[gelöst] softhddevice: kein Bild nach Update auf Wheezy

  • Hi,


    ich habe meinen Test VDR von Debian/Squeeze/e-Tobi auf Wheezy per dist-upgrade upgedatet.Nach etwas Feinschliff läuft inzwischen auch alles wieder. Nur bei softhddevice kommt kein Bild:

    • OSD funktioniert
    • Ton ist da
    • Kanalumschaltung funktioniert
    • log-Meldungen sind vorhanden
    • Bild bleibt schwarz

    Meldungen in der user.log:


    In den anderen Log-Dateien kann ich keine relevanten Meldugen entdecken.


    vdpauinfo liefert:


    Plugin-Parameter:


    Wenn ich die Option "-w no-hw-decoder" aktiviere, bekomme ich wieder ein Bild.


    Hat jemand eine Idee an welcher Stelle ich noch suchen könnte.


    Gruß
    hape60

    VDR Test: ASUS M3N78-VM, Cinergy S2 PCI HD, SanDisk SDSSDP06, Atric-IR-Einschalter, SW: Debian Wheezy / softhddevice

    The post was edited 1 time, last by hape60 ().

  • Es sollte eigenlich:


    Code
    1. vdr: video/vdpau: VDPAU API version: 1
    2. vdr: video/vdpau: VDPAU information: NVIDIA VDPAU Driver Shared Library 331.20 Wed Oct 30 17:39:35 PDT 2013
    3. vdr: video/vdpau: highest supported high quality scaling 1
    4. vdr: video/vdpau: feature deinterlace temporal supported
    5. vdr: video/vdpau: feature deinterlace temporal spatial supported
    6. vdr: video/vdpau: attribute skip chroma deinterlace suppor


    Im Log erscheinen.



    Neues vdpau installiert? Auch das neue Kernel Modul geladen.
    Am einfachsten reboot oder Modul entladen und neuladen.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Danke für die Hilfe.


    Das Problem lag wohl an dem e-Tobi Debianpaket. Nachdem ich es aus dem Quellpaket neu erzeugt habe, habe ich ein Bild und alles funktioniert wie erwartet.


    hape60

    VDR Test: ASUS M3N78-VM, Cinergy S2 PCI HD, SanDisk SDSSDP06, Atric-IR-Einschalter, SW: Debian Wheezy / softhddevice

  • Hallo hape60,


    ich habe exakt dasselbe Problem mit dem Softhddevice, das Du hattest. Ich habe allerdings Deine Antwort nicht wirklich verstanden. Ich benutze das normale YaVDR Repository im testing branch und nicht das von e-Tobi. Welches Paket/Software hast Du neu kompiliert?


    johns in meinem Log werden genau diese Infos angezeigt. Ich habe das 331.20 nvidia Modul mid VDPAU. In keinem Log File tauchen Errors auf und ich habe genau das Problem mit dem schwarzen Bild (schon seit ca 3-4 Monaten)


    Vielen Dank


    Twilek

    Asrock ION 3D 152D (yaVDR testing) , 4x DVB-S2 (19,2E) über Netceiver (mcli plugin) Octopus Net (Satip plugin)
    Reelbox AVG II (BM2LTS - Stable) mit AMD Turion 64 X2 und 1GB Ram, 4x DVB-S (19,2E) über Netceiver

    The post was edited 1 time, last by Twilek ().

  • Dann pack mal das komplette Log auf eine Pastebin und poste hier den Link.


    Debian und Ubuntu verwenden libav. SoftHdDevice enthält workarounds für die
    verschiedenen ffmpeg und libav Versionen. SoftHdDevice sollte mit der passenden
    Version gebaut sein.


    Also wenn die libav A.B hast, dann solltest du nur SoftHdDevice verwenden was mit libav A.B gebaut wurde.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Hi Johns,


    ich habe meine LibAV Pakete auf die Version von der das Softhddevicepaket abhängt downgegraded und siehe da Bild und Ton sind wieder da. Vielen Dank!! Vielleicht könntest Du es so basteln, daß das Softhddevice im Syslog eine Warnung hinterlässt wenn es falsche LibAV Versionen findet..


    Cheers


    Twilek

    Asrock ION 3D 152D (yaVDR testing) , 4x DVB-S2 (19,2E) über Netceiver (mcli plugin) Octopus Net (Satip plugin)
    Reelbox AVG II (BM2LTS - Stable) mit AMD Turion 64 X2 und 1GB Ram, 4x DVB-S (19,2E) über Netceiver

  • Werde ich mal ins Todo schreiben.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Habe das selbe Problem, jedenfalls dieselbe Erscheinung. Benutze Debian Wheezy und e-tobi.


    Kann mir jemand konkret sagen, welche Version von libav ich jetzt installieren muss? Aktuell in wheezy ist 0.8.10-1, vdr-plugin-softhddevice von e-tobi hängt ab von 0.8.6 oder höher. Damit klappts auf jeden Fall nicht.


    Macht libavcodec53 oder libavcodec53-extra einen Unterschied?


    Im Moment hilft bei mir folgender Workaround: in /etc/init.d/vdr folgendes eingefügt:

    Code
    1. case "$1" in
    2. start)
    3. echo -n "Starting $DESC: $NAME"
    4. startvdr
    5. + sleep 1
    6. + svdrpsend plug softhddevice deta
    7. + svdrpsend plug softhddevice atta
    8. echo "."
    9. ;;


    Wäre trotzdem für eine "saubere" Lösung dankbar.


    Danke,
    Andreas


    EDITH sagt, OSD geht bei mir nicht, Ton und Umschalten schon.

  • Hab ich inzwischen auch versucht, bringt aber nix.


    Ich vermute inzwischen, dass es sich hier nicht um das gleiche Problem handelt, zumal bei mir a) das OSD nicht funktioniert und b) das ganze nach "detach" und wieder "attach" dann doch funktioniert. Habe aber keine Idee, was es dann sein könnte, zumal das Log nix brauchbares hergibt.