(Gelöst) Hardwareproblem? TT6400 HD zeigt manche Sender nicht an. (LOF angepasst)

  • Ich habe mir gerade einen neuen VDR mit EasyVdr 1.0 aufgesetzt (auch mal mit 2.0 Alpha probiert).
    Darin verbaut eine FF - S2- TT 6400 HD, Installation lief in beiden Fällen problemlos und ich hatte auch sofort Bild vom integrierten HMDI an das TV.


    Nun zum Problem:
    Ich habe kein Bild auf den folgenden Sendern (Ja die sind in SD in meiner Senderliste nicht HD+ ;-)
    3_RTL
    4_SAT.1
    5_ProSieben
    8_RTL2
    9_VOX
    ...

    Code
    1. Das Erste HD;ARD:11493:HC23M5O35S1:S19.2E:22000:5101=27:5102=deu@3,5103=mis@3;5106=deu@106:5104;5105=deu:0:10301:1:1019:0
    2. ZDF HD;ZDFvision:11361:HC23M5O35S1:S19.2E:22000:6110=27:6120=deu@3,6121=mis@3,6123=mul@3;6122=deu@106:6130;6131=deu:0:11110:1:1011:0
    3. RTL Television,RTL;RTL World:12187:HC34M2S0:S19.2E:27500:163=2:104=deu@3;106=deu@106:105;110=deu:0:12003:1:1089:0
    4. SAT.1;ProSiebenSat.1:12544:HC56M2O0S0:S19.2E:22000:255=2:256=deu@3;259=deu@106:32:0:17500:1:1107:0


    Evtl. ein Hinweis: Die nicht funktionierenden Sender sind fast alle mit ~12 MHz !


    Die beiden Leitungen habe ich bereits neu gelegt da der Empfang nicht so berauschend war (oder eben doch :-)) und die Schüssel nochmal justiert.
    Auf dem normalen TV habe ich mit integr. Tuner am selben Kabel auf allen Sendern keine Probleme. Die Empfangsanzeige im TV ist bei den Sendern die nicht funktioneren zwar auch etwas schlechter, aber es werden dort keine Bitfehler oder ähnliches gemeldet.


    Beispiel > Problem: auf #0 > RTL (hat keinen Empfang!) und auf #1 > ZDF HD (ZDF läuft mit Aufnahme ohne Problem):

    Code
    1. ##### femon -H -c5 -a0 #####
    2. FE: STV090x Multistandard (DVBS)
    3. status SCV | signal 78% | snr 68% | ber 29644 | unc 0 |
    4. status SCV | signal 78% | snr 68% | ber 29644 | unc 0 |
    5. ##### femon -H -c5 -a1 #####
    6. FE: STV090x Multistandard (DVBS)
    7. status SCVYL | signal 82% | snr 78% | ber 0 | unc 0 | FE_HAS_LOCK
    8. status SCVYL | signal 82% | snr 78% | ber 0 | unc 0 | FE_HAS_LOCK


    Da ich schon einige Tage daran suche und mir auch im Easy-VDR Forum keiner Helfen konnte, meine Frage auch hier noch einmal.
    Gibt's da eine denkbare Ursache in der FF Karte die einen solchen Fehler verursachen könnte?


    Braucht noch jemand Infos von mir?

    1: Biostar 945GC-330 | Intel(R) Atom(TM) CPU 330 | I945GC+ICH7 | 2GB | 3x HD 250/250/500G | SATA DVD-RW
    > easyVDR 0.8 .. | FF Nexus 2.3 > FB -IR Onboard | VGAtoScart / Comp.Out
    2: (IM BAU:) MSI C847MS-E33 | Intel(R) Celeron (TM) CPU 847 passiv cool | 4GB | 1x 1TB HD
    > easyVDR 1.0 (evtl. 2.0 Alpha) | FF T6400 HD > FB-IR build-in

    The post was edited 1 time, last by D-DNRN ().

  • Evtl. ein Hinweis: Die nicht funktionierenden Sender sind fast alle mit ~12 MHz !


    Du meinst vielleicht 12Ghz ?


    Wenn dem so wäre, könnte ein nicht so gutes Sat Kabel auf den hohen Frequenzen mehr Dämpfung bringen und merklich schwächer herein kommen. Deine Femon Werte sind schon recht grenzwertig. Ein anderer Receiver kann dabei auch empfindlicher sein und mit dem Pegel ansich noch gut klar kommen.
    Du schriebst im anderen Forum, das Du die Kabel getauscht hast. Wie ist denn das Sat HW Setup ? Quad-Lnb > Empfänger oder Quattro-Lnb > MS > Empfänger

  • Meine Femonwerte sind bei HD und SD-Kanälen nochmal einige Prozent schlechter und ich habe keinerlei Probleme, weder mit easyvdr 1.0 noch 2.0. Dies nur zur Info. Ich betreibe das ganze an einem Octo-LNB.


    Kann das auch die Karte sein?


    Andy

  • Sorry Leute, konnte gestern Abend nicht mehr Antworten. ;-)


    Ja, ist einfach ein Quad-LNB > direktes Kabel 12,5m (ohne Dosen/Verlängerung usw.) > TT6400 Karte.
    Wie gesagt auf beiden Kabeln schon wesentlich besser als Anfangs, mit Zwischendose / Kabelverlängerung und einem Umweg übers Dach.


