yaVDR 0.5.0 - OSD auf 4:3 Bildschirm zu groß

  • Hi,


    Ich hab gerade meinen Test-VDR mit yaVDR 0.5 frisch aufgesetzt. Soweit scheint alles zu funktionieren, nur, was ärgerlich ist, das OSD ist viel zu groß für den Schirm.


    Ich nutze einen 4:3 (17") Screen mit 1280x1024 Auflösung über VGA. Das TV Bild wird auch richtig skaliert, rufe ich aber das Menü auf, so hab ich Teile davon rechts außerhalb des Bildschirms bzw. die Funktion der Farbtasten unterhalb des sichtbaren Bildschirms.


    Laut Config Files hat er den Schirm richtig erkannt (auch mit der korrekten Auflösung), und auch die Größe des OSD sollte korrekt sein (ist sie aber nicht).


    Wie kann ich das korrigieren?


    Danke,
    bye
    me.

    AMD Athlon 64, Asus K8V-X mit VIA 8237 Chipsatz, 2 x Nexus-S, 1xCI
    VDR 1.6.x on Debian Lenny, latest e-tobi packages
    ----
    Intel Celeron G1610, ASRock B75 Pro3-M, 1 x TT 3200 + CI, 1 x TT 1600
    Asus GT-610, Techsolo TC-380, yaVDR 0.5

  • Nimm am besten einen Skin, der sich sauber skalieren lässt - z.B. LCARS oder STTNG. Alternativ kannst du mit den Einstellungen deines Ausgabeplugins spielen, da gibt es IIRC eine Möglichkeit text2skin gestaucht zeichnen zu lassen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich rate auch zu LCARS oder classic bzw. sttng. Ich hab einen Test-VDR auch an 1280x1024 laufen, da passen die.


    Lars.

  • Danke, werd ich morgen mal ausprobieren!

    AMD Athlon 64, Asus K8V-X mit VIA 8237 Chipsatz, 2 x Nexus-S, 1xCI
    VDR 1.6.x on Debian Lenny, latest e-tobi packages
    ----
    Intel Celeron G1610, ASRock B75 Pro3-M, 1 x TT 3200 + CI, 1 x TT 1600
    Asus GT-610, Techsolo TC-380, yaVDR 0.5

  • Ich rate auch zu LCARS oder classic bzw. sttng. Ich hab einen Test-VDR auch an 1280x1024 laufen, da passen die.


    Lars.


    Möglicherweise eine dumme Frage, aber woher bekomm ich den Skin. Bei yaVDR scheint der nicht standardmäßig in den Paketquellen zu sein?


    bye
    me

    AMD Athlon 64, Asus K8V-X mit VIA 8237 Chipsatz, 2 x Nexus-S, 1xCI
    VDR 1.6.x on Debian Lenny, latest e-tobi packages
    ----
    Intel Celeron G1610, ASRock B75 Pro3-M, 1 x TT 3200 + CI, 1 x TT 1600
    Asus GT-610, Techsolo TC-380, yaVDR 0.5

  • Möglicherweise eine dumme Frage, aber woher bekomm ich den Skin. Bei yaVDR scheint der nicht standardmäßig in den Paketquellen zu sein?


    LCARS gibt es nicht in den Paketquellen, weil der Skin mit dem VDR-Paket kommt.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Hi,


    Danke!


    Gibts auch eine Möglichkeit das über das Webinterface oder einem Config-File zu ändern (ich kann das OSD praktisch nicht bedienen, da ja die wichtigsten Teile außerhalb des Bildschirms sind...

    AMD Athlon 64, Asus K8V-X mit VIA 8237 Chipsatz, 2 x Nexus-S, 1xCI
    VDR 1.6.x on Debian Lenny, latest e-tobi packages
    ----
    Intel Celeron G1610, ASRock B75 Pro3-M, 1 x TT 3200 + CI, 1 x TT 1600
    Asus GT-610, Techsolo TC-380, yaVDR 0.5

  • Oder bei laufendem VDR mit dbus2vdr:

    Code
    1. vdr-dbus-send /Setup setup.Set string:OSDSkin variant:string:LCARS

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • DANKE jetzt geht alles!

    AMD Athlon 64, Asus K8V-X mit VIA 8237 Chipsatz, 2 x Nexus-S, 1xCI
    VDR 1.6.x on Debian Lenny, latest e-tobi packages
    ----
    Intel Celeron G1610, ASRock B75 Pro3-M, 1 x TT 3200 + CI, 1 x TT 1600
    Asus GT-610, Techsolo TC-380, yaVDR 0.5