XBMC zeigt bei Videos auf Netzwerkfreigabe 0Bytes

  • Hallo allerseits,
    ich habe auf mein yavdr mit autofs eine Netzwerkfreigabe gemountet. In einem Pfad liegen Videodateien, dabei zT auch in Unterordnern. Alle Videos im "Haupt"verzeichnis werden vom XBMC mit ihrer richtigen Dateigröße erkannt, während die Videodateien in den Unterordnern nur mit 0Bytes erkannt werden und nicht abgespielt werden können. Die Videodateien in allen Ordnern haben die selben Rechte "-rw-rw-r--".


    Hat jemand eine Idee was da falsch ist?


    Gruß,
    Peter

    Gruß,
    Peter


    yaVDR 0.5
    Gehäuse:
    HFX classic all-in-one
    DVB-S: WinTV Nexus-S
    Grafik:
    NVidia NVIDIA Corporation GT218 [GeForce 210] (rev a2)
    Mainboard: MSI H97M ECO
    CPU: Intel Celeron G1840
    Speicher:
    2x4096MB DDR3-1600
    HDD: 2x 500GB SAMSUNG HD501LJ
    SAT-Einspeisung: ("ASTROnaut AL-20 VHF-Hausverstärker" und "EKLD-3 Aktives Digital Einkabelsystem")

  • Ich möchte das Thema wieder hervorholen, da das Problem wirklich nervig ist.


    Mit welchem Benutzer greift das XBMC eigentlich auf die Dateien für Video zu? Andererseits sollte das auch egal sein, da ja others Leserechte haben.

    Gruß,
    Peter


    yaVDR 0.5
    Gehäuse:
    HFX classic all-in-one
    DVB-S: WinTV Nexus-S
    Grafik:
    NVidia NVIDIA Corporation GT218 [GeForce 210] (rev a2)
    Mainboard: MSI H97M ECO
    CPU: Intel Celeron G1840
    Speicher:
    2x4096MB DDR3-1600
    HDD: 2x 500GB SAMSUNG HD501LJ
    SAT-Einspeisung: ("ASTROnaut AL-20 VHF-Hausverstärker" und "EKLD-3 Aktives Digital Einkabelsystem")

  • Mit welchem Benutzer greift das XBMC eigentlich auf die Dateien für Video zu? Andererseits sollte das auch egal sein, da ja others Leserechte haben.


    Das kannst du doch ganz leicht selber herausfinden. Mit

    Code
    1. ps -ef|grep "kodi\|xbmc"

    wird der User doch in der ersten Spalte angezeigt.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Ich habe das Problem jetzt umgangen, indem ich nicht mehr autofs verwende, sondern das in XBMC integrierte Mappen von Netzlaufwerken. Das funktioniert problemlos!


    Allerdings ist damit nicht wirklich die Ursache für dieses seltsame Verhalten gefunden.

    Gruß,
    Peter


    yaVDR 0.5
    Gehäuse:
    HFX classic all-in-one
    DVB-S: WinTV Nexus-S
    Grafik:
    NVidia NVIDIA Corporation GT218 [GeForce 210] (rev a2)
    Mainboard: MSI H97M ECO
    CPU: Intel Celeron G1840
    Speicher:
    2x4096MB DDR3-1600
    HDD: 2x 500GB SAMSUNG HD501LJ
    SAT-Einspeisung: ("ASTROnaut AL-20 VHF-Hausverstärker" und "EKLD-3 Aktives Digital Einkabelsystem")