EPG2VDR /SCRAPER2VDR -- Falsche Benennung bei Tatortaufnahmen

  • Ich hab noch etwas rausgefunden. Bei der "falschen" Anzeige kommen die EPG Daten von TVM. Hab gerade ein paar Suchtimer
    angelegt, und da sind Unterschiede bei einzelnen Sendern zu sehen. Bei RBB HD war die Quelle EPGData.
    Im Screenshot zu sehen jeweils 2 Timeraufnahmen. Die am Montag stammen von RBB. .
    Dort wird der Timer mit Serientitel angelegt, und dann später auch angelegt.


    Die Mittwochaufnahmen stammen von MDR, die EPG Quellen sind hier TVM. Serientitel fehlt.



    @ Schneisa, ich hab schon einige Skins probiert. Das "Problem" trat nachvollziehbar mit dem Einsatz von
    externen EPG Daten auf.

    Images

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Es kommt auch darauf an wie man "aufnimmt", ich nehme diese als Serien auf:


    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Hier muss man zwei Sachen unterscheiden, einmal die fehlerhafte Anzeige und einmal die Benennung. Letzteres kann man durch Konfigurieren von epgsearch beheben oder durch Anpassung des eventviews, wenn du alles im Titel haben willst.


    Die fehlerhafte Anzeige....keine Ahnung...vielleich falscher Charset in der DB?

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Es kommt auch darauf an wie man "aufnimmt", ich nehme diese als Serien auf:


    woher stammen deine EPG Daten ? TVM , EPGDATA oder direkt Sender ?

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • EPGD ;D


    Ist gemischt mal Epgdata mal TVM. Die letzten kamen mit TVM, die Benennung ist jedoch immer gleich.

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

    The post was edited 1 time, last by utiltiy ().

  • programmierst du die Serientimer in Live ? Wenn Ja, kannst du mal einen Screenshot von der Konfigurationsseite machen ?

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Ja, Screenshot kommt später

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • kein Problem, danke schon mal.


    Hab jetzt ein paar Serientimer angelegt, mal sehen, wie die Rauskommen.

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • @utility: denkst du daran das er auch die usercats/uservars braucht wenn der die Namen manipulieren will. Im Source des epg2vdr sind da auch Beispiele für bei mit denen man die Staffelinformationen in den Namen kriegt.


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • @utility: denkst du daran das er auch die usercats/uservars braucht wenn der die Namen manipulieren will


    Nutze ich nicht ;)



    sieht so aus


    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • :thumbup: geschafft


    Der Haken bei Serientimer war das Stichwort. So kann man auch unterschiedliche Keyworte bei den Suchalgorithemen angeben,
    der Timer ordnet alles schön an.


    Allerdings bleibt immer noch das Problem Info Taste , es wird kein Infofile angezeigt, obwohl vorhanden.
    Es wird allerdings als scrollende TextBox unten rechts angezeigt.


    Gruss Willi

    Images

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Allerdings bleibt immer noch das Problem Info Taste , es wird kein Infofile angezeigt, obwohl vorhanden.


    Ist das mit allen Skins so, also z.B. auch LCARS? Oder passiert das nur mit Skindesigner Skins?


    Ciao Louis

  • mit LCARS wird das Infofile angezeigt, auch mit andern Skins.


    Nicht funktionieren tun die Skindesigner Skins.

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Nicht funktionieren tun die Skindesigner Skins.


    Ich erinnere mich dunkel, dass dieses Phänomen schon mal mit nOpacity bei der Einführung der "Tabbed Views" in der Aufzeichnugsdetailansicht aufgetreten ist...aber die Lösung weiss ich nicht mehr ;) Ich schau mal ob ich das noch finde.


    Ciao Louis

  • was komisch ist, bei Aufnahmen, die vor Installation von Blackhole und epg2vdr erfolgten, wird das Infofile angezeigt.
    Allerdings stammten da die EPG Daten vom Satelliten.
    Jetzt kommen sie von TVM.

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Hm, ich habs gefunden: siehe hier.


    extrecmenu - einfach den Menüpunkt Aufnahmeninfo vom VDR verwenden, der vorletzte Menüpunkt.... (oder so ähnlich - ist jetzt aus dem Kopf)


    Würde aber deiner Theorie der zeitlichen Abfolge der Ereignisse widersprechen ;)


    Ciao Louis

  • Super, das war es. Nun wird Infofile plus Zusatz sauber angezeigt :-)


    Danke Louis



    Gruss Willi

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • mach ich

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha