Bildfehler mit S2-6400

  • Hi,


    seit ein paar Wochen habe ich Bildfehler mit meiner S2-6400. Die Bildfehler sind auch im Live-Plugin sichtbar. Allerdings ist das Bild fehlerfrei, wenn man es sich gleichzeitig mit dem streamdev-Plugin ansieht. Das femon Plugin zeigt zur Zeit der Bildfehler weder eine BER noch UNCs an. Was auch das fehlerfreie Bild vom Streamdev erklärt.
    Wenn der VDR ein paar Stunden gelaufen ist, dann kann es auch vorkommen, dass das OSD nicht mehr reagiert. Was wenig später zum Stillstand des VDR führt. Nach einem Reboot des Rechners ist alles wieder in Ordnung.
    Ich nutze die aktuellen Treiber für die Karte und auch vom dvbhddevice (jetzt knapp 5 Tage alt).


    Hier ein Auszug aus meiner modprobe.d/dvb.conf:

    Code
    1. options saa716x_ff int_type=1 verbose=3 video_capture=1 phi_mode=2


    Unter /vag/log/syslog finden sich zur Zeit der Bildfehler keine verdächtigen Einträge.


    Hat jemand ähnliche Probleme mit seiner S2-6400 oder sogar eine Idee woher die Fehler kommen?


    Anbei noch ein paar Bilder...


    Danke schon mal.


    [edit]Ich vergaß zu erwähnen, dass die Bildfehler hauptsächlich bei HD Sendern auftreten...[/edit]

  • Hi,


    ich hatte vor einiger Zeit ähnliche Probleme.


    Erste Frage: Hasst Du auch die aktuelle Firmware --> 0.5.0 (da gab es nochmal Verbesserungen)


    Bei der Optimierung der Treiber/Firmware habe ich damals in der Diskussion mit S:oren mitgenommen, das der phi_mode hier durchaus die Ursache sein könnte.
    Zusammenfassend kann man sagen, das je höher der phi_mode umso kritischer ist das Zusammenspiel zwischen TT6400 und der darunter liegenden Hardware.
    Ich würde also erst mal mit phi_mode=0 anfangen und damit testen, ob es stabil läuft und dann schrittweise erhöhen.
    Bei mir hat sich phi_mode=1 als hinreichend stabil erwiesen. Es treten zwar immer nochmal bei längerem Betrieb sporadisch Probleme auf, allerdings setzte ich den VDR auch nicht im Dauerbetrieb ein.


    Zum Anderen setze ich nicht int_type=1 ein, ich habe trotzdem einen separaten irq für diese Karte.


    Ich würde also als Erstes mal mit dem phi_mode Tests machen, vielleicht hilft das ja schon.


    Gruß

    VDR 2.5.1: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 2700, 64GB, 6TB HD, GT630, Fedora 33 Kernel 5.9 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

  • Die Firmware-Stände hatte ich vergessen:


    Code
    1. SAA716x FF FPGA version 1.10
    2. SAA716x FF loader version 1.03
    3. SAA716x FF firmware version 0.5.0


    Ich werde den phi_mode mal wieder auf "0" setzen. Vielleicht hilft es ja.


    Danke erstmal.

    Gehäuse: Intertech 4U 4416, Board: Supermicro X11SAE; Karten: 2x TT S2-1600, Cine S2 V6; OS: Ubuntu 16.04; Plugins: xineliboutput, burn, femon, live, streamdev-server, text2skin:anthra-1920

    2x RPI2/3; Plugins: rpihddevice; videodir via NFS


  • Ich werde den phi_mode mal wieder auf "0" setzen. Vielleicht hilft es ja.


    Hier funktionieren auch kein phi_modes ausser 0. Ist wohl stark vom Mainboard und den verwendeten Chipsatz abhängig....


    Mit der aktuellen Firmware und dem aktuellen dvbhddevice plugin kann man im Setup das True Color Format ändern und so noch sehr viel Geschwindigkeit herausholen....

  • Hier funktionieren auch kein phi_modes ausser 0.

    Was??? Du hast ja soooo viele Zwischenversionen getestet, und jetzt geht gar nichts mehr?


    Bei mir laufen drei Rechner mit diesen Karten (fast) voellig problemlos, es wird aber hoffentlich demnaechst nochmal eine neue Firmware geben.
    Das Haengenbleiben des OSD wurde ja hier schon mal diskutiert. Aber die Fehler in den Bildern sehen nach Bitstrom-/Empfangsproblemen aus. Der PHI-Mode hat ja nur mit OSD und Wiedergabe zu tun, nicht mit Live-TV. Ist das noch ein unabhaengiges Problem?


