kurze Audio/Bild Aussetzer / Zusammenhang mit EPGD ?

  • hab es nachgetragen...

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

  • wir müssen das analysieren, mit dem scraper hat das wie ich es sehe nix zu tun.


    Ich meine auch das meine Last auf dem Server vdr/mysql seit dem Wechsel auf 2.0.6 in testing angestiegen ist, ist doch richtig ihr seit alle auf yavdr testing? - Kann aber genauso gut sein das wir was kaputt gemacht haben :o


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • wir müssen das analysieren, mit dem scraper hat das wie ich es sehe nix zu tun.


    Ich meine auch das meine Last auf dem Server vdr/mysql seit dem Wechsel auf 2.0.6 in testing angestiegen ist, ist doch richtig ihr seit alle auf yavdr testing? - Kann aber genauso gut sein das wir was kaputt gemacht haben :o


    Christian

    ich bin auf :
    deb http://ppa.launchpad.net/yavdr/testing-vdr-dev/ubuntu precise main

    YAVDR [0.6] :strike1 - CINE S2 V5.4- Technisat SKYSTAR HD2 + CI + AlphaCrypt - INTEL DH67BL - INTEL G630 - ASUS ENGT520 SILENT/DI/1GD3(LP) - LCD TV Sony KDL 40 W 4710
    MLD 5.0.0 - für Raspberry PI2

  • Moin,
    hier läuft alles auf einem Rechner mit yaVDR stable.


    Eine kurzfristige Auslastung von 100% kann ich mit einem restart von epgd oder vdr reproduzieren.
    So um 65% nimmt sich dabei mysql.

  • Servus,


    auch bei mir läuft alles auf meinem VDR.
    Hardware siehe Signatur.


    Keinerlei Aussetzer, alles smooth :)


    Markus

  • Eine kurzfristige Auslastung von 100% kann ich mit einem restart von epgd oder vdr reproduzieren.
    So um 65% nimmt sich dabei mysql.


    das ist kein Problem, ich hab auf dem vdr gar keine Last und während des merge schießt es dann natürlich genauso hoch wie während des series Abgleichs mit eplists - das war aber immer so und ist kein Problem. Beim Start des vdr ist das auch klar wenn sich epg2vdr/scraper2vdr kurz auf den neuesten Stand bringen, die logauszüge sind aber aus dem Regelbetrieb.


    Auf so potenter HW wie sie hier im Einsatz ist darf da gar nix zucken - wir müssen versuchen das zu reproduzieren, ich werfe später mal die mysql auf dem Testvdr an...


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Ich bin im stable.

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

  • Hi,


    Ich bin auch auf stable. Habe zwei DVB S Karten. Habe die Priorität in der conf Datei für mysqld mal auf -19 gesetzt anstatt 0, dadurch wurde es wesentlich besser.
    Die Aufnahmen scrape ich überhaupt nicht und mische tvm und epgdata ohne die DVB eigenen.

    VDR: E-Q5I Gehäuse, Zotac Ion, mit YaUsbIR Einschalter, Easyvdr 3.0, TBS5990
    VDR2: Asrock Q1900-ITX, DD-Octopus, DD-Duoflex S2, Easyvdr 3.5

  • Die Aufnahmen scrape ich überhaupt nicht...


    Aufnahmen spielen hier keine Rolle.


    ...und mische tvm und epgdata ohne die DVB eigenen.


    interessant, würde mich sehr interessieren wie du das hinbekommst :mua


    Also das ist natürlich Blödsinn, gemischt wird DVB gegen Extern, im multimerge DVB gegen 2x Extern


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • merkwürdig in jedem Fall das sich nur User aus yavdr melden...


    Ich nutze KEIN yavdr, baue meine Pakete selbst.


    Wie ich bereits in diesem Thread geschrieben habe, habe ich auch das Problem mit den Rucklern.
    Wenn ich scraper2vdr in der order.conf mit '-' abschalte und den VDR neu starte (nur über upstart, kein Reboot) sind die Ruckler definitiv weg. Wenn ich das Plugin wieder einschalte und den VDR neu starte (upstart) sind sie wieder da.


    Code
    1. EPGBugfixLevel = 3
    2. EPGLanguages =
    3. EPGLinger = 0
    4. EPGScanTimeout = 5


    Hardware siehe Signatur.


    ca. 150 Aufnahmen
    VDR und epgd auf dem selben Rechner
    nutze nur TVM, kein epgdata
    vor den Aussetzern geht die CPU auf 100%
    nach den Aussetzern steht im Log: epgd: 767 DVB pending, mergeepg done after 4.400 seconds


    hth
    Guido

    Files

    • channelmap.conf

      (11.26 kB, downloaded 81 times, last: )
    • epgd.conf

      (983 Byte, downloaded 78 times, last: )

    HW: Gigabyte EP41-UD3L | Core2Duo 7400 | 2GB Kingston | MSI N220GT-MD1GZ (passiv) | L4M-Twin S2 ver 6.5 mit Flex S2 | Silverstone LC16M mit iMON VFD | Samsung LE46B750
    SW: Xubuntu 14.04 3.13.0-24 | NVIDIA 304.117 | vdr 2.1.6 | softhddevice | inputlirc | lcdproc

    The post was edited 1 time, last by goldbär ().

  • nach den Aussetzern steht im Log: epgd: 767 DVB pending, mergeepg done after 4.400 seconds


    und die Aussetzer sind dann vermutlich innerhalb des 4.4s intervalls?


