kurze Audio/Bild Aussetzer / Zusammenhang mit EPGD ?

  • Hi,


    seitdem (gefühlt) ich epgd + Scraper2VDR installier habe, habe ich gelegentlich kurze Audio/Bild Aussetzer. Im Log finden sich dazu folgende Einträge. Ob das nun wirklich mit EPGD zu tun hat oder reiner Zufall ist, kann ich nicht einordnen. Kennt jemand das Problem und kann mir vielleicht helfen es zu beheben ?


    Vielen Dank:


    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

  • Hi,


    Ich habe auch das Gefühl dass es seit der Installation manchmal Ruckler/Aussetzer gibt.


    Gruß maz

    Meine VDRs:
    >>>Mac mini 2010 mit 2x Sundtek SkyTV Ultimate III, Logitech Harmony 300i, yavdr-0.5a mit softhddevice<<< >>>ZOTAC D2550 ITX-WIFI Supreme mit DD Cine S2, Gehäuse OrigenAE M10, Logitech Harmony 300i, yavdr-0.5a mit softhddevice<<< >>>Raspberry Pi
    2 mit Sundtek SkyTV Ultimate IV, raspbian, rpihddevice-Plugin, Logitech Harmony 200<<<

  • Bin ich schon mal nicht allein :-) ... vielleicht kommen wir der Sache auf die Spur ?!?

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

  • Hi,


    wenn du in der Lage bist, das Plugin selbst zu bauen, kannst du ja mal das hier ausprobieren und schauen, ob es dann besser wird.


    Ciao Louis

  • Hmm,


    Habe ein ähnliches Problem. Die Hänger machen sich jedoch dadurch bemerkbar, dass der VDR ca. 5-6 Sekunden
    nicht bedienbar ist, d.h. z.B. das Menü bleibt solange auf dem OSD aber der Ton und das Bild laufen weiter.
    Und ich habe die von Louis beschriebenen Änderungen eingespielt. Kann aber auch an meinem Celeron liegen.
    Ach ja und die Last von mysqld geht auf ca 60-70% hoch.

    VDR: E-Q5I Gehäuse, Zotac Ion, mit YaUsbIR Einschalter, Easyvdr 3.0, TBS5990
    VDR2: Asrock Q1900-ITX, DD-Octopus, DD-Duoflex S2, Easyvdr 3.5

  • ja genaum wir brauchen hier etwa mehr input zur Infrastruktur und auch zum Umfang der channelmap - sprich nutz ihr multimerge, wie viele Sender in der Liste, DB auf vdr, wenn nein GB Lan?


    Ich würde nicht davon ausgehen das alle das selbe Problem haben. - Wenn das Load mal kurz ansteigt, selbst auf 100% dann erzeugt das in jedem Fall keine Hänger...


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • hmm, perlbo betreibt alles auf dem vdr und hat auch laut log mehr als genug "Schub"...


    Code
    1. May 3 20:04:36 ubuntu epgd: 518 DVB pending, mergeepg done after 0.464 seconds
    2. May 3 20:04:40 ubuntu vdr: EPG2VDR: Updated changes since '03.05.2014 20:03:19'; 38 channels, 361 events (5 deletions) in 0.298 seconds


    hattest du den vdr mal testweise ohne epgd und wenn das nicht hilft ohne epgd/scraper betrieben - nicht das du an der ganz falschen Baustelle suchst?


    Wenn du es danach wieder aktiverst musst du einmal epg.data löschen und beim plugin einen reload triggern


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



    The post was edited 1 time, last by CKone ().

  • Ja betreibe alles auf dem VDR (Hardware siehe Signatur).


    Nutze DVB + EPGData. channelmap.conf siehe Anhang.


    Nein epgd nicht gestoppt. Reicht dafür ein sudo epgd stop ? Wie kann ich testweise epgd/scraper2vdr stoppen OHNE dass es nach einem reboot wieder gestartet wird, damit ich es mal 1-3 Tage beobachten kann ?

    Files

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

    The post was edited 2 times, last by Perlbo ().

  • Bei mir dasselbe. Es läuft hier auch alles auf einem produktiv vdr. Mit gestopptem epgd und mysql ist alles ok. Schwache Hardware habe ich nicht. Die CPU last vom mysql und vdr ist teilweise so hoch das es zum bildruckeln kommt. Ein schneiden von Aufnahmen ist dann unmöglich, ausser man hat viel zeit.


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

    RPI3, DVB-Sky S960, VDR 2.4.4, Raspbian Jessie, Onkyo AV Receiver, Panasonic Plasma.

