[Announce] epgd 0.2.0, scraper2vdr 0.1.0, Happy Easter Eggs

  • Moin asta,


    Ich hatte vor zwei Tagen ein ähnliches Problem.
    yaVDR nimmt für die Bilder /var/cache/vdr/epgimages/series bzw movies
    Bei mir lagen die vom selbst kompilieren aber noch unter /var/cache/vdr/plugins/scraper2vdr/...
    Nach verschieben meiner alten Bilder in das neue Verzeichnis wurde wieder alles angezeigt.
    Eventuell ist es bei dir ja das gleiche...


    Um das Kopieren zu vermeiden - ist ja irgendwie lästig:

    Code
    1. scraper2vdr (0.1.2) - 'scraper2vdr' plugin
    2. -i <IMAGEDIR>, --imagedir=<IMAGEDIR> Set directory where images are stored
    3. -m <MODE>, --mode=<MODE> mode can be client or headless, see README

    gen2vdr v3(migriert auf gentoo amd64), Asus Sabertooth FX990, AMD FX8150, 16GB 1833, CineS2(media_build_experimental), L4M USB RC(inputevxd), Asus gts450silent
    vdr-2.1.6(jumpplay,binaryskip,menuselection,menuorg,mainmenuhook), vertex4 ssd (system), mdraid5 9TB, zfs raidz1 4TB (video)

  • Moin asta,


    Ich hatte vor zwei Tagen ein ähnliches Problem.
    yaVDR nimmt für die Bilder /var/cache/vdr/epgimages/series bzw movies
    Bei mir lagen die vom selbst kompilieren aber noch unter /var/cache/vdr/plugins/scraper2vdr/...
    Nach verschieben meiner alten Bilder in das neue Verzeichnis wurde wieder alles angezeigt.
    Eventuell ist es bei dir ja das gleiche...


    dsa ist ja mal ein interessanter Hinweis, auch wenn Ingo kein ya nutzt. - Dennoch werden in die Falle wohl die ein oder anderen "manchmal Selbstkompilierer" treten. - Mir wär das original auch so passiert da ich nur in Zeiten der Entwicklung selbst baue, danach dann auf das ppa wechsele, siehe bsps seduatomo


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Um das Kopieren zu vermeiden - ist ja irgendwie lästig:


    Nö, mv ... ... war das einfachste :)


  • Nö, mv ... ... war das einfachste :)


    ???aber dann musst Du doch immer wieder kopieren - oder missberstehe ich hier etwas?

    gen2vdr v3(migriert auf gentoo amd64), Asus Sabertooth FX990, AMD FX8150, 16GB 1833, CineS2(media_build_experimental), L4M USB RC(inputevxd), Asus gts450silent
    vdr-2.1.6(jumpplay,binaryskip,menuselection,menuorg,mainmenuhook), vertex4 ssd (system), mdraid5 9TB, zfs raidz1 4TB (video)

  • Hallo,


    aktuell baut epg2vdr bei mir (32Bit) nicht:


    Code
    1. imgtools.c: In function ‘long int toJpeg(Imlib_Image, MemoryStruct*, int)’:
    2. imgtools.c:90:71: error: invalid conversion from ‘size_t* {aka unsigned int*}’ to ‘long unsigned int*’ [-fpermissive]


    Tschuess..
    Michael

  • Ich bekomme für vdr-plugin-epg2vdr auf Launchpad die i386 Version nicht gebaut. amd64 läuft sauber durch.
    Aktuelle Version aus dem git.


    HW: Gigabyte EP41-UD3L | Core2Duo 7400 | 2GB Kingston | MSI N220GT-MD1GZ (passiv) | L4M-Twin S2 ver 6.5 mit Flex S2 | Silverstone LC16M mit iMON VFD | Samsung LE46B750
    SW: Xubuntu 14.04 3.13.0-24 | NVIDIA 304.117 | vdr 2.1.6 | softhddevice | inputlirc | lcdproc

  • ja gebt uns etwas Zeit - wir sind noch dabei die fehlenden EPG Events zu suchen und räumen dann etwas auf. - Wobei gefunden haben wir sie schon, unklar ist im Moment warum die Stufe bei vielen super funktioniert, bei einigen dagegen gar nicht.

