Nur WDR HD sonst nur SD ratlos ???

  • Hallo zusammen,


    PROBLEM
    auch nach einem Wirbelcan wird nur WDR als FTA HD Sender gefunden, dafür in allen Regionalvarianten ;)
    ARD, ZDF, NDR usw. wird nicht gefunden, erscheinen also nicht in der channels.conf. SD sind alle deutschsprachigen Sender (und andere) da und funktionieren.


    AUFBAU:
    Es geht um eine Technisat Skystar HD PCI Karte im MLD3.0.1 VDR (1.7.31.375) (module: stb0899; stb6100; saa7146; lnbp21; budget_ci; rc_core; dvb_core; ttpci_eeprom )
    Sie wird an einem Unicable betrieben. Ein weiterer Receiver am Unicable-Strang empfängt alle HD Sender korrekt. Verschiedene UniCable Adressen habe ich an den Receivern natürlich eingestellt.


    Hat da jemand eine Idee?


    Lieben Dank vorab an Euch!
    Micha

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Laut einigen Threads kann w_scan nicht mit SCR/Unicable, das ist wohl aber mit sehr aktuellen Versionen von w_scan nicht mehr der Fall?


    http://linuxtv.org/wiki/index.…0.2F1076MHz.2FSatpos_A.29


    Auf wirbels eigener Seite steht nix von SCR/Unicable dokumentiert, was mich überrascht: http://wirbel.htpc-forum.de/w_scan/index_en.html



    w_scan + SCR = ???
    DVB-S: w_scan mit SCR/Unicable-Frequenz


    Teste einfach mal eine Kanalliste aus Channelpedia.


    Gruß
    hepi

  • Kann es sein, dass Deine Karte kein DVB-S2 empfängt? WDR HD sendet nach meinem Kenntnissstand als einer von ganz wenigen Sendern HD via DVB-S (siehe auch hier: Klick mich). Zu der Karte habe ich auf die Schnelle auch nichts gefunden.


    Ich habe eine Skystar 2 PCI als "Backupkarte" in einem Client, die kann auch nur SD TV + WDR HD aus o.g. Grund.


    Das würde ich an Deiner Stelle als erstes prüfen.

    Server: MB-D510-MATX, 1GB RAM, DVBSKy S952 Dual, System: 8GB CF mit yavdr 0.5, Daten: 2x 1,5 TB Samsung HD154UI
    Client: SMT 7020s mit zen2mms 1.1 auf 80 GB Platte an Philips 32" LCD
    HD VDR 1: Asus M3N78-EM in Slimgehäuse, Athlon LE 1600, 2 GB RAM, 80GB HD, yavdr 0.5 an Samsung LE32A430
    HD VDR 2: ECS H55H-I in Slimgehäuse, i3 540, 4GB RAM, ATI 5570,
    512MB USB Stick mit OpenELEC PVR, 320 GB HD für sonstiges an Philips PFL 32-8404h


  • Danke zuerst mal für die Antworten.
    Die channels.conf von channelpedia zu nehmen bringt leider auch keine Lösung.


    Ich habe die Skystar HD (nicht die Skystar HD2) also die angeblich mit Technotrend 3200 baugleiche. Sie wird im Wiki als DVB-S2 Karte aufgeführt. Im Netz finde ich auch keinen konkreten Hinweis auf DVB-S2 aber "allewelt" nutz Sie angeblich. Dabei soll Sie gegenüber der Skystar HD2 deutlich unproblematischer sein.
    Syslog habe ich auf meiner schwachbrüstigen Kiste leider nicht und wirbelscan lässt sich nur aus dem OSD starten, zumindest finde ich kein w_scan binary/script.


    Ich habe echt keine Idee mehr. So ein Mist, ich habe extra diese Karte erstanden, denn eigentlich schaut man je vorher.


