Client sieht vom Server die zweite Festplatte nicht die nach /srv/vdr/video.00/xyz gemounted wurde

  • Hallo,


    Ich hab auf meinem Server (VDR3) eine Zweite Festplatte eingebaut um dort alte Aufnahmen abzulegen. Ich mounte diese zweite Festplatte per fstab nach /srv/vdr/video.00/0000_ALTE_AUFNAHMEN :


    Code
    1. # new 2TB spare for videos
    2. UUID=be93a812-376f-41e3-9bbc-1f859b736193 /srv/vdr/video.00/0000_ALTE_AUFNAHMEN ext4 defaults 0 0


    Die Festplatte und die Aufnahmen tauchen dann auch im VDR auf und sind per VDR Live einsehbar.


    Code
    1. root@vdr3:/srv/vdr/video.00# ls -lrt
    2. total 16
    3. drwxrwxrwx 13 vdr vdr 4096 Oct 5 19:32 diskstation.000
    4. drwxr-xr-x 100 vdr vdr 4096 Oct 11 18:49 0000_ALTE_AUFNAHMEN
    5. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 Oct 11 20:12 Solange_du_da_bist
    6. drwxr-xr-x 5 vdr vdr 4096 Oct 12 07:56 vdr2


    Man sieht auch der Server kennt den Client (vdr2) schon.


    Leider ist es so das am Client der Ordner "0000_ALTE_AUFNAHMEN" per OSD Menu oder VDR-Live nicht angezeigt wird.
    Die anderen Aufnahmen die auf der ersten Festplatte liegen werden aber angezeigt.


    Code
    1. markus@vdr2:/srv/vdr/video.00/vdr3$ ls -lrt
    2. total 16
    3. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Sep 29 20:29 diskstation.000
    4. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Oct 11 10:11 0000_ALTE_AUFNAHMEN
    5. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 Oct 11 20:12 Solange_du_da_bist
    6. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Oct 12 08:12 vdr2


    Ob es was damit zu tun hat das die Rechte als root vergeben werden ?


    Grüße,
    Markus

  • Ob es was damit zu tun hat das die Rechte als root vergeben werden ?


    Es wird sich zeigen:


    Code
    1. sudo chown -R vdr:vdr /srv/vdr/video.*


    Albert

  • Auf dem Server ausführen, oder ?

  • Muss denn die zweite Platte nicht auch per nfs exportiert werden?


    Also in /etc/exports ein Eintrag

    Code
    1. # Freigabe gilt für alle IPs von 192.168.1.1 bis 192.168.1.255, mit Lese-/Schreibrechten:
    2. /srv/vdr/video.00/0000_ALTE_AUFNAHMEN 192.168.1.0/255.255.255.0(rw,async)


    (ip entsprechend anpassen)


    dann

    Code
    1. sudo exportfs -ra


    Sonst kommt der client doch gar nicht drauf. Details


    bye
    frank

    vdr1:
    i3-2130, Asus H77 Board, nvidia gt430, Zalmann Gehäuse mit 6
    hotswap Schächten, cine2 V6.5 an Yamaha AV Recevier und Panasonic-Plasma
    mit 1024x720 Pixeln // yavdr 0.5 auf samsung ssd 830
    vdr2:
    ZOTAC H77ITX-C-E, nvidia GT620 Graka onboard, i3-2130 CPU,
    SSD Kingston 64GB, 2,5er 640GB HD als /srv, 4 GB RAM, cine2 v6.5
    Silverstone Gehäuse mit imon lcd display (38er) an Philipps-TV-Full-HD

  • Nein, auf dem Client, welcher die Daten nicht 'sieht'.


    Cheers,
    Ole

  • Nein, auf dem Client, welcher die Daten nicht 'sieht'.


    Cheers,
    Ole


    Code
    1. markus@vdr2:/srv/vdr/video.00$ sudo chown -R vdr:vdr /srv/vdr/video.*
    2. chown: changing ownership of `/srv/vdr/video.00/vdr3/diskstation.000': Operation not permitted
    3. chown: changing ownership of `/srv/vdr/video.00/vdr3/0000_ALTE_AUFNAHMEN': Operation not permitted
    4. chown: changing ownership of `/srv/vdr/video.00/vdr3/vdr2': Operation not permitted
  • Vielleicht ist der Tip mit der exports doch nicht so schlecht.
    In der exports vom Server steht:



    Code
    1. /srv/share/vdr *(rw,fsid=0,sync,no_subtree_check,all_squash,anongid=666,anonuid=666)


    Code
    1. markus@vdr3:~$ ls -lrt /srv/share/vdr/
    2. total 20
    3. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Sep 29 20:29 diskstation.000
    4. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Oct 11 10:11 0000_ALTE_AUFNAHMEN
    5. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 Oct 11 20:12 Solange_du_da_bist
    6. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 Oct 12 20:13 Tatort
    7. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Oct 13 19:28 vdr2


    Code
    1. markus@vdr3:~$ ls -lrt /srv/vdr/video.00/
    2. total 20
    3. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Sep 29 20:29 diskstation.000
    4. drwxr-xr-x 100 vdr vdr 4096 Oct 11 18:49 0000_ALTE_AUFNAHMEN
    5. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 Oct 11 20:12 Solange_du_da_bist
    6. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 Oct 12 20:13 Tatort
    7. drwxr-xr-x 5 vdr vdr 4096 Oct 13 19:31 vdr2


    Ich vermute mal das das "root" mit von /srv/share/vdr exportiert wird.

