die interne Platte des Client an, die ja leer ist. Also 0%.

    Das ist korrekt, da musst Du nicht suchen.

    Vielleicht hattest Du mal in der Vergangen extrecmenu aktiv, da war das implementiert.

    Der normale VDR unterstützt das nicht.


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.1: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 2700, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 36 Kernel 6.0 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • Danke, Dann verfahre ich weiter ohne eigehes Video-Verzeichnis und binde es direkt ein. Dann wird die Plattennutzung ja wieder angezeigt.

  • Hi,

    Nimm doch das Plugin, dass die alte VDR Funktion zum Nutzen mehrerer Video-Partitionen.

    Gibt es doch als Plugin, nachdem Klaus es entfernt hatte.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de