    Gruss,
    S:oren

  • Hallo *,
    ich habe auch Bildfehler:


    DVB-Treiber Stand 06.11.2014


    Firmware:
    SAA716x FF FPGA version 1.10
    SAA716x FF loader version 1.03
    SAA716x FF firmware version 0.5.0


    VDR aus/in Debian Testing:
    vdr 2.0.3-2+b1
    vdr-plugin-dvbhddevice 2.0.3-2+b1
    vdr-plugin-epgsearch 1.0.1~beta3-5
    vdr-plugin-femon 2.0.0-1
    vdr-plugin-live 0.2.0+git20130305-6.1+b1
    vdr-plugin-xineliboutput 1.1.0-1+b3


    Modul:
    options saa716x_ff int_type=1


    Linux debt21 3.16.0-4-686-pae #1 SMP Debian 3.16.7-2 (2014-11-06) i686 GNU/Linux


    Läuft in einer KVM VM.
    ,

  • ich habe auch Bildfehler


    So bringt das gar nichts. Wenn hier irgendwer bei der Fehlersuche und -Beseitigung helfen moechte, dann muss es schon praeziser sein:

    • Was fuer Bildfehler (im OSD?, im Video-Bild?, welche Aufloesung), in welchem Modus (Wiedergabe, Live-TV, Tuner 0 oder 1, andere Tuner im Transfermode)?
    • Ist das von Modulparametern abhaengig (immer mit Defaultwerten testen!)
    • Tritt das nur in einer virtuellen Umgebung auf?
    • Ist es eventuell temperaturabhaengig?
    • Irgendwas Auffaelliges in 'top -H' ?
    • Wenn es irgendwas mit phi_mode zu tun hat: welche CPU in welchem Modus?
    • Bei SAT-Empfang: Fehler auf allen Baendern? Ungewoehnliche (z.B. receivergespeiste) Multischalter im Spiel?
    • Natuerlich mit aktueller Firmware und moeglichst wenigen Plugins testen (xineliboutput??).


    Je einfacher das Setup ist, mit dem irgendwelche Fehler reproduzierbar auftreten, um so einfacher zu testen...


    Gruss,
    S:oren

  • Hi,


    [...]


    Bei mir laufen drei Rechner mit diesen Karten (fast) voellig problemlos, es wird aber hoffentlich demnaechst nochmal eine neue Firmware geben.
    Das Haengenbleiben des OSD wurde ja hier schon mal diskutiert. Aber die Fehler in den Bildern sehen nach Bitstrom-/Empfangsproblemen aus. Der PHI-Mode hat ja nur mit OSD und Wiedergabe zu tun, nicht mit Live-TV. Ist das noch ein unabhaengiges Problem?


    Gruss,
    S:oren


    nur so als Querupdate:
    Bei mir tritt das Problem nicht mehr auf, dass beim Umschalten der VDR so langsam wird, dass man ihn nicht mehr bedienen kann.
    Scheinbar hat Firmware 0.5.0 das behoben.


    Was jetzt noch ab und an passiert, ist dass die Kiste beim Abspielen einer Aufnahme hängen bleibt - mal beim Fast Forward, mal auch einfach beim normalen Abspielen.
    Das ist aber eher selten, nicht mehr wie das Problem mit dem Umschalten, das ständig aufgetreten ist.


    Kernel 3.7.2, neueste Firmware, Treiber, dvbhddevice, VDR usw.


    Ciao.
    Michael.

  • ich habe auch Bildfehler


    Ja, ich weiss es war etwas dürftig. Ich nehme zu 99 % Radio Sendungen auf und bin erst durch dieses Posting auf meine Bildfehler aufmerksam geworden.
    Meine Bildfehler treten beim Abspielen von Aufnahmen auf. Sowohl TV, als auch via NFS Mount am PC und an Dreamboxen.


    Zwischenstand:
    Die Problem treten auch ohne Modul Parameter auf. Probiere jetzt mal mit phi_mode weiter.



    Dank und Gruss
    klak

  • Hi,
    die Bildfehler treten in der virtuellen Umgebung (sowohl 64 als auch 32 Bit, mit und ohne Plugins und Modulparametern) auf. Wobei es gefühlt weniger Fehler sind je mehr vCPUs ich zuordne. top -H zeigt nicht auffälliges.


    Wenn ich den VDR ausserhalb der virtuellen Umgebung laufen lasse treten bei Abspielen keine BIld sondern Ton Fehler auf. :(


    Werde weiter ausserhalb der VM testen.
    .



