[softhddevice] mit ffmpeg 2.3.x

  • Das Mindeste wäre doch mal einen Backtrace zu erzeugen und den sich anzusehen/zu posten.
    Ansonsten: hast du das Plugin gegen die neue ffmpeg-Version gebaut?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi,


    ja ich habe das Plugin gegen die neue FFMPEG Version gebaut. Gestartet wird das Plugin so:


    Code
    1. -P'softhddevice -a hw:1,7 -d :0 -f -v vdpau'


    Das Startlog sieht so aus:



    Beim umschalten kommt dann das hier:



    Der VDR crasht und startet neu.


    Ein TV Bild kann ich nach dem starten sehen das sieht normal aus habe aber kein Ton.

  • Code
    1. Aug 27 15:13:45 vdr01 vdr: audio: 'alsa' output module isn't supported


    Da hast du beim Bauen wohl irgendwas falsch gemacht.


    Lars.

  • Hi,


    mh, ich hab das Plugin so wie immer übersetzt:


    Code
    1. cd /usr/local/src/vdr/PLUGINS/src
    2. sudo cp -a /data/installfiles/vdrplugins/vdr-plugin-softhddevice .
    3. sudo ln -s vdr-plugin-softhddevice softhddevice
    4. cd /usr/local/src/vdr/
    5. sudo make plugins && sudo make install


    Was ist da falsch?

  • Hi,


    hab jetzt den VDR sowie das Plugin nochmal komplett neu installiert und vorher alle Dateien gelöscht. Jetzt scheint es zu gehen ich habe Ton und ich kann umschalten. Sehr komische Sache...

  • Hi,


    mir ist eben noch was aufgefallen. Wenn ich in Aufnahmen zurückspulen will dann geht das nicht? Hat jemand das gleiche Problem?

  • War vor dem "cp" schon das Verzeichnis mit alten Dateien vorhanden? Sonst vor dem "make plugins" einfach "make clean-plugins clean" und dann einfach nur "make" aufrufen und vdr und Plugins neubauen lassen.
    Kann ich mir sonst auch nicht erklären.


    Und wenn du das ganze nicht unter /usr/local/src machst, sondern z.B. in deinem home-dir, brauchst du zum Bauen auch kein sudo, erst beim "make install".


    Lars.

  • mir ist eben noch was aufgefallen. Wenn ich in Aufnahmen zurückspulen will dann geht das nicht? Hat jemand das gleiche Problem?


    Das ist ein uralter Fehler. H264_EOS_TRICKSPEED anschalten und es funktioniert.
    Naja, außer bei VIVA (Das ist aber auch kein H264). Ich nehme einmal in der Woche GameOne auf und dort an die richtige Stelle zu spulen ist ziemlich abenteuerlich.

  • Hi,


    mini73
    nein ich habe das Verzeichnis neu erstellt.


    Copperhead
    ok das versuche ich mal


    Bisher musste ich nie etwas aktivieren und ich war der Meinung das Zurückspulen hatte bisher immer funktioniert. Naja ich versuch das mal.

  • Für das rpihddevice gab es mal den Hinweis beim VDR USE_FADWISE rauszupatchen, eventuell hat das auch einen Effekt für andere Ausgabeplugins (ich habe es bislang nur auf dem Raspberry eingebaut):

    Weiter sollte, um in beide Richtungen zügig spulen zu können, die Zeile '#define USE_FADVISE' in tools.c beim VDR auskommentiert sein. Klaus will das bei künftigen Versionen wohl deaktivieren, da es scheinbar nicht nur beim Raspberry Pi Probleme bereitet.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hat dies schon einer getestet?


    Wobei ich mir nicht erklären kann, warum "fadwise" Ärger machen soll.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Wobei ich mir nicht erklären kann, warum "fadwise" Ärger machen soll.


    Scheint beim Raspberry-Pi ein Performanceproblem zu sein. Mit "fadvise" werden beim Rückwärtsspulen die Daten zu wenig schnell "geliefert", was sich durch unterschiedliche Geschwindigkeiten bei den Trickspeeds äussert.


    Gruss
    Thomas

  • Dann ist es so logisch.


    Wenn der kalte Winter kommt, dann versuche ich mch nochmal am Spulen.
    Die ffmpeg Leute waren ja aufgeschlossen zuhelfen.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Hi,


    bei mir hat das aktivieren von H264_EOS_TRICKSPEED geholfen. Zurückspulen funktioniert jetzt. Warum ist das generell nicht aktiviert?

  • Weil es ffmpeg Version gab und gibt und vielleicht wieder geben wird, die einfach abstürzten, wenn der Code kam.
    Deshalb ist als default aus, wenn jemand eine gute ffmpeg Version hat, kann es aktivieren.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch