IRMP auf STM32 - ein USB IR Empfänger/Sender/Einschalter mit Wakeup-Timer

  • Genau , das geht. Meistens ist es das violette Kabel vom Netzteil das die benötigten 5 Volt im Standby bereit hält. Bitte mit einem Multimeter nachmessen

    Die 5 Volt + kommen nur an Pin 1 des STM32 Arduinos und nicht ans Motherboard . Die verbleibenden 3 USB Kabel vom STM32 kommen an den

    internen USB Port ( Data-, Data+ und GND für Minus Masse wie vorgesehen. Bei allen Arbeiten am Netzteil , bitte den Stromstecker ziehen.

    Und alle Kabel gut Isolieren ( Schrumpfschlauch etc. ) Wie auch den STM32 selbst..

    Wenn ich fragen darf was hat Dein STM32 denn hier bei uns gekostet. Und was für einen Bootloader *.bin und Firmware *.bin hast Du denn

    für Deinen schwarzen genommen.

    MfG Helmut und Danke für Dein Like

    Images

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD + Big HDD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.4 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

    The post was edited 2 times, last by Emma53 ().

  • Den STM32 habe ich bereits vor einem Jahr gekauft, der hat 4,49 Euro gekostet. Aber wie ich

    eben feststellen musste, gibt es zwar die Webseite noch, dort aber keinen Shop mehr (vh-shop.com).

    Als Bootloader habe ich boot.blackDev.bin und als Firmware 2020-08-05_12-57_blackDev_BL_SC_KBD_jrie.bin

    genommen, beide Dateien sind aus dem Github von j1rie.


    Viele Grüße und noch einen schönen Abend

    Henry

  • Hi Henry

    Ich nochmal

    Kannst Du mir mal den Link zum 2020-08-05_12-57_blackDev_BL_SC_KBD_jrie.bin posten

    Finde nur die ohne xxxxxx _SC_KBD_jrie.bin

    Gruß Helmut

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD + Big HDD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.4 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

  • Schön, dass es geklappt hat :)


    BOOT0 sollte an GND sein. Wenn nicht, führt das auf manchen Boards, je nachdem wie die Kriechströme fliessen, zu sehr merkwürdigen Effekten.

    Die Jumper habe ich nicht eingelötet, damit das Endergebnis möglichst flach ist. Den Reset-Schalter habe ich abgemacht, damit er nicht vom Schrumpfschlauch rein gedrückt wird.


    @Helmut: Henry hat die Keyboard Version (dieser Thread ist eigentlich für die Version ohne Keyboard, die mit irmplircd arbeitet).

  • "...SC..." ...?

    Such mal in diesem Thread nach "SimpleCircuit" oder lies https://github.com/j1rie/IRMP_…F103/Make.config.template


    Allerdings braucht man für mein Optokoppler-Erweiterungsboard trotzdem auch die _SC_ Firmware.

    Für das alte Optokoppler-Erweiterungsboard von Martin musste man die Firmware ohne _SC_ nehmen.


    Ich muss die Beschreibung gelegentlich mal updaten.

  • Hallo Jörg

    Habe eben gesehen das die neuste Firmware das TM1637 4 Digit Mini Display ansteuern kann.

    Siehe hier: https://github.com/j1rie/IRMP_…bootloader/SimpleCircuit/

    Im You Tube Video von Dir 4 Ziffern Display ist zu sehen das es funktioniert.

    Deshalb die Frage von mir an welchen Pins des STM32 Arduinos muss ich denn das Teil anschließen.

    Im You Tube Video kann man das nicht erkennen.


    Gruß Helmut

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD + Big HDD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.4 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

  • Hi,


    habe einen Stick in meiner Bastelkiste gefunden und wollte Ihn "wiederbeleben".


    IR Programmierung über stm32IRconfig_gui (Windows) hat nicht funktioniert. Firmware auf dem Stick:

    2018-02-24_16-17_Stick_BL_SC_jrie

    Ein Firmwareupdate lag nahe. Leider habe ich zu spät gecheckt das SC für SimpleCircuit steht. Naja, habe 2020-08-05_12-58_Stick_BL_KBD_jrie.bin geflashed.

    Jetzt wird der Stick im stm32IRconfig_gui nicht mehr gelistet. Unter Windows schon. Fernbedienung Tasten werden mit LED leuchten (auf dem Stick) quittiert.

    Code
    1. ./stm32FWupgrade ./2020-08-05_12-57_Stick_BL_SC_KBD_jrie.bin

    wartet ewig auf Device.


    Wie bekomme ich den Stick nun repariert?


    Gruß

  • Wenn du die Keyboard-Firmware flasht, brauchst du dann auch die Keyboard-Software, also stm32kbdIRconfig_gui anstatt stm32IRconfig_gui.

  • Ok, gestartet bin ich mit stm32IRconfig_gui und Firmware: 2018-02-24_16-17_Stick_BL_SC_jrie

    Das passt zusammen.


    Auch unter stm32kbdIRconfig_gui wird der Stick nicht gelistet.

