Mysql Greyhole Fehler

  • Hallo Zusammen,


    ich habe einen Debian Wheezy Server mit OMV Erweiterung. Unter anderem mit VDR, Greyhole und viele mehr.


    Bei einem Versuch für Kodi einen gemeinsamen Datenbank zu erstellen ist etwas schief gelaufen und seit dem bekomme ich die Fehlermeldung: CRITICAL initialize can't connect to database Sqlstate(hy000) (2002) no such file vor directory von Greyhole.


    Ich habe dann Greyhole und mysql über die OMV Oberfläche deinstalliert neu gestartet und wieder installiert. Leider ist die Fehlermeldung weiterhin da.


    Da ich ein ziemlicher Linux Anfänger bin und von Datenbanken auch nicht die Ahnung habe weiß ich es nicht mal wo ich nach dem Fehler suchen kann geschweige denn was es sein könnte. :wand


    Danke schon mal im voraus

  • Naja, steht ja eigentlich alles da. User greyhole hat keinen Zugriff auf die Datenbank.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Greyhole hat mir schon einmal Dateien "verschwinden" lassen. Wurde damals (vor ca. 1,5Jahren) von sehr vielen Usern berichtet. Bin froh das ich das Geschwür los habe ;-)


    Vielleicht sollte es dann besser Blackhole heissen ;) Ich hab von Greyhole noch nie was gehört.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • wie kann ich das ändern bzw. den Zugriff anpassen?

    Laut der offiziellen Dokumentation legt man den User und die Tabellen in der Datenbank an und konfiguriert dann den Client entsprechend - vgl. https://github.com/gboudreau/Greyhole/blob/master/USAGE
    Ob es für OMV da irgendwelche Helferlein gibt, die einem da etwas abnehmen, weiß ich nicht.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)