Einrichten des OSDs

  • Moin zusammen,


    erstmal muss ich mich (und meinen VDR) ja vorstellen da ich hier Neuling bin: Ich bin aus Berlin und habe während des letzten Jahres fleissig an meinem (vorläufigen) kleinen VDR gebastelt. Ursprünglich wollte ich nur eine angenehme Art und Weise haben um auf meine Musik und Filme zugreifen zu können, daher habe ich mich vor ca 3 Jahren zu XBMC entschlossen. Letztes Jahr dann habe ich mich an diverse DVB-T/C USB Sticks erinnert die wir in den Jahren unseres Studiums erworben haben und ich dachte dass die zu schade zum rumliegen sind. Also lag die Entscheidung soetwas wie einen VDR aufzusetzen und damit Timeshift usw. zu ermöglichen sehr nahe. Glücklicherweise gabs dann auch schon (oder es war schon länger vorhanden ich habe es nur überlesen) eine Schnittstelle von VDR zu XBMC.


    Kurz zur Hardware:

    Code
    1. Zotac ID80
    2. Hauppauge WinTV HVR-900 (USB)
    3. TerraTec H5 (USB)


    und zur Software:


    Nun möchte ich die Möglichkeiten dieses VDRs noch etwas mehr ausreizen und zumindest in der Lage sein die Werbung herauszuschneiden. Da es aber im Moment keine (einfache) Möglichkeit gibt das OSD von VDR in XBMC sich anzeigen zu lassen (ein Entwickler arbeitet bei XBMC daran und es entwickelt sich vielversprechend) und Schnittmarken zu setzen frage ich mich ob es denn nicht eine Möglichkeit gibt einen weiteren Client auf zu setzen der "nur" dazu dienen soll VDR über das OSD zu konfigurieren, Schnittmarken zu setzen, Aufnahmen zu schneiden usw. Die Zotac Box sollte es nicht sein da die dauerhaft XBMC anzeigen soll. Ich hätte ein MacBook dazu zur Verfügung und ich hatte VLC schon soweit den TV Stream anzuzeigen, aber das OSD oder Kanäle umschalten war irgendwie nicht möglich.


    Ich denke ich habe dummerweise auch nur das Nötigste in den Konfigurationsdateien da ich keine spezielle VDR Distribution gewählt habe sondern die Pakete nachträglich installiert habe. Ich musste z.B. die streamdev-server Einstellungen in die setup.conf aus dem Wiki kopieren um per VLC den Stream anzeigen zu können. Kurz, gefühlt denke ich (klärt mich auf falls dem nicht so ist) dass ich kein OSD hinbekomme um die Kofiguration der Plugins vorzunehmen ich aber auch keine Ahnung habe wie ich die Konfig-Files erstmal anpassen muss um überhaupt ein OSD zu bekommen (Die Katze und ihr Schwanz ;) ). Das Wiki habe ich durchsucht aber irgendwie finde ich nicht den richtigen Ansatz.


    Liebe Grüße,


    Flo

  • Ich benutze auf meinem VDR das Xinelibouput-Plugin und VDR-SXFE auf meinem Desktop verbindet sich darüber mit dem VDR. Damit schneide ich meine Aufnahmen.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Moin,


    der Hinweis mit vdr-sxfe hat geholfen :wand . Ich hatte das schonmal gelesen, aber konnte partout nicht vdr-sxfe installieren und habe auch keine Quellen gefunden. Jedenfalls tut vdr-sxfe nun und das OSD wird auch angezeigt.


    Vielen Dank,


    Flo