Kernel Uhr zu langsam

  • Hi,
    ich benutze MiniDVBLinux und habe das Problem, dass die Uhr im Kernel einfach zu langsam läuft. Die verliert pro Tag ca. 5-6 Sekunden.


    Ich suche nun nicht nach Hinweisen, wie ich das wieder synchronsieren kann. Davon gibt es mehr als genug. Für's erste reicht es ja schon regelmäßig die Kernelzeit mit der HW-Clock des PC zu abzustimmen.


    Mich interessiert vielmehr warum dieses Phänomen auftritt.
    Die Uhr des Standardkernels von SuSE 7.2 läuft sehr genau. Die des Kernels von MiniDVBLinux nicht. Gibt's irgendwo parameter beim Kompillieren, die das Verhalten der Uhr beeinflussen ?


    marvel

  • Ist ne Gute Frage woher das kommt. Hatte ich auch. Hab da im proc Verzeichnis ein wenig rumgespielt. Mit der /proc/acpi/processor/CPU1/throttling Datei. Irgendwie ist da was schief gelaufen. Seit dem gingen mir ca 1 Stunde pro tag verloren. Weiß gar nicht so genau wie der Fehler weg ging.

    Nachdem Nr.1 in Rauch aufgegangen ist, nun Epia-M10000N, 256MB RAM, DVB-S 1.6 mit CI,
    GLCD, Slim-Line DVD/CD-Combo, 6in1 Cardreader, 40GB FP, USB-WLAN Sitecom, Suse 9.0 und VDR 1.2.6pre6