  • Sollte es in deinem Fall nicht so heißen?

    Code
    1. /srv/share/vdr *(rw,crossmnt,fsid=0,sync,no_subtree_check,all_squash,anongid=666,anonuid=666)

    Gruß Patrick


    [size=8]* Meine NeverEndingProjects ;-)*


    vectra --- glasslike ---

  • Ich hab es mal ausprobiert, hat leider nicht geholfen:
    (Ich hab den Server und Client neu gestartet)


    Code
    1. root@vdr3:/srv/share/vdr# ls -lrt
    2. total 20
    3. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Sep 29 20:29 diskstation.000
    4. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Oct 11 10:11 0000_ALTE_AUFNAHMEN
    5. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 Oct 11 20:12 Solange_du_da_bist
    6. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 Oct 12 20:13 Tatort
    7. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Oct 13 20:19 vdr2
    8. root@vdr3:/srv/share/vdr#


    Code
    1. root@vdr2:/srv/vdr/video.00/vdr3# ls -lrt
    2. total 20
    3. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Sep 29 20:29 diskstation.000
    4. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Oct 11 10:11 0000_ALTE_AUFNAHMEN
    5. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 Oct 11 20:12 Solange_du_da_bist
    6. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 Oct 12 20:13 Tatort
    7. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Oct 13 20:19 vdr2
  • Vielleicht ist es auch interessant das in dem /srv/share/vdr Verzeichnis das "0000_ALTE_AUFNAHMEN" Verzeichnis leer ist.
    (Im /srv/vdr/video.00/0000... Verzeichnis ist aber Inhalt drin).


    Wer "kopiert" denn das Verzeichnis eigentlich nach /srv/share/vdr ?



    Code
    1. root@vdr3:/srv/share/vdr# ls -lrt
    2. total 20
    3. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Sep 29 20:29 diskstation.000
    4. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Oct 11 10:11 0000_ALTE_AUFNAHMEN
    5. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 Oct 11 20:12 Solange_du_da_bist
    6. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 Oct 12 20:13 Tatort
    7. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Oct 13 20:35 vdr2
    8. root@vdr3:/srv/share/vdr# cd 0000_ALTE_AUFNAHMEN/
    9. root@vdr3:/srv/share/vdr/0000_ALTE_AUFNAHMEN# ls -lrt
    10. total 0
  • Wer "kopiert" denn das Verzeichnis eigentlich nach /srv/share/vdr ?


    https://github.com/yavdr/yavdr…c/init/mhddfs-vdr.conf#L9

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Das ist ja ein Zufall, ich stehe exakt vor dem selben Problem und komme nicht weiter....ich bin also für jeden Tip dankbar.

    yaVDR Server: YaVDR 0.5.0a - 60 GB SSD Toshiba HG5d - PCIe Cine S2 V6.5 + DuoFlex S2 (Bundle) - ASRock B75 Pro3 - Intel Pentium G860 Dual Core 3GHz - 4 GHz DDR3 SDRAM - 2 TB Seagate - 3 TB Archiv
    Client1: yaVDR 0.6 - ZOTAC ZBOX ID84 PLUS ATOM D2550 2GB
    Client2: yaVDR 0.6 - ZOTAC ZBOX ID84 PLUS ATOM D2550 2GB
    Client3: yaVDR 0.6 - ZOTAC ZBOX ID84 PLUS ATOM D2550 2GB

  • Ein Client bei mir hat ein Verzeichnis mit der IP des Servers, in dem die Dateien sichtbar sind. Leider weiss ich nicht mehr, wie ich das angestellt habe, das Verzeichnis wurde vor 2 Tagen erstellt. :(


    Komisch ist allerdings die Zugehörigkeit, Benutzername von dem Ordner "192.168.1.200.000" ist "list", Gruppe "vdr".


    Code
    1. root@zotac1:/srv/vdr/video.00# ls -lrt
    2. drwxrwxrwx 45 777 vdr 4096 Okt 12 22:10 192.168.1.200.000
    3. drwxr-xr-x 214 vdr vdr 16384 Okt 14 22:24 yavdrserver
    4. drwxr-xr-x 5 vdr vdr 4096 Okt 14 22:24 zotac2


    Auf dem 2. Client wird er nicht angezeigt, es muss also an irgeneiner Änderung am Client zusammenhängen.... ?(

    yaVDR Server: YaVDR 0.5.0a - 60 GB SSD Toshiba HG5d - PCIe Cine S2 V6.5 + DuoFlex S2 (Bundle) - ASRock B75 Pro3 - Intel Pentium G860 Dual Core 3GHz - 4 GHz DDR3 SDRAM - 2 TB Seagate - 3 TB Archiv
    Client1: yaVDR 0.6 - ZOTAC ZBOX ID84 PLUS ATOM D2550 2GB
    Client2: yaVDR 0.6 - ZOTAC ZBOX ID84 PLUS ATOM D2550 2GB
    Client3: yaVDR 0.6 - ZOTAC ZBOX ID84 PLUS ATOM D2550 2GB

  • Ich bin echt am Ende mit meinem Latein. Nach einem Neustart des Servers und aller Clients ist nun auf den Clients wieder das Verzeichnis leer. Ich weiß nicht, wo ich noch ansetzen kann....