    Es kann natürlich sein das gerade auf Systemen auf denen der vdr Server nicht 24*7 läuft neben dem kontinuierlichen merge auch der scraper verstärkt parallel mitarbeitet, das würde auch erklären warum es hauptsächlich bei Usern mit einem allinone System auftritt... - müssten wir überlegen -konfigurierbar- auf solchen Systemen das merge für die Dauer des scrapens anzuhalten...


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



    The post was edited 1 time, last by CKone ().

  • Hallo zusammen,
    also ich habe auh gelegentlich Aussetzer, allerdings habe ich das bis lang noch nicht weiter verfolgt und ich meine auch, das die schon vor dem scraper da waren.
    Könnt ihr die Aussetzer irgendwie reproduzieren? Bei mir treten die nämlich sehr sporadisch (vllt. 1mal am Abend) auf.


    [size=10]nOpacity: Icons
    [size=10]skindesigner: tryoutsglassy

  • und die Aussetzer sind dann vermutlich innerhalb des 4.4s intervalls?


    ja, genau

    HW: Gigabyte EP41-UD3L | Core2Duo 7400 | 2GB Kingston | MSI N220GT-MD1GZ (passiv) | L4M-Twin S2 ver 6.5 mit Flex S2 | Silverstone LC16M mit iMON VFD | Samsung LE46B750
    SW: Xubuntu 14.04 3.13.0-24 | NVIDIA 304.117 | vdr 2.1.6 | softhddevice | inputlirc | lcdproc

  • und ich meine auch, das die schon vor dem scraper da waren.
    Könnt ihr die Aussetzer irgendwie reproduzieren?


    Habe ich oben beschrieben

    HW: Gigabyte EP41-UD3L | Core2Duo 7400 | 2GB Kingston | MSI N220GT-MD1GZ (passiv) | L4M-Twin S2 ver 6.5 mit Flex S2 | Silverstone LC16M mit iMON VFD | Samsung LE46B750
    SW: Xubuntu 14.04 3.13.0-24 | NVIDIA 304.117 | vdr 2.1.6 | softhddevice | inputlirc | lcdproc

  • Der scraper sollte auf alle Fälle mit niedrigerer Priorität laufen, evtl. auch mal über IOThrottle nachdenken:
    https://github.com/flensrocker…blob/master/thread.h#L163


    Lars.

  • Der scraper sollte auf alle Fälle mit niedrigerer Priorität laufen, evtl. auch mal über IOThrottle nachdenken:
    https://github.com/flensrocker…blob/master/thread.h#L163


    Lars.


    ja oder so...


    ich hatte auch nach meinem letzten Beitrag überlegt lieber zu mergen und stattdessen den scraper zu benachteiligen ;)


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Hallo zusammen,
    also ich habe auh gelegentlich Aussetzer, allerdings habe ich das bis lang noch nicht weiter verfolgt und ich meine auch, das die schon vor dem scraper da waren.
    Könnt ihr die Aussetzer irgendwie reproduzieren? Bei mir treten die nämlich sehr sporadisch (vllt. 1mal am Abend) auf.

    bei mir sind sie auch sporadisch ... und kann sie nicht reproduzieren. 1 max. 2mal am Abend. Und vor dem Scraper also epgd + scraper2vdr hatte ich das nicht. Vorher hatte xml2vdr + tvscaper (beides deinstalliert).

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

  • Moin,


    ich denke auch dass das die Lösung wäre. scraper2vdr und epg2vdr sollten im Betrieb nicht parallel auf die DB zugreifen. Beim Starten sollte das kein Problem sein, aber im laufenden Betrieb sollten wir das synchronisieren. Laufen die Plugins parallel, ist das wohl in einigen Konstellationen "too much".


    Ciao Louis

  • scraper2vdr und epg2vdr sollten im Betrieb nicht parallel auf die DB zugreifen


    das merge kommt ja aus dem epgd wie der scraper, der epg2vdr schreibt dazu die DVB Events und alle rödeln teilweise auf der selben DB Tabelle schreibend, scraper2vdr greift ja nur lesend zu das tut nicht so weh.


    Laufen die Plugins parallel, ist das wohl in einigen Konstellationen "too much".


    ja wir halten ja selber schon den epghandler während des merge an, damit der nicht parallel auf der DB rumschreibt.


    Frage wäre kannst du den scraper alle paar Minuten kurz anhalten - wenn das mal lange dauert sicher besser als ein oder zwei Stunden den merge zu stoppen? - Oder aber den scraper langsam im Hintergrund vor sich hin scrapen lassen...


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • ja wir halten ja selber schon den epghandler während des merge an, damit der nicht parallel auf der DB rumschreibt.


    Frage wäre kannst du den scraper alle paar Minuten kurz anhalten - wenn das mal lange dauert sicher besser als ein oder zwei Stunden den merge zu stoppen? - Oder aber den scraper langsam im Hintergrund vor sich hin scrapen lassen...


    Christian


    Man müsste halt genau wissen, was da "too much" ist. Der Scraper im epgd läuft ja immer nur, wenn in der DB neue zu scrapende Einträge sind. Und die sind nur da, wenn neue Daten vom tvm oder sonstwoher kamen. scraper2vdr läuft dagegen periodisch und prüft auf neue Aufnahmen und neue gescrapte Events in der DB.


    Ich denke, das beste wäre es, wir bauen erst mal noch ein bisschen mehr Debugausgaben ein, damit wir sehen können, in welcher Konstellation es zu der hohen Last kommt.


    Ciao Louis