Announce: easyVDR 2.0-Beta ist verfügbar

  • easyVDR 2.0 Beta basiert auf Ubuntu 14.04 Trusty-Tahr


    Hier unser Stand der an unsere Betatester und erfahrenen User gerichtet ist, mit der Bitte um detailliertes Feedback.


    Wie immer bitten wir um unser easyInfo-Logfile wenn Probleme auftreten.


    Wir haben zusammen sicher mehrere hundert Testinstallationen durchgeführt. Bei einige läuft easyVDR 2.0 seit Monaten stabil im Produktivbetrieb.


    Trotzdem raten wir selbst beim Betastatus von einem Einsatz als Produktivsystem ab.


    Datenverluste können wir trotzdem nie ausschließen und übernehmen dafür keine Verantwortung.


    Die Installation erfolgt am einfachsten auf eine eigene Festplatte, für die Übernahme einer bestehenden Mediapartition existiert noch kein Automatismus!


    Wer selbst partitionieren möchte handelt auf eigenes Risiko und sollte sich folgenden Wikiartikel gut durchlesen und erst danach handeln, wenn er verstanden hat, worum es geht.
    http://wiki.easy-vdr.de/index.…_manuelle_Partitionierung


    Allen, die auf eine leere Platte installieren empfehlen wir die automatische Partitionierung, bei der die Platte wie folgt aufgeteilt wird:


    System: 30GB
    Swap: 4GB
    Mediapartition: restliche Festplatte


    Installation
    - Das Desktop-ISO (64 Bit) gibt es hier und dieses ist auf eine DVD zu brennen.
    (Vor USB-Installationen raten wir zum aktuellen Zeitpunkt ab - kann funktionieren macht aber immer wieder Probleme.
    Kommt nur die Installation von einem Stick in Frage, so empfehlen wir bei einem schwarzen Bildschirm nachdem die
    ersten Meldungen auf der Konsole durchgelaufen sind, die Konsole zu wechseln, indem man abwechselnd
    Strg+Alt+F7 und Strg+Alt+F8 drückt, bis irgendwann bei Konsole 7 ein Fensterdialog erscheint.)


    http://ftp.gwdg.de/pub/linux/e…/beta/easyVDR20-Beta1.iso


    - Und wer zsync nutzen möchte:


    http://ftp.gwdg.de/pub/linux/e…easyVDR20-Beta1.iso.zsync


    Wir bieten auch ein experimentelles (Alpha) Iso für 32-Bit-Systeme an


    http://ftp.gwdg.de/pub/linux/e…pha/i386/ea20-t2-i386.iso


    - Auswahl easyVDR 2.0-Beta Installieren
    - Eine Maus wird zwingend benötigt!
    - Für die Installation ist derzeit Internetverbindung zwingend erforderlich,
    wird kein DHCP-Server im Netz gefunden oder ist aus anderem Grund kein Internetzugang gegeben,
    müssen von Hand geeignete IP und/oder WLAN Einstellungen im automatisch geöffneten Dialog eingetragen werden.
    - Warnfenster wegen der Partitionierung beachten


    HW Unterstützung
    - Nvidia
    - FullFeatured-HD-Karte (DVBS2-6400 HD)
    - FullFeatured-Karte
    - Headless als Server
    - PVR 350
    - Tester für ATI und Intelsysteme gesucht (experimentell!!!)


    EasyVDR-Setup
    - Das Setup fragt alle relevanten DInge ab und installiert diese


    Plugins/Skins
    Viele Plugins sind bereits in unserem PPA gebaut, diverse auch schon angetestet.


    Wer ein Plugin installieren möchte, tut das per Konsole (apt-get install vdr-plugin-pluginname)


    Fehlerberichte
    Installationsberichte, Fehler oder Bugs kommen bitte in das easyVDR 2.0 Beta-Board


    Beim Berichten von Problemen oder Bugs bitten wir darauf zu achten, dass nur ein Fehler pro Thread im Forum eröffnet wird und der Fehler, sowie die genutzte Hardware (am Besten Verweis auf Signatur, da so immer greifbar) so exakt wie möglich beschrieben wird. Idealerweise sollten auch die Versuche, das Problem zu beheben und die Ergebnisse dazu protokolliert werden.
    Wie immer bitten wir um unser easyInfo-Logfile.


    Von uns anerkannte Bugs verschieben wir dann in das zugehörige Bug-Board.


    Viel Spaß mit easyVDR 2.0 Beta

  • Ich kann dazu nur sagen, dass wir mit xineliboutput starten, weil es ohne Empfang kein OSD mit Softhddevice gibt. Danach geht das wohl ganz ordentlich laut Aussage von Bleifuss2 in unserem Forum. Der hat das auch soweit implementiert.


    Wenn du Interesse hast, solltest du dich im easyvdr-Forum registrieren.


    Andy