    EDIT:
    Doch was auffällige bei top -H innerhalb der VM?
    Ein kworker Thread belegt 9,5 bis 15 % CPU:


    top - 23:52:52 up 26 min, 1 user, load average: 0,97, 0,99, 0,83
    Tasks: 125 total, 2 running, 123 sleeping, 0 stopped, 0 zombie
    %Cpu0 : 0,7 us, 0,7 sy, 0,0 ni, 83,7 id, 15,0 wa, 0,0 hi, 0,0 si, 0,0 st
    %Cpu1 : 0,0 us, 0,3 sy, 0,3 ni, 99,3 id, 0,0 wa, 0,0 hi, 0,0 si, 0,0 st
    %Cpu2 : 0,0 us, 0,3 sy, 0,0 ni, 99,7 id, 0,0 wa, 0,0 hi, 0,0 si, 0,0 st
    %Cpu3 : 0,3 us, 0,0 sy, 0,0 ni, 99,7 id, 0,0 wa, 0,0 hi, 0,0 si, 0,0 st
    %Cpu4 : 0,0 us, 1,0 sy, 0,0 ni, 99,0 id, 0,0 wa, 0,0 hi, 0,0 si, 0,0 st
    %Cpu5 : 0,0 us, 11,9 sy, 0,0 ni, 87,4 id, 0,0 wa, 0,0 hi, 0,7 si, 0,0 st
    KiB Mem: 4060468 total, 910992 used, 3149476 free, 24952 buffers
    KiB Swap: 392188 total, 0 used, 392188 free. 626756 cached Mem


    PID USER PR NI VIRT RES SHR S %CPU %MEM TIME+ COMMAND
    59 root 20 0 0 0 0 R 13,6 0,0 1:42.17 kworker/u12:1
    707 vdr 20 0 1788184 114264 12832 S 4,3 2,8 1:13.67 vdr
    .

  • Doch was auffällige bei top -H innerhalb der VM?
    Ein kworker Thread belegt 9,5 bis 15 % CPU:

    Dieser kworker schreibt den Datenstrom auf die Karte. Die CPU-Last steigt mit der Datenrate (i.A. hoeher bei HD) und sollte mit hoeheren phi_mode-Werten sinken, genau dafuer gibt es die phi_mode-Einstellung. Werte bis ~20% sind normal und sollten kein wirkliches Problem darstellen.


    Anscheinend gibt es keine starke Abhaengigkeit der Bild-/Tonfehler von der Softwareumgebung. Das sieht mir eher nach Problemen auf dem PCIe-Bus aus. Steckt die Karte nicht richtig oder wird eine Riser-Karte / Extenderkabel verwendet? Ansonsten hilft es vielleicht schon, die Karte ein paar mal im PCIe-Slot ein- und auszustecken...


    Gruss,
    S:oren

  • Hi,


    habe bis jetzt eine Menge getestet. Die Bildfehler treten zu 99,99999% bei der HD Wiedergabe auf, Rest SD Wiedergabe.
    Hängen diese Meldung u.U. damit zusammen?


    Nov 30 18:52:41 debt21 kernel: [34199.084108] saa716x_i2c_irq_wait (0): timed out waiting for end of xfer!
    Nov 30 18:52:41 debt21 kernel: [34199.084622] saa716x_i2c_write_msg (0): Error writing data, err=-5
    Nov 30 18:52:41 debt21 kernel: [34199.085098] saa716x_i2c_xfer (0): Error in Transfer, try 0
    Nov 30 18:52:41 debt21 kernel: [34199.085553] saa716x_i2c_xfer (0): msg 0, addr = 0x68, len=2, flags=0x0
    Nov 30 18:52:41 debt21 kernel: [34199.086252] saa716x_i2c_xfer (0): <W 0000> 0xf4
    Nov 30 18:52:41 debt21 kernel: [34199.086756] saa716x_i2c_xfer (0): <W 0001> 0x12
    Nov 30 18:52:41 debt21 kernel: [34199.087192] saa716x_i2c_xfer (0): msg 1, addr = 0x68, len=1, flags=0x1
    Nov 30 18:52:41 debt21 kernel: [34199.087682] saa716x_i2c_hwinit (0): Adapter (c000) SAA716x I2C Core 1 RESET


    Den Sitz der Karte kann ich erst am Montag überprüfen.


    Ansonsten erst mal vielen Dank.
    Gruss klak

  • Hi,


    da bin ich mal wieder.


    Die obigen Fehler treten bei int_type=2 auf.


    Habe jetzt alles ohne Fehler, sowohl in der VM als auch auf dem Host, laufen gehabt. Aber es bleibt wie es war: Bildfehler in den Aufnahmen.


    Ich fahre ein tagesaktulelles Debian Testing. Das BIOS vom Host habe ich auch aktualisiert.


    Schaue jetzt eine WDR HD Aufnahme aus Februar 2014. Keine Bildfehler!!! In der Zischenzeit ist es zu keiner Hardware Änderung gekommen. Nur halt Software - tagesaktuelles Debian und aktuellere Treiber natürlich.


    Habe noch ein paar alte Sicherung der betreffenden VM, werde damit mal weiter testen.


    ps.: Den Sitz der Karte habe ich natürlich auch überprüft.
    .

  • Moin,
    Hast du die Möglichkeit die FF Karte in einen anderen PCIe zu stecken?


    Ich kann in meinen HauptVDR die FF auch nur in einen bestimmten PCIe stecken, in einen anderen PCIe funktioniert die Karte nicht richtig. Bisher hatte ich keine Zeit, mein Mainboard(von 2010) mal gegen ein aktuelles zu tauschen...