  • alles mit oder ohne scraper - und was genau steht im syslog wenn es ruckelt?


    ich kann da nichts von bestätigen hier, habe die epgd/mysql aber auch remote - und dann auf dem Proliant welcher sehr viel weniger Dampf hat...


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Quote

    Wie kann ich testweise epgd/scraper2vdr stoppen OHNE dass es nach einem reboot wieder gestartet wird, damit ich es mal 1-3 Tage beobachten kann ?


    Kann mir da jemand eine Antwort geben ?

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

  • Moin,


    ich habe auch epgd / mysql direkt auf meinem VDR (siehe Signatur). Mein I3 ist aber beim scrapen eher gelangweilt.


    Was ggf. sein könnte, dass das checken der Aufnahmen bei vielen Aufnahmen ein Problem sein könnte....ich habe nicht so viele Aufnahmen auf meinem VDR, was ich behalten will wird archiviert. Wieviele Aufnahmen habt ihr denn so auf euren VDRs?


    Ciao Louis

  • Hallo,


    Ich habe die selben Probleme.
    Bei mir ist auch alles auf lokalem VDR.


    Die Fehler kommen immer vor einem "DVB pending, mergeepg done"


    YAVDR [0.6] :strike1 - CINE S2 V5.4- Technisat SKYSTAR HD2 + CI + AlphaCrypt - INTEL DH67BL - INTEL G630 - ASUS ENGT520 SILENT/DI/1GD3(LP) - LCD TV Sony KDL 40 W 4710
    MLD 5.0.0 - für Raspberry PI2

  • Kann mir da jemand eine Antwort geben ?


    einfach in /etc/vdr/plugins/order.conf

    Code
    1. -epg2vdr
    2. -scraper2vdr


    setzen, dann in /etc/epgd/epgd.conf

    Code
    1. CheckInitial = 0


    dann sollte alles im Leerlauf sein


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Die Fehler kommen immer vor einem "DVB pending, mergeepg done"


    wieviele Zuordnungen in der channelmap, multimerge aktiv, irgendwo dran rumgespielt, also insbesondere mergeepg.sql?


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • May 4 11:13:36 vdrhd epgd: 1601 DVB pending, mergeepg done after 3.601 seconds


    sind natürlich recht viele Events: kannst du was zu deiner DVB Ausstattung sagen, immer eine Karte zum DVB scannen frei oder scannt ihr nur sporadisch, wie sind die vdr Einstellungen zum EPG in setup.conf?


    in jedem Fall merkwürdig das einige mit sehr viel schmalerer HW keine Probleme haben... denke da ist noch was falsch konfiguriert oder extrem ungünstig an der Infrastruktur. Am Mischen hat seit Monaten niemand mehr was dran angefasst...


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Also bei mir ist in der setup conf epg Scan bei 12h.


    Code
    1. setup.conf
    2. EPGBugfixLevel = 3
    3. EPGLanguages =
    4. EPGLinger = 30
    5. EPGScanTimeout = 12



    4Tuner die selten vollständig ausgelastet sind. Aufnahmen ca 480.


    Geändert habe ich nur die eventview.sql


    Habe aber nur kurze Aussetzer. Nie das der vdr mal Sekunden nicht bedienbar wäre.

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

  • 3x DVB-Empfänger aktiv siehe Signatur


    Code
    1. setup.conf
    2. EPGBugfixLevel = 3
    3. EPGLanguages =
    4. EPGLinger = 0
    5. EPGScanTimeout = 24


    Code
    1. May 4 11:47:25 vdrhd epgd: 46 channel mappings read.

    YAVDR [0.6] :strike1 - CINE S2 V5.4- Technisat SKYSTAR HD2 + CI + AlphaCrypt - INTEL DH67BL - INTEL G630 - ASUS ENGT520 SILENT/DI/1GD3(LP) - LCD TV Sony KDL 40 W 4710
    MLD 5.0.0 - für Raspberry PI2

  • Also bei mir ist in der setup conf epg Scan bei 12h. 4Tuner die selten vollständig ausgelastet sind. Aufnahmen ca 480.


    ich meinte die Information die pepino gepostet hat. ;)


    hier

    Code
    1. EPGBugfixLevel = 3
    2. EPGLanguages = deu eng
    3. EPGLinger = 60
    4. EPGScanTimeout = 5


    pepino : das ist ok so


    wir versuchen das hier mal zu reproduzieren, merkwürdig in jedem Fall das sich nur User aus yavdr melden...

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5