    @ mk75:
    Hast Du das jetzt zum laufen bekommen?

    yaVDR Server: YaVDR 0.5.0a - 60 GB SSD Toshiba HG5d - PCIe Cine S2 V6.5 + DuoFlex S2 (Bundle) - ASRock B75 Pro3 - Intel Pentium G860 Dual Core 3GHz - 4 GHz DDR3 SDRAM - 2 TB Seagate - 3 TB Archiv
    Client1: yaVDR 0.6 - ZOTAC ZBOX ID84 PLUS ATOM D2550 2GB
    Client2: yaVDR 0.6 - ZOTAC ZBOX ID84 PLUS ATOM D2550 2GB
    Client3: yaVDR 0.6 - ZOTAC ZBOX ID84 PLUS ATOM D2550 2GB

  • Moin,


    bei mir hab ich das so gelöst:


    /etc/exports..


    /srv/vdr/video.00 *(rw,fsid=4,nohide,sync,no_subtree_check,all_squash,anongid=666,anonuid=666)
    /srv/vdr/video.00/noch_mehr_Aufzeichnungen *(rw,fsid=5,sync,no_subtree_check,all_squash,anongid=666,anonuid=666)


    /etc/avahi/services
    <?xml version="1.0" standalone='no'?>
    <!DOCTYPE service-group SYSTEM "avahi-service.dtd">
    <service-group>
    <name replace-wildcards="yes">Recordings on %h</name> ## Name
    <service>
    <type>_nfs._tcp</type>
    <port>2049</port>
    <txt-record>path=/srv/vdr/video.00</txt-record> ## path to shared Folder
    <txt-record>subtype=vdr</txt-record> ## subtype
    </service>
    </service-group>




    Gruß Thomas

    Server: yaVDR 0.5 stable, MB=ASRock P5B-DE, CPU=E7500 1,9GHz, RAM=2GB, Grafik=GeForce 9500GT, DVB=2xDVBSky S952, 1xTT-Budget S2-3200, HDD=Transcend 8GB SSD, WDC 1TB, Samsung 1,5TB, DVD=LG GH22NS50, Remote=Harmony 300 an DVBSky
    Client1: yaVDR 0.5 stable MB=MSI 865PE Neo2-V, CPU=P4 2,8GHz, RAM=512MB, Grafik=GeForce GT610, DVB=none, HDD=ST3500630AS 450GB, DVD=LG GSA-4163B, Remote=MCEUSB

  • Hi Thomas,


    danke für Deinen Lösungsansatz. Ich habe die Dateien auf dem Server angepasst, allerdings war auf dem Client dann der Server nicht mehr sichtbar.


    Muss ich die etc/avahi/services dann wie folgt ergänzen?:


    Ich kanns leider gerade nicht testen, meine Frau hat wichtige Aufnahmen... :rolleyes:

    yaVDR Server: YaVDR 0.5.0a - 60 GB SSD Toshiba HG5d - PCIe Cine S2 V6.5 + DuoFlex S2 (Bundle) - ASRock B75 Pro3 - Intel Pentium G860 Dual Core 3GHz - 4 GHz DDR3 SDRAM - 2 TB Seagate - 3 TB Archiv
    Client1: yaVDR 0.6 - ZOTAC ZBOX ID84 PLUS ATOM D2550 2GB
    Client2: yaVDR 0.6 - ZOTAC ZBOX ID84 PLUS ATOM D2550 2GB
    Client3: yaVDR 0.6 - ZOTAC ZBOX ID84 PLUS ATOM D2550 2GB

  • So, ich habe die etc/avahi/services nicht ergänzt, sondern eine neue Datei mit folgendem Inhalt erstellt. Leider wird sie immernoch nicht auf dem Client angezeigt.


    /etc/avahi/services/3TB.Archiv

    yaVDR Server: YaVDR 0.5.0a - 60 GB SSD Toshiba HG5d - PCIe Cine S2 V6.5 + DuoFlex S2 (Bundle) - ASRock B75 Pro3 - Intel Pentium G860 Dual Core 3GHz - 4 GHz DDR3 SDRAM - 2 TB Seagate - 3 TB Archiv
    Client1: yaVDR 0.6 - ZOTAC ZBOX ID84 PLUS ATOM D2550 2GB
    Client2: yaVDR 0.6 - ZOTAC ZBOX ID84 PLUS ATOM D2550 2GB
    Client3: yaVDR 0.6 - ZOTAC ZBOX ID84 PLUS ATOM D2550 2GB