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Ich hatte gerade das Problem, dass das EPG von heute und den nächsten Tagen auf einigen Sendern nicht vollständig vorhanden war (lies sich mit einem RELOAD beheben). Wenn man dann einen Timer anlegt, für den keine EPG-Daten existieren, wirft epgd fröhlich Fehler im Log:

    Code
    1. Mai 13 09:38:44 ikarus epgd[23473]: found new recording ""
    2. Mai 13 09:38:44 ikarus epgd[23473]: searching "" as series in db
    3. Mai 13 09:38:44 ikarus epgd[23473]: searching "" as movie in db
    4. Mai 13 09:38:44 ikarus epgd[23473]: nothing found in db, searching "" as series
    5. Mai 13 09:38:44 ikarus epgd[23473]: recording NOT successfully scraped
    6. Mai 13 09:38:44 ikarus epgd[23473]: SQL-Error in 'find()'
    7. Mai 13 09:38:44 ikarus epgd[23473]: SQL-Error in 'store()'
    8. Mai 13 09:39:15 ikarus epgd[23473]: SQL-Error in 'find()'
    9. Mai 13 09:39:15 ikarus epgd[23473]: SQL-Error in 'store()'

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • ja das geht alles einher mit dem Problem im Handler: da zu wenige DVB events einfliegen geht mischt der HAndler nichts mehr ein und der epg2vdr holt nichts mehr ab


    Mit dem reload zwingst du den epg2vdr alles neu anzusaugen


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Zusätzlich wäre es in scraper2vdr bzw. epgd vielleicht nicht verkehrt auf einen leeren String zu prüfen, bevor man endlose Datenbank-Abfragen macht, die Meldung wiederholt sich alle paar Sekunden ;)

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

    The post was edited 1 time, last by seahawk1986 ().

  • ???aber dann musst Du doch immer wieder kopieren - oder missberstehe ich hier etwas?


    Die Bilder waren wohl in der DB als gefunden markiert (und der Pfad in der DB ist relativ zu <IMAGEDIR> ? ) aber im FS noch an der falschen Stelle gespeichert. Also einmal an die richtige Stelle schieben.

  • Mit dem checkout ad723c901318c9936356a36bb656516b01e020f2
    und dieser Änderung in cMutexTry läuft es bei mir.


  • Hi Saman,


    das war auch mein Ansatz gestern, der lief bei bei TheChief leider auch nicht. Ist immer schwierig mit den Nebenläufigkeits-Effekten :o
    So läuft es gerade beim TheChief, kannst du mal bitte schauen ob es damit auch bei dir geht:


    Grüße
    Jörg

  • der locked Zähler sollte in dem Fall auch überflüssig sein, ich vermute PTHREAD_MUTEX_ERRORCHECK_NP war die Wurzel des Problems.


    Bin gespannt ob es damit nun überall läuft.

  • wir checken gleich auch noch neue Views/XSLT mit ein die das "Fußballproblem" und auch das parentalrating Thema abdecken. - Das tvm benötigt daher auch ein update für das parentalrating im xsl


    ich häng das diff später hier an dann müsst ihr nicht auf das Paket warten


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Moin Jörg,


    sieht gut aus:

  • Danke für die Rückmeldung, habe inzw. zwei weitere positive Rückmeldungen von betroffenen.


    Nach weiterem Studium der Manpage macht es auch durchaus Sinn (wenn für mich auch noch nicht zu 100% klar) dass es an PTHREAD_MUTEX_ERRORCHECK_NP gelegen haben kann.


    Der letzte Stand ist nun im git, davon ist nur das epg2vdr Plugin betroffen, der Rest kann bleiben.


    Christians angekündigte Änderung (Fußballproblem" und auch das parentalrating Thema) betrifft den epgd und kommt vermutlich noch im laufe des Tages.


    Grüße Jörg

  • CKone
    Bin gerade dabei Virtual Box zu installieren, seit neustem bzw. ab Firmware 4.1 ist nun mein 4 Bay NAS TS-459 Pro II auch mit 64 Bit Firmware bestückt, womit endlich auch meine 4GB nutzbar sind.


    Und bist du mit deinen Überlegungen weitergekommen?


    Beides werde ich aber ohne DVB Tuner realisieren müssen, es sei den ich bekomme es mit dem mcli Plugin hin für meinen Netceiver hin, ein Sat Anschluss ist bei meinen Servern nicht vorhanden.


    manchmal muss eben der Prophet zum Berg kommen....


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Der letzte Stand ist nun im git, davon ist nur das epg2vdr Plugin betroffen, der Rest kann bleiben.


    Da gibt es noch das Problem mit dem Build für 32-Bit Systeme:


    Komplettes Build-Log: https://launchpadlibrarian.net…cise_FAILEDTOBUILD.txt.gz

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)