Troubleshooting: Mystique Satix S2 Dual wird nicht erkannt

  • Derzeit spiele ich ein wenig mit KVM herum und versuche yaVDR 0.5a zu virtualisieren. Die Installation hat prima geklappt (siehe Signatur Test VDR). Insofern bin ich hier schon weiter, als ich mit XEN je gekommen bin.


    Leider scheint meine DVB Karte defekt zu sein, denn mit einer geliehenen DD Cine S2 V6.5 habe ich die die Programme aus der channels.conf auf den Schirm bekommen. Ich gebe hier einmal die Schritte an und würde gerne wissen, ob ich etwas übersehen habe:


    ls /dev/dvb/adapter0/

    Code
    1. ls: Zugriff auf /dev/dvb/adapter0/ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden


    lspci -vvvnn


    lsmod | grep dvb_core

    Code
    1. dvb_core 125579 1 ngene


    Wie gesagt, mit der anderen Karte hat's funktioniert aber ich wollte sichergehen, dass ich nichts vergessen habe, denn die letzte yaVDR Installation mit der Mystique ist schon gut 2 Jahre her.


    Vielen Dank.

  • Welche Treiber hat du den installiert im yaVDR?


    Meines Wissens nach, geht diese Karte nicht out-of-the-box.


    Viele Grüße
    schneisa

  • Ich meinte mich zu erinnern, dass diese Karte OOTB erkannt wurde, aber wie gesagt, das ist lange her und es kann sehr gut sein, dass ich den Treiber installieren muss. Das hatte ich im ersten Anlauf nicht getan, allerdings dann später für die DD Cine S2 V6.5 den media-build-experimental-dkms installiert.


    Jetzt wollte ich das ändern und bekomme Probleme:

    Code
    1. First Installation: checking all kernels...
    2. Building only for 3.13.0-39-generic
    3. Building for architecture x86_64
    4. Building initial module for 3.13.0-39-generic
    5. Error! Bad return status for module build on kernel: 3.13.0-39-generic (x86_64)
    6. Consult /var/lib/dkms/linux-media/0~20120810.git285.323772.3~precise/build/make.log for more information.
    7. dpkg: Fehler beim Bearbeiten von linux-media-dkms (--configure):
    8. Unterprozess installiertes post-installation-Skript gab den Fehlerwert 10 zurück
    9. E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)
  • Hi,


    wenn ich das beim DVB-Shop richtig sehe ist die Karte "Hardwarekompatibilität: DVBSky S952 - Dual DVB-S/S2 PCIe "


    In diesem Thread gibt es eine Anleitung wie man die DVBSky S952 im YaVDR 0.5 zum laufen bringt.


    Viele Grüße
    schneisa

  • [Was wird hier nur für ein Unsinn gepostet!]


    Wie wäre es mit einem Logauszug?


    Die Mystique Satix S2 V2 ist eine OEM-Version der alten CineS2.
    Sie wird vom ngene-Treiber des Kernels unterstützt - von media_build_experimental natürlich auch.
    Bitte prüfen, ob die Firmware "ngene_18.fw" unter /lib/firmware vorhanden ist.


    Ob sie in einer virtuellen Maschine funktioniert, weiß ich nicht.


    CU
    Oliver

  • UFO ,


    das hieße ja, media_build_experimental installieren und gut ist? So hatte ich das auch im Kopf. Ich muß jetzt mal sehen, wie ich den Kram wieder vom System bekomme.


    Zu Deinen Fragen: von ngene_15.fw bis ngene_18.fw sind alle Dateien im von Dir genannten Verzeichnis.


    Das sieht ja eigentlich nicht schlecht aus:

    Code
    1. Nov 17 17:34:55 unRAID2-yavdr kernel: [ 9.940147] nGene PCIE bridge driver, Copyright (C) 2005-2007 Micronas
    2. Nov 17 17:34:55 unRAID2-yavdr kernel: [ 9.942078] ngene: Found Mystique SaTiX-S2 Dual (v2)
    3. Nov 17 17:34:55 unRAID2-yavdr kernel: [ 9.945920] ngene: Device version 1
    4. Nov 17 17:34:55 unRAID2-yavdr kernel: [ 10.025896] perf samples too long (2813 > 2500), lowering kernel.perf_event_max_sample_rate to 50000
    5. Nov 17 17:34:55 unRAID2-yavdr kernel: [ 10.034459] ngene: Loading firmware file ngene_18.fw.


    Das (gekürzte) Log ist attached.


    Mach' Dir nicht zu viel Arbeit damit, im Fall der Fälle muß ich halt die Cine S2 kaufen.


    P.S. Ich bin jetzt weg, werde aber morgen wieder frisch ans Werk gehen.


  • Problem ist der Command Timeout. Möglicherweise funktioniert MSI nicht richtig.
    Du könntest versuchen, den Kernel der virtuellen Maschine mit Parameter "nomsi" zu starten.


    CU
    Oliver

  • Vielen Dank Oliver.


    Mit dem Parameter startet die VM nicht mehr. Ich gebe auf und habe mir gerade eine DD Cine S2 V6.5 bestellt, denn die hatte ja bereits funktioniert.


    Den DVBSky Kram habe ich gelöscht und anstelle dessen media-build-experimental-dkms installiert. Nochmals, Danke für Deine Mühe.


    [EDIT 23.11.]Ich wollte mal Feedback geben: die og.g. Cine 6.5 wurde direkt erkannt und brachte auch sofort ein Bild. Sowohl Bild- als auch Ton-Stottern treten nicht mehr auf. Ich denke mal, dass sich die Cine Karten mit identischer Version (hier V6.5) Karten nicht unterscheiden, insofern mag es an dem mittlerweile aufgerüsteten Kernel-, NVIDIA Treibernliegen oder auch daran, dass ch den yaVDR an eine CPU gepinnt habe.