[rpihddevice] OSD mit GPU-Unterstützung

  • Dito. Ich hab mich bis jetzt immer dagegen gesträubt, aber heute ist der RPi2 angekommen ;) Mal sehen, wie der VDR drauf läuft.
    Gruß Andreas

  • Hallo Thomas,


    ich weiß jetzt nicht ob der Problem schon bekannt ist oder ob man da was machen kann, aber ich schreib es einfach mal auf.


    Vorraussetzungen:
    rpihddevice aufs dem GIT, OSD mit GPU Unterstützung auf RPI 2, Skindesigner aus dem GIT, metrixhd


    Also wenn man eine Aufnahme abspielt und dann die Schnittmarken und den Fortschritsbalken mit "OK" anzeiget sind die Aktionen die dann gemacht werden sehr sehr langsam. Wie z.B. Springen 60s vor und zurück aber auch "OK" für das Ausblenden der Anzeige. Das Springen des Films passiert dabei sofort, nur die Anzeige ist träge.


    Vielleicht kannst ja mal einen Blick drauf werfen.


    DANKE & VG

  • Also wenn man eine Aufnahme abspielt und dann die Schnittmarken und den Fortschritsbalken mit "OK" anzeiget sind die Aktionen die dann gemacht werden sehr sehr langsam. Wie z.B. Springen 60s vor und zurück aber auch "OK" für das Ausblenden der Anzeige. Das Springen des Films passiert dabei sofort, nur die Anzeige ist träge.

    Ich habe ähnliches auch schon beaobachtet und zwar mit nopacity/skindesigner. Ich kam noch nicht dazu, das Problem zu analysieren, aber ich vermute ein Problem bei skindesigner (wahrscheinlich ein fehlendes Wait).


    Gruss
    Thomas