Wohin mit sendEmail.pl??

  • Ich bekomme nach dem Start folgende Fehlermeldung.

    Code
    1. sh: 1: sendEmail.pl: not found


    Ich denke mal, dass es was mit dem Job der automatisierten Mail-Benachrichtigung bei epg-Treffer zu tun hat.
    In den Sourcen finde ich die Datei natürlich.
    Ich nutze vdr 2.1.8 mit epgserach 1.0.1 beta5

    VDR 2.2.0, PMS mit PlexVDR, XML-API+VDR Client
    Ubuntu 16.04 64bit
    alles 'headless' auf Intel(R) Core(TM) i5-4440 CPU @ 3.10GHz, 8GB RAM, 5 x 3TB im RAID5 (12TB)
    zzgl. diverse SH4 Sat-Boxen mit NeutrinoMP

  • Pfad wird in den Optionen von EPGSearch festgelegt soweit ich das sehe:


    http://winni.vdr-developer.org/epgsearch/de/epgsearch.1.html


    -m file, --mailcmd=file
    das externe Kommando für den Emailversand. Als Standard wird 'sendEmail.pl' benutzt. Wenn ein abweichendes Kommando oder Skript verwendet wird, muss sichergestellt sein, dass das gleiche Paramter-Interface verwendet wird, wie bei sendEmail.pl.


    bzw. in "/usr/local/bin"


    wie beschrieben:
    Bitte sicherstellen, dass 'sendEmail.pl' im Pfad der ausführbaren Dateien liegt und 'epgsearchupdmail.templ' und 'epgsearchconflmail.templ' im Konfig-Verzeichnis von epgsearch existieren!)


    lg,
    Joe

    The post was edited 1 time, last by DocViper ().

  • huch... erst heute gesehen, dass du geantwortet hast.
    wollte nicht unhöflich sein.


    ich teste das mal eben

    VDR 2.2.0, PMS mit PlexVDR, XML-API+VDR Client
    Ubuntu 16.04 64bit
    alles 'headless' auf Intel(R) Core(TM) i5-4440 CPU @ 3.10GHz, 8GB RAM, 5 x 3TB im RAID5 (12TB)
    zzgl. diverse SH4 Sat-Boxen mit NeutrinoMP

    The post was edited 1 time, last by sh4 ().

  • Das beste ist wohl dieses Script garnicht zu verwenden. epgsearch kann mit "sendmail-Alternativen" umgehen.


    Einfache sind "msmtp" und "ssmtp". Vorteil: Die kommen auch mit SSL klar. Die meisten Mailanbieter erzwingen die Nutzung von SSL mittlerweile.