kein ton über HDMI

  • hallo zusammen..


    ich habe mir soeben eine neue grafikkarte gekauft, um das ganze über hdmi abzuwickeln....


    leider gabs bereits bei dem grafikkartentreiber probleme... habe daher anstatt dem treiber aus der e-tobi-anleitung den neuesten nvidia-treiber installiert.
    bild bereits vorhanden... vdr läuft..


    leider jedoch kein ton...


    die grafikkarte ist eine Gigabyte Geforce GTX 650



    ein blick in die ausgabe von aplay -l:

    Code
    1. aplay: device_list:235: keine Soundkarten gefunden ...


    die soundkarte onboard habe ich im bios ausgeschaltet..


    die ausgabe von hwinfo --sound:



    ich habe bereits die alsa-lib auf 1.0.28 geupdatet.. aber leider brachte das auch nicht viel..


    wie bringe ich das system dazu die karte, bzw. deren soundchip korrekt zu erkennen und den treiber zu laden?


    vielen dank im voraus..
    kolibri

    Produktivsystem:MSI p45 Neo,DualCore E2700 @ 2,4 GHz,2 GB DDR 2,Hauppauge FB@ MCE USB Empfänger,Gainward 220,1 x 80 GB IDE Startplatte,1 x 1 TB Video,Debian Squeeze (Tobi) VDR 1.7.21, 1x Budget, 1x Hauppauge WinTV


    Testsystem: schnauze voll...... wird jetzt komplett neu zusammengebastelt......

  • poste mal die 'dmesg' Ausgabe nach einem frischen boot, /var/log/xorg.0.log und die Ausgabe des 'Alsa Info' scripts

    Code
    1. wget -O alsa-info.sh http://www.alsa-project.org/alsa-info.sh && chmod +x ./alsa-info.sh && ./alsa-info.sh


    Grundsätzlich sollte dein GK107 schon mit alsa funktionieren.

  • dmesg wirft mir folgendes um die ohren....




    datei /var/log/Xorg.0.log spuckt folgendes aus...



    und last but not least das alsa infoscript:




    liebe grüße
    kolibri

    Produktivsystem:MSI p45 Neo,DualCore E2700 @ 2,4 GHz,2 GB DDR 2,Hauppauge FB@ MCE USB Empfänger,Gainward 220,1 x 80 GB IDE Startplatte,1 x 1 TB Video,Debian Squeeze (Tobi) VDR 1.7.21, 1x Budget, 1x Hauppauge WinTV


    Testsystem: schnauze voll...... wird jetzt komplett neu zusammengebastelt......

  • Quote

    !!Soundcards recognised by ALSA
    !!-----------------------------


    es werden bei dir keine alsa modules geladen und natürlich keine Soundcards erkannt.



    Quote

    !!ALSA Version
    !!------------


    Driver version:
    Library version: 1.0.28
    Utilities version: 1.0.23


    Lib & Utils sollten dieselbe Version haben und einen Kernel Treiber brauchst du natürlich auch.


    PS: Pobier mal den spoiler tag für lange logs ;)

  • hier die ausgabe...




    ps: spoiler..... genial!!! hihihiihi danke für den tip

    Produktivsystem:MSI p45 Neo,DualCore E2700 @ 2,4 GHz,2 GB DDR 2,Hauppauge FB@ MCE USB Empfänger,Gainward 220,1 x 80 GB IDE Startplatte,1 x 1 TB Video,Debian Squeeze (Tobi) VDR 1.7.21, 1x Budget, 1x Hauppauge WinTV


    Testsystem: schnauze voll...... wird jetzt komplett neu zusammengebastelt......

  • ich habe den post oben nochmals editiert. Deine Installation ist nicht funktionsfähig, da das alsa kernel modul nicht geladen wurde. Du musst das modul gegen deinen aktuellen kernel übersetzen. Eventuell bringt deine Distro dafür dkms mit (schau mal in der doku dazu nach) Ebenso musst du die alsa utils auf dieselbe Version wie die Libs updaten.

  • hmmmm...
    wie mach ich das denn genau??? ich habe versucht die utils zu installieren, jedoch gabs da probleme...


    das script configure läuft bereits auf folgenden fehler auf...

    Code
    1. configure: error: required curses helper header not found


    wodurch make/make install natürlich garnicht erst zum zuge kommen....


    meine linux-kenntnisse sind leider mehr als dürftig... zu karg, um wirklich zu wissen, worums da überhaupt geht :(


    Quote

    Du musst das modul gegen deinen aktuellen kernel übersetzen.

    ähhh.. ja..... ich bin mir sicher daß du recht hast *ggg* auch wenn ich nicht wirklich weiss, was du damit meinst, geschweige denn, was ich nun tun kann :(


    liebe grüße
    kolibri

    Produktivsystem:MSI p45 Neo,DualCore E2700 @ 2,4 GHz,2 GB DDR 2,Hauppauge FB@ MCE USB Empfänger,Gainward 220,1 x 80 GB IDE Startplatte,1 x 1 TB Video,Debian Squeeze (Tobi) VDR 1.7.21, 1x Budget, 1x Hauppauge WinTV


    Testsystem: schnauze voll...... wird jetzt komplett neu zusammengebastelt......

  • ok, das zu reparieren wird dich einiges an Zeit kosten weil du noch eine steile Linux Lernkurve vor dir hast ;) Wenn du schnell zum erfolg kommen willst, dann mach einen neuinstall mit einer distro die ein wenig aktuellere Alsa Versionen mitbringt. yavdr oder easyvdr wären zum Beispiel auch beide debian basiert (zu größten Teilen)

  • schnell muss es nicht sein....


    gibt es keinen weg für einen noob, das auch mal wirklich zu verstehen????
    bin bereit, was zu lernen...

    Produktivsystem:MSI p45 Neo,DualCore E2700 @ 2,4 GHz,2 GB DDR 2,Hauppauge FB@ MCE USB Empfänger,Gainward 220,1 x 80 GB IDE Startplatte,1 x 1 TB Video,Debian Squeeze (Tobi) VDR 1.7.21, 1x Budget, 1x Hauppauge WinTV


    Testsystem: schnauze voll...... wird jetzt komplett neu zusammengebastelt......

  • gibt es keinen weg für einen noob, das auch mal wirklich zu verstehen????


    Wenn man am Ball bleibt, dann kommt das Verständnis irgendwann von selbst. Wobei die Fehlermeldung eher wenig mit Linux zu tun hat. Zumindest eine ähnliche Fehlermeldung bekommst du auch wenn du unter Windows etwas kompilieren willst und es fehlen Header-Dateien.


    Du kannst ja mal versuchen ob die Installation vom Paket ncurses-dev Abhilfe bringt.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • ok, das zu reparieren wird dich einiges an Zeit kosten weil du noch eine steile Linux Lernkurve vor dir hast ;) Wenn du schnell zum erfolg kommen willst, dann mach einen neuinstall mit einer distro die ein wenig aktuellere Alsa Versionen mitbringt. yavdr oder easyvdr wären zum Beispiel auch beide debian basiert (zu größten Teilen)


    steile linux-lernkurve.. das hast du aber nett umschrieben *lol* klingt auf jeden fall besser als kompletter linux-vollidiot.. :mua

    Produktivsystem:MSI p45 Neo,DualCore E2700 @ 2,4 GHz,2 GB DDR 2,Hauppauge FB@ MCE USB Empfänger,Gainward 220,1 x 80 GB IDE Startplatte,1 x 1 TB Video,Debian Squeeze (Tobi) VDR 1.7.21, 1x Budget, 1x Hauppauge WinTV


    Testsystem: schnauze voll...... wird jetzt komplett neu zusammengebastelt......


  • Wenn man am Ball bleibt, dann kommt das Verständnis irgendwann von selbst. Wobei die Fehlermeldung eher wenig mit Linux zu tun hat. Zumindest eine ähnliche Fehlermeldung bekommst du auch wenn du unter Windows etwas kompilieren willst und es fehlen Header-Dateien.


    Du kannst ja mal versuchen ob die Installation vom Paket ncurses-dev Abhilfe bringt.


    Gerald


    danke für den tipp.. ich werd mal schauen,wie weit ich komme...

    Produktivsystem:MSI p45 Neo,DualCore E2700 @ 2,4 GHz,2 GB DDR 2,Hauppauge FB@ MCE USB Empfänger,Gainward 220,1 x 80 GB IDE Startplatte,1 x 1 TB Video,Debian Squeeze (Tobi) VDR 1.7.21, 1x Budget, 1x Hauppauge WinTV


    Testsystem: schnauze voll...... wird jetzt komplett neu zusammengebastelt......

  • hallo....


    tatskraft!!! ich habs echt auf die reihe bekommen...


    alsa-utils sind auf dem selben stand wie die libs..
    weiterhin hab ich das modul gegen den aktuellen kernel übersetzt...


    leute.. fragt mich nicht, wie ich das auf die reihe gekriegt hab.. ich weiss es selbst nicht... tante G. weiss halt alles...
    und sie kann schnattern............. wenn man sie nur genug fragt.. :D



    doch das nächste problem naht....


    im alsamixer kann ich zwar jetzt das gerät "HDA NVidia" mit dem Chip "Nvidia ID 42" auswählen, jedoch wenn ich das tue, meldet der mixer zurück, daß das gerät keine regler hat.. weiterhin erscheint NVidia auch nicht in der ausgabe von aplay -l als hardwaregerät (playback)...


    ich denke, irgendwas fehlt noch, nur was???

    Produktivsystem:MSI p45 Neo,DualCore E2700 @ 2,4 GHz,2 GB DDR 2,Hauppauge FB@ MCE USB Empfänger,Gainward 220,1 x 80 GB IDE Startplatte,1 x 1 TB Video,Debian Squeeze (Tobi) VDR 1.7.21, 1x Budget, 1x Hauppauge WinTV


    Testsystem: schnauze voll...... wird jetzt komplett neu zusammengebastelt......

  • die ausgabe von cat /proc/asound/cards lautet:


    0 [Intel ]: HDA-Intel - HDA Intel
    HDA Intel at 0xfcdf8000 irq 29
    1 [NVidia ]: HDA-Intel - HDA NVidia
    HDA NVidia at 0xfebfc000 irq 17



    also ist sie doch da.. warum erscheint sie dann nicht an den vorgenannten stellen????

    Produktivsystem:MSI p45 Neo,DualCore E2700 @ 2,4 GHz,2 GB DDR 2,Hauppauge FB@ MCE USB Empfänger,Gainward 220,1 x 80 GB IDE Startplatte,1 x 1 TB Video,Debian Squeeze (Tobi) VDR 1.7.21, 1x Budget, 1x Hauppauge WinTV


    Testsystem: schnauze voll...... wird jetzt komplett neu zusammengebastelt......

  • poste nochmals die Ausgabe des alsa-info scripts, damit wir sehen können ob die Installation jetzt passt.

  • so... die stunde der wahrheit... :D ich bin gespannt, ob ich das wirklich richtig gemacht habe... kann eigentlich nicht, sonst würde ich ja zugriff drauf haben...


    also hier erstmal die dmesg-ausgabe...


    dann der inhalt des X-Logs:



    zu guter letzt die alsa-infos....



    bin gespannt wie ein flitzebogen... :D



    liebe grüße
    kolibri

    Produktivsystem:MSI p45 Neo,DualCore E2700 @ 2,4 GHz,2 GB DDR 2,Hauppauge FB@ MCE USB Empfänger,Gainward 220,1 x 80 GB IDE Startplatte,1 x 1 TB Video,Debian Squeeze (Tobi) VDR 1.7.21, 1x Budget, 1x Hauppauge WinTV


    Testsystem: schnauze voll...... wird jetzt komplett neu zusammengebastelt......

  • ja schon besser aber passt noch nicht ganz. controls der nvidia karte fehlen und soweit ich gesehen habe werden keine device nodes für nvidia hdmi angelegt. Da dein Treiber (NVIDIA UNIX 340.32) leicht neu genug sein müsste weiss ich nicht so recht woran es bei dir hackt. ich kann dir nur empfehlen da mit dem debuggen weiter zu machen http://wiki.ubuntuusers.de/Soundkarten_konfigurieren und wenn du mit speaker-test einen ton bekommst bastel dir eine passende asound.conf


    Kann ein nvidia user bitte mal nachschauen welche alsa module da geladen sein müssen? snd-hda-intel ist klar, aber braucht es noch ein alsa modul für die nvidia Karte?

    The post was edited 1 time, last by mtron ().