Ist der Empgang des Linkin Park Konzerts am MIttwoch möglich?

  • Sollte eigentlich gehen, sofern Dein Rechner potent genug ist, die Aufnahme dann abzuspielen.


    Ansonsten probier es doch einfach mal aus:


    http://www.ses.com/15011813/ses-demo-channel

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Hat jemand einen korrekten channels.conf Eintrag? In meiner channels.conf ist auf der besagten Frequenz nix dabei. Findet w_scan was?
    EDIT: Korrekt kann der Eintrag ja nicht sein (zumindest in den PIDs), aber ich meine: Hat jemand einen Service auf der besagten Frequenz?


    Gruß
    hepi

  • Hier wurde mal ein Eintrag gepostet, aber der Post ist schon älter.


    Ist das die Zukunft von HD?

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Aus den Daten bei SES kann ich mir zumindest mal die erste Hälfte zusammenreimen:


    Code
    1. SES UHD Demo Channel:10994:HC56M5P0S1:S19.2E:22000:...
    2. Astra Ultra HD Demo:10994:HC56M5P0S1:S19.2E:22000:...


    Aber NID/SID/TID sind mir natürlich unbekannt, eventuell kriegt man ja die geschenkt, wenn man auf die Frequenz tuned mit einem Dummy-Kanal. Oder man nimmt w_scan oder eine andere Sat-Seite. Ist das schon bei kingofsat/lyngsat/etc verzeichnet?


    Gruß
    hepi

  • Hm, bei Kingofsat find ich nur das hier:


    http://de.kingofsat.net/ultrahd-19.2E.php


    Aber hier gibts was:


    http://www.satindex.de/channel/8729/

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Also, wenn die Daten auf http://www.satfrq.com/TR/Astra1L stimmen für den Transponder auf 10994H, dann ist NID = 1 und TID = 1035.
    Bei kingofsat ist das übrigens hier zu finden: http://de.kingofsat.net/tp.php?tp=35


    Demnach wäre sowas zu erwarten (ungetestet):

    Code
    1. Astra Ultra HD Demo;SES:10994:HC56M5P0S1:S19.2E:22000:0:0:0:0:1:1:1035:0
    2. Astra H265 Tests;SES:10994:HC56M5P0S1:S19.2E:22000:0:0:0:0:2:1:1035:0


    Laut SatIndex soll der RollOff 0.35 sein, also müsste bei den Parametern evtl. noch ein O35 rein.


    Die drei PID-Werte werden vom VDR dann mit Leben gefüllt, wobei der VDR ja kein h265/HEVC kennt, so dass die Frage ist, was für eine VPID vergeben wird und was das dann für Auswirkungen hat.


    Gruß
    hepi

  • Habs noch nicht probiert. Ich versuchs später mal.


    Irgendwo im Forum hatte auch schonmal jemand einen channels.conf Eintrag gepostet, damit bekam ich kurz Bild via VLC, aber mangels Rechnerleistung brach der Stream dann ab.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Also ich bekomme nur Audio über die beiden Kanäle. VLC zeigt auch nur "Audio" an. Aber eventuell fehlen noch PIDS für Audio und Video?!

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Machst Du VLC-Zugriff über streamdev-server/VDR Port 3000? Oder wie machst Du das per VLC?


    Gruß
    hepi


    Ja genau. Hab mir die URL aus dem Streamdev-Webinterface kopiert und im VLC eingefügt.


    Jetzt sehen die Kanäle in der channels.conf so aus:


    Code
    1. Astra Ultra HD Demo;SES:10994:HC56M5P0S1:S19.2E:22000:0:120=@15:0:0:1:1:1035:0
    2. Astra H265 Tests;SES:10994:HC56M5P0S1:S19.2E:22000:0:220=@15:0:0:2:1:1035:0

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Wenn ich mir die channels.conf anschaue, derzeit nur Audio. EPG hab ich nicht gesehen.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Code
    1. Astra Ultra HD Demo;SES:10994:HC56M5P0S1:S19.2E:22000:0:120=@15:0:0:1:1:1035:0
    2. Astra H265 Tests;SES:10994:HC56M5P0S1:S19.2E:22000:0:220=@15:0:0:2:1:1035:0


    Da fehlen noch die Werte für VPID und TPID (http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Channels.conf#VPID).
    Man könnte mal im Syslog schauen, ob der VDR sich hinsichtlich der VPID beschwert. Er kennt ja den Typ HEVC noch gar nicht.


    Die VPID sollte laut kingofsat bei "Astra H265 Tests" den Wert 110 haben und bei "Astra Ultra HD Demo" den Wert 210. Man kann mal die Werte reinschreiben und dann mit =27 (h264) oder =16 (mpeg4) dahinter testen, was passiert. VPIDs können sich aber auch schnell mal ändern.


    EDIT: Der Stream-Typ für H.265 soll laut Wikipedia 36 sein. Hier müsste der VDR Core gepatcht werden (http://en.wikipedia.org/wiki/Program-specific_information).


    Gruß
    hepi

  • Wenn ich die 110 und 210 manuell Eintrage, ändert der VDR die VPIDs auf


    Code
    1. Astra Ultra HD Demo;SES:10994:HC56M5P0S1:S19.2E:22000:110=2:120=@15:0:0:1:1:1035:0
    2. Astra H265 Tests;SES:10994:HC56M5P0S1:S19.2E:22000:210=2:220=@15:0:0:2:1:1035:0


    Das würde dann MPEG2 entsprechen. Im VLC hingegen ändert sich nichts.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Es wäre sicher interessant, das aufzuzeichnen und anschliessend mit ffmpeg nach 1080P und H264 zu konvertieren.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcoding

  • Hallo,


    sorrry, wenn ich mich in die Diskussion so einklinke, aber angeregt durch die News bei Heise bin ich auch auf der Suche nach einer Möglichkeit zum Einen das LInkin Park Konzert aufzunehmen, aber auch zum Anderen hinterher andere Testvideos aufzunehmen um ein wenig mit HEVC und UHD rumzuexperimentieren.


    Laienhafte Frage: Wenn man dem VDR für die Video PID ein anderes Format unterjubelt (z.B. h264), dann müsste er doch die Sendung auch als TS aufnehmen können, oder ?


    Um die Verwurstung des Videos hinterher mache ich mir jetzt nicht solche Sorgen.


    viele Grüße,
    Holger

  • Ich kann jetzt gerade nicht weiter testen. Eventuell heut abend nochmal.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Ich hab mal getestet:


    VDR zeichnet mur Tonspur auf.


    Nach Einbau folgendes hier mal veröffentlichten Patches:


    Diff
    1. --- pat.c.s 2014-02-19 10:31:29.000000000 +0100
    2. +++ pat.c 2014-11-14 15:11:45.843681971 +0100
    3. @@ -373,6 +373,7 @@
    4. case 1: // STREAMTYPE_11172_VIDEO
    5. case 2: // STREAMTYPE_13818_VIDEO
    6. case 0x1B: // H.264
    7. + case 0x24: // H.265
    8. Vpid = esPid;
    9. Ppid = pmt.getPCRPid();
    10. Vtype = stream.getStreamType();


    VDR geht auf 100% und stürzt dann irgendwann ab, es wird nichts mehr aufgezeichnet.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcoding