Wie, order mit welcher option auser Manuell (Was ich nicht davon verstehe!), kann ich alle mene Aufzeichunge noch ein total schade erhalten kann!

  • Das es ob, und zu kommt vom falscher Updates oder ein sonstige möglicher Probleme mit der channels.conf wobei das VDR nicht mehr starten kann.
    Mit ander Disti's wie´bei Gen2VDR & EasyVDR war alle der auf ein separate Partition, wo die denn relativ sicher war. In der Fall das, das VDR noch installiert muss. Leider mus ich immer wieder feststellen das sowas bei YaVDR nicht so direkt gibt.


    Gib es ein weniger zerstörerischer weg das YaVDR zu installieren. wobei ich alle meine bisheriger Aufzeichnung erhalten kann? Es fangt nur tierisch an das ich eine menge BBC Aufzeichnen jetzt wieder verloren ging, nur weil ich das ganze Kram von vorne wieder Anfang muss! Falls nicht? Dann warum nicht?!


    Danke!

  • Wir hätten als Forumssprache noch Englisch anzubieten....

  • Wenn er wirklich in einem englischsprachigen Land aufgewachsen ist, dann finde ich sein Deutsch dafür eigentlich garnicht so schlecht.


    Allemal besser als irgendwas vom Google-Übersetzer. Englisch ist für einen Großteil der Deutschen besser verständlich als das, was Google-Translate draus macht!


    Vermutlich schreiben die meisten Deutschen auf ähnlichem Niveau Englisch wie er hier Deutsch schreibt. Wir wissen nur nicht wie unser Englisch bei einem Muttersprachler rüberkommt ;)


    Ich finde sein Problem ist schon verständlich. Er will yaVDR neu installieren ohne dabei seine Aufnahmen zu verlieren.

  • Mit ander Disti's wie´bei Gen2VDR & EasyVDR war alle der auf ein separate Partition, wo die denn relativ sicher war. In der Fall das, das VDR noch installiert muss. Leider mus ich immer wieder feststellen das sowas bei YaVDR nicht so direkt gibt.

    Du kannst bei der Installation von yaVDR die Partitionierung komplett auf deine Wünsche anzupassen und auch bereits existierende Partitionen einbinden. Das funktioniert wie vom Ubuntu Alternate Installer oder dem Debian-Installer gewohnt mit partman und ist eigentlich gut dokumentiert:
    http://wiki.ubuntuusers.de/Alt…tallation#Partitionierung
    https://help.ubuntu.com/12.04/…details.html#di-partition


    Ich halte es nicht für sinnvoll dem Benutzer irgendein Partitionierungsschema vorzuschreiben, da sollte jeder sich überlegen was am besten zu den verbauten Datenträgern passt und das dann umsetzen. Wenn man weniger mitdenken können/wollen/müssen möchte muss man halt eine Distribution wählen, die einem die Arbeit abnimmt (oder einen entsprechenden Patch für so ein Partitionierungsschema für die preseed-Dateien auf dem Installationsmedium liefern).

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)