  • syslog:


    lsusb:

    Code
    1. Bus 003 Device 004: ID 1209:4444 Generic j1rie IRMP_STM32
  • Ich hatte irgendwann den Bootloader gewechselt, und du hast noch den alten Maple von LeafLabs drauf. Dafür brauchst du dann die alten Skripte wie https://github.com/j1rie/IRMP_…tloader/old/FlashDFUSe.sh oder mit neuerem dfu-util https://github.com/j1rie/IRMP_…otloader/FlashDFUmaple.sh


    stm32FWupgrade funktioniert nur mit dem neuen Bootloader von mir.


    1209:4444 bedeutet, dass noch die Irmplircd-Firmware drauf ist, nicht die Keyboard Firmware, denn die hat 1209:4445.

  • Danke für die Info!


    Habe den Stick eben erfolgreich upgedatet:


    Jedoch bekomme auf einem alten Win7 Notebook die Tasten nicht programmiert. Es kommt immer der gleiche IR Code und auch sehr verzögert an.

    Verwende am Stick ein kleine Steckplatinen mit zwei Widerständen und Kondensator. Daran ist der IR Empfänger angelötet. Die LED blinkt sofort beim FB Tastendruck.

    Edit: FB ist eine One4All URC1635


    Naja, werde am Wochenende einen anderen TSOP probieren und stm32kbdIRconfig_gui auf einem Windows 10 System ausführen.


    Gruß

    The post was edited 1 time, last by vdr_rossi ().

  • HI Markus

    Probiere doch mal ob der wakeup funktioniert

    In der gui wakeup .. set by remote. auswählen am besten mit einer Maus und drücken der Powertaste Deiner Fernbedienung

    schon ist der Powerknopf Deiner Fernbedienung angelernt . Das nur so zum Funktions Test.

    Der funktioniert auch ohne erforderliche keymap für yavdr. Vorraussetzung die entsprechenden Kabel sind angeschlossen..

    Eine fertige Keymap und remote.conf für yaVDR findest Du hier im ersten Beitrag..

    Verkauf:STM32 Sticks und Arduino USB IR Empfänger

    Sie ist für dem MS MCE Code.

    Dazu musst Du Deine One for All FB auf Diesen Code aus der Tabelle einstellen .( Handbuch/ Code zur Deiner Fernbedienung ).

    Auf einer URC 7140 und 7145 war es der Code 1272 . Siehe Beitrag #7

    Auf der FB unter SAT oder STB.

    PS. Gibt den irw auf der Eingabe Konsole etwas aus bei drücken einer FB Taste..?


    Gruß Helmut

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD + Big HDD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.4 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

    The post was edited 1 time, last by Emma53 ().

  • Hallo,


    habe alternativ zur One4All URC1635 eine Hauppauge RC5 Fernbedienung probiert - damit funktioniert es.


    Die URC1635 ist auf Werkseinstellungen, d.h. sie sendet wie eine Sky Fernbedienung. Also RC6.

    Das Setting soll so bleiben, weil mein Ansatz ist der Empfänger passt sich an und nicht die Fernbedienung.

    Und Flirc USB "frisst" die URC1635 so.


    Deswegen setze ich hier auch auf die KBD Firmware. IR Empfänger ist ein TSOP31238, das passt also zu RC6.

    Test in stm32kbdIRconfig_gui (set by remote - wakeup)


    Debug Meldung:

    Code
    1. enter IR data by pressing a button on the remote control within 5 sec
    2. Sent 17 bytes:
    3. 03 00 01 07 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    4. Received 17 bytes:
    5. 02 02 01 07 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    6. **********************ERROR**************************

    Beim keymap anlernen, ließen sich Tasten (1-4) anlernen, weitere Tasten bringen immer: ffffffffff00


    Debug Meldung:

    Muss ich einen anderen TSOP verwenden? Oder wie findet man den richtigen TSOP passend zur Fernbedienung heraus?

    Alternativ habe ich bereits TSOP31236 probiert, gleiches Ergebnis.



    Gruß

    The post was edited 1 time, last by vdr_rossi ().

  • Hi Marcus

    Der Tsop sollte eigentlich keine große Rolle spielen

    Bei mir funktioniert ein 36 khz Tsop genauso wie ein 38 khz Tsop am STM32 USB Stick

    Hängt Dein Visay Tsop denn auch am 5 Volt Ausgang des STM32. Aber eigentlich sollte der mit 2,5 --> 5,5 Volt laufen.

    Ich selbst benutze 36 khz , 36,7 und 38 khz alles China Tsops und die funktionieren alle

    mit dem MS MCE RC6 Code.

    Komisch ist nur das die gui die Zahlen 1-4 nimmt und alle anderen nicht.

    Was gibt den irw auf der Konsole aus beim drücken von verschiedenen FB Tasten.

    Vllt weiß User jrie mehr.

    Gruß emma53

    Images

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD + Big HDD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.4 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

  • Sky nutzt laut https://www.mikrocontroller.net/articles/IRMP#RC6_+_RC6A kein normales RC6 (oder RC6-A), sondern eine etwas eigenwillige Anordnung der Bits:

    Quote

    Daten RC6A Pace (Sky): "1" + 3 Mode-Bits ("110") + 1 Toggle-Bit(UNUSED "0") + 16 Bit + 1 Toggle(!) + 15 Kommando-Bits

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)