    VG
    Micha

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Hey hepi,
    der Hinweis "MLD hat das sicherlich an Bord. " war sehr nützlich, denn MLD hat in der Tat das wirbelscan-plugin und w_scan als eigenständige SW im Angebot, musste das addon noch installieren. okey, es scannt und sagt:


    -----------
    w_scan -fs -s S19E2 -R0 -E0 -t3 > /root/channels.conf.new


    Using DVB API 5.a
    frontend 'STB0899 Multistandard' supports
    INVERSION_AUTO
    DVB-S
    DVB-S2
    FREQ (0.95GHz ... 2.15GHz)
    SRATE (5.000MSym/s ... 45.000MSym/s)
    using LNB "UNIVERSAL"
    -----------


    Ich denke also, die Karte kann DVB-S2 ???
    Unicable Settings kann ich w_scan ja leider nicht mitgeben, also wird das Scanergebnis sicher nicht funktionieren???



    Hier meine Unicable Konfiguration. Die sollte doch so passen, oder???


    -------------
    MLD> cat /etc/vdr/diseqc.conf
    S19.2E 11700 V 9750 t V S0 W100 [E0 10 5A 00 00] W200 v
    S19.2E 99999 V 10600 t V S1 W100 [E0 10 5A 00 00] W200 v
    S19.2E 11700 H 9750 t V S2 W100 [E0 10 5A 00 00] W200 v
    S19.2E 99999 H 10600 t V S3 W100 [E0 10 5A 00 00] W200 v


    MLD> cat /etc/vdr/scr.conf
    # INVERTO, ETRONIX
    3 2040
    ----------------


    Kann ich die Daten aus dem Scan nicht auf meine Unicable-Konfig umrechen?


    VG,
    Micha

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Hallo Micha,


    ich habe eine DVB-S2 Karte MSI TV@nywhere Satellite II, die ist baugleich mit der SkyStar HD 2 (nicht HD).


    Damit hatte ich folgendes Problem : Ich habe nur SD-Sender empfangen. Ich habe festgestellt dass alle Low-Band-Programme fehlen.


    Nach langer Untersuchung habe ich festgestellt dass es am Multischalter lag : Die Sat-Karte hat bei Highband, wie vorgeschrieben, ein 22 KHz-Signal aufmoduliert.
    Bei Lowband hat die Karte immer noch ein 22 KHz Signal aufmoduliert, mit geringer Spannung, die innerhalb der erlaubten Toleranzen lag.
    Der Multischalter hat bei diesem schwachen 22 KHz-Signal fälschlichweise auf Highband umgeschaltet.
    Multischalter gewechselt, dann ging alles.


    Sowie ich mich erinnere liegt WDR HD im Highband, anders als die anderen HD-Sender. Bekommst Du SD Programme im Lowband ? Bibel TV liegt da glaub ich.


    Grüße Bernd

    VDR : POV Atom 330-1 Mainboard, MSI TV@nywhere Satellite II, 2 GB RAM, natürlich mit yaVDR 0.61. Heimkino mit Onkyo AVR, Nubert-Surround-Boxen und JVC Beamer mit 4K und HDR. HD-VDR für Newbies: www.partyfotos.de/vdr

  • hepi


    Danke, manchmal blickt man den Wald vor bBäumen nicht.


    ...doch für die -u Option ist meine w_scan Version zu alt, keine schnelle Lösung also. SCHADE :§$%

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Also meine bisherige (SD) channels.conf umfasste ja nur 40 Programme, shopping usw. brauche ich jetzt nicht soooo sehr.
    Nach Bernds Beitrag (DANKE) habe ich mal über meine SD-Kanäle geschaut und sie mit den Frequenzblöcken verglichen:
    Es scheint wirklich so zu sein, ich kann keine LowBand Sender empfangen. Ganz einfach! Das war mir noch nie aufgefallen.
    Ich habes es jetzt noch nicht bis aud den Letzten ausprobiert, bin mir aber 99%ig sicher


    Die /etc/vdr/diseqc.conf müsste doch aber richtig sein?


    Und nun? Sollte es das von Bernd beschriebene Problem sein (also 22KHz@geringer Spng.), sind da Dämpfungsglider, geschirmte und angepasste ohmsche Widerstände also, zu bekommen? :motz4


    ...

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Ich meinte damit, das ich VOR dem Einbau der HD Karte und Betrieb des VDR (mit SD) an der Unicable Anlage nicht gemerkt hatte, dass ich LowBand Sender offenbar nicht empfangen kann, da ich keine Sender vermisst habe.


    Natürlich habe ich mittels wirbelscan-vdr-plugin und via Transponder aktualieren (getrennt voneinander) eine neue channels.conf Datei geschrieben!
    Die Eingrenzung auf das offensichtlich nicht arbeitende LB konnte ich nun aber erst durch Vergleich von geht/geht nicht finden.


    okey?

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • ...so nun habe ich nochmal systematisch getestet.


    Der Verdacht, dass ein Band (HB/LB/H/V) nicht ankommt bestätigt sich nicht.
    Ich habe von jedem Band mindestens einen SD Sender getestet, und diese liefen alle.



    HD kann ich nur empfangen: Bibel TV HD und die WDR HD.


    ...bin am Ende mit meinem Latein :dösen


    Danke für Eure Ratschläge.
    Micha

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • was für ein LNB hast Du genau ?
    sollte da nicht 2 2040 in scr.conf sein - in der diseqc.conf stehen hohe W-Werte ( waits ) - stimmt die Schaltspannung ?

  • Quote

    und wirbelscan lässt sich nur aus dem OSD starten


    Jemand, der das Lesen in mühsam erstellter Dokumentation für antiquiert und überflüssig hält, kann das natürlich nicht; alle anderen schon.



    Quote

    Wenn im VDR die SCR-Konfig (Frequenz) korrekt ist und Deine Sat-Anlage korrekt ist, dann sollte eine Channelpedia-channels.conf problemlos funktionieren ganz ohne w_scan. Vorausgesetzt, die DVB-Karte läuft.


    Und vdr ist selbst ein guter Kanalscanner, vorausgesetzt, man schaltet das nicht vorsätzlich aus.
    Mit korrekter Konfiguration (diseqc Userband und -channel) und funktionierender Hardware/Treiber/Firmware Kombination wird die channels.conf auch bei scr selbstständig vervollständigt. Ohne channelpedia, nur mit VDR selbst.



    Zusammengefasst:
    a) w_scan magst du nicht selbst aktualisieren (macht ja Arbeit..)
    b) VDR findet mit Einstellungen->DVB -> Neue Transponder nicht selbst die fehlenden Sender
    c) wirbelscan magst du nicht ohne OSD probieren (weil würde Lesen erfordern)



    b) verrät, dass wahrscheinlich auch w_scan und wirbelscan dir nicht helfen werden, weil etwas auf Hardware-, Firmware- oder Treiberseite nicht funktioniert und dein Problem entweder unabhängig von Software ist oder deine SCR Konfig komplett falsch ist. Damit sind a) und c) für dich nicht zielführend.


    Dann solltest du die Ausgaben von dmesg, die verwendete Firmware für die Karte, den verwendeten Treiber und die Hardware Installation (Diseqc-Switches, Kabellängen, Schüsselausrichtung, Signalstärke, alle Stecker) sowie die SCR Settings der Reihe nach prüfen sowie alle nicht funktionierenden Kanäle aus der Kanalliste löschen.

  • Nur mal als Hinweis:
    Die beiden HD-Sender Bibel TV HD und WDR HD sind eigentlich "keine richtigen HD-Sender". :rolleyes:
    Die senden in DVB-S und nicht in DVB-S2.

    VDR-SW: easyVDR 3.5 mit VAAPI, ...
    VDR-HW: DD Cine V6.5, Mystique SaTiX-S2 V3 Dual, ASRock J3710M, 8GB, 60GB System, 2,5" 1TB Media, One For All URC 7960, GMC AVC-M1, ...
    AV-Geräte: Hisense H65MEC5550, Dali Zensor 5 AX

  • Da michaf im allerersten Posting ja schreibt, dass er einen zweiten Receiver im Haushalt betreibt, der alle Kanäle empfangen kann, scheint es ja am wahrscheinlichsten zu sein, dass die Karte / der Treiber ein Problem mit DVB-S2 hat. Deshalb wäre, wie wirbel schon geschrieben hat, eine Ausgabe von dmesg gut, damit man mal weiß, was überhaupt für eine Karte da genau drinsteckt.


    Und wie andere schon geschrieben haben, kann es natürlich auch sein, dass die VDR-Konfig für SCR/Diseqc fehlerhaft ist.


    Gruß
    hepi