Netbook mit N450 Prozessor VDR-tauglich?

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein nicht mehr ganz taufrisches Netbook, welches ich als Zweit/-oder Testvdr einsetzen möchte.


    Es ist folgendes:
    - Asus EeePC R105 25,6 cm (10,1 Zoll)
    - Intel Atom N450 1,6GHz
    - 2GB RAM
    - 160GB HDD
    - Intel GMA 3150
    - kein ION!


    Dazu habe ich eine USB-Sat-Karte.


    Ist das Netbook schnell genug um darauf einen VDR (vorzugsweise yavdr) mit Fernsehwiedergabe in SD zum laufen zu bekommen? oder kann ich das gleich vergessen?


    Grüße
    mjako

    VDR #1: Pentium E5700; Asrock P45DE3; MSI GT210; 1 TB-HD; 4GB-RAM; Technotrend S2-1600 (übergangsweise); Logitech Harmony 200@ATRIC-Einschalter (Rev. 5); yaVDR 0.5
    VDR #2: Bastelprojekt; Asus Atom-Netbook R105 + Technisat-Skystar-USB
    SAT-Karten-Historie: Technotrend S2-1600 (läuft mit Bugs); Technisat Skystar HD 2 PCI (abgeraucht+neu bestellt); Technisat-Skystar-USB (eingemottet);

  • Also mit yaVDR wäre auf jeden Fall eine Menge Bastelarbeit angesagt, da keine nVidia-Grafik verbaut ist.


    Ich würde es mit etwas sehr schlankem probieren, du könntest z.B. einfach mal Mini DVB Linux mit Ausgabe über xineliboutput versuchen. Beim Deinterlacing wist du vermutlich einige Abstriche machen müssen (oder es ganz deaktiveren), aber es könnte mit einem leichtgewichtigen Skin gerade so laufen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • SD sollte ohne Probleme funktionieren.


    Ich hatte zu VDR1.4/1.6 einen P3 mit i810er Treibern die konnten SD laufen lassen (gut 50% CPU Auslastung...) aber funktionieren sollte es schon.


    mit HD wird das aber wahrscheinlich nix.



    Aber wenn du die interne WLan Karte nicht brauchst und stattdessen einen USB Stick nimmst, könntest du am freien mini PCIe eine Broadcom HDTV Beschleunigungskarte einbauen.
    Die kann der VDR zwar nicht nutzen, XBMC aber. Und damit klappt dann auch HD!


    http://www.broadcom.com/produc…Nettop-Solutions/BCM70012
    http://www.amazon.de/BroadCom-…coder%C2%A1/dp/B004HL1LHE

    -- wird überarbeitet -- VDR- Server: Gigabyte Brix 3150 - (2x Hauppauge DualHD DVB-C Sticks mit 4 Tunern) - Ubuntu 18.04 - Aufnahme und Streaming-Server
    Client Wohnzimmer: DQ77KB - i3 - Logitech z-5500 - Blaupunkt 39" TV - Openelec (Streaming)
    Client Büro: Asus AT3N7A-I , yaVDR0.6.1 (Streaming + Cutting) - 19" TFT
    Test Client1: Raspberry Pi + openelec