    Die Schüssel ist zugegeben nicht mehr die Neuste (bisschen Ansatz) und auch nicht sehr groß,
    hab aber vorher mit 5 % weniger Signal noch keine Probleme beim TV gehabt und auch der VDR hatte bei den Sendern die gehen keine Probleme!
    Ebenso hab ich mit noch weniger Qualität (ohne Werte nennen zu können) seit Jahren eine FF 2.3 an dem alten Kabel betrieben und da auch bei schlechtem Wetter nicht immer gleich einen Totalausfall gehabt.


    ... und, JA, ich werde die Schüssel auch noch tauschen, habe aber ehrlich ein wenig Sorge dass das jetzt nicht die Lösung ist und ich das alles umsonst gemacht habe!


    Meine Frage war ja mehr ob es hier jemanden gibt der bei den genannten Sendern evtl. eine Gemeinsamkeit erkennt die auf einen Defekt an anderer Stelle schließen lassen?
    Ich selbst bin da weniger der Hardware Fuzzi.

    Wie auch immer wäre es nett wenn Ihr einfach mal eure Ideen hier in eine Antwort reinfallen lasst.
    Danke.

    1: Biostar 945GC-330 | Intel(R) Atom(TM) CPU 330 | I945GC+ICH7 | 2GB | 3x HD 250/250/500G | SATA DVD-RW
    > easyVDR 0.8 .. | FF Nexus 2.3 > FB -IR Onboard | VGAtoScart / Comp.Out
    2: (IM BAU:) MSI C847MS-E33 | Intel(R) Celeron (TM) CPU 847 passiv cool | 4GB | 1x 1TB HD
    > easyVDR 1.0 (evtl. 2.0 Alpha) | FF T6400 HD > FB-IR build-in

  • Antworte doch mal auf die Fragen von Firefly das Verhalten beim umschalten mit femon, den Strom und die Firmware.



    Andy

  • Sorry FireFly,
    deine Antwort sogar noch überlesen.

    Quote

    Erst mal die üblichen verdächtigen: Stromkabel angeschlossen?

    Jep! und auch mal das SATA Kabel vom Netzteil getauscht.

    Quote

    Mit dem Femon-Plugin mal bei einem Sender zwischen beiden Tunern hin-
    und hergeschaltet, d.h. tritt das Problem nur auf einem Tuner auf oder
    bei beiden?

    Meinst du mit der rechts/links Taste, bei mir oben rechts im Femon #1/#0 gewechselt?
    Ja habe ich, keine Unterschiede beim Empfang abgesehen von 1-2% Toleranzen. Die Werte für BER/UNC usw. ändern sich aber auch gringfügig. Sind bei Sendern die Funzen jetzt immer =0.

    Quote

    Welche Firmware-Versionen? (dmesg|grep SAA|grep version)

    Bitte kurz erklären wie ich die sehen kann, findest du die evtl. in dem EasyVdr Log (EasyInfo)? (Ist im ersten Post von mit hier angehängt)

    1: Biostar 945GC-330 | Intel(R) Atom(TM) CPU 330 | I945GC+ICH7 | 2GB | 3x HD 250/250/500G | SATA DVD-RW
    > easyVDR 0.8 .. | FF Nexus 2.3 > FB -IR Onboard | VGAtoScart / Comp.Out
    2: (IM BAU:) MSI C847MS-E33 | Intel(R) Celeron (TM) CPU 847 passiv cool | 4GB | 1x 1TB HD
    > easyVDR 1.0 (evtl. 2.0 Alpha) | FF T6400 HD > FB-IR build-in


  • Bitte kurz erklären wie ich die sehen kann?


    Das steht doch direkt hinter der Frage.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • bin nicht so der Held, brauche manchmal etwas mehr Worte, Sorry.


    :~# dmesg|grep SAA|grep version
    [ 18.258153] SAA716x FF FPGA version 1.09
    [ 18.502913] SAA716x FF loader version 1.03
    [ 20.369110] SAA716x FF firmware version 0.4.0

    1: Biostar 945GC-330 | Intel(R) Atom(TM) CPU 330 | I945GC+ICH7 | 2GB | 3x HD 250/250/500G | SATA DVD-RW
    > easyVDR 0.8 .. | FF Nexus 2.3 > FB -IR Onboard | VGAtoScart / Comp.Out
    2: (IM BAU:) MSI C847MS-E33 | Intel(R) Celeron (TM) CPU 847 passiv cool | 4GB | 1x 1TB HD
    > easyVDR 1.0 (evtl. 2.0 Alpha) | FF T6400 HD > FB-IR build-in

  • Wie gesagt auf beiden Kabeln schon wesentlich besser als Anfangs, mit Zwischendose / Kabelverlängerung und einem Umweg übers Dach.


    naja nicht wirklich viel. Wenn ich Deine geposteteten Werte vergleiche, ist die Signalstärke recht anständig gestiegen, aber das Signal zu Rausch Verhältnis ist bei bescheidenen um die 60 % geblieben.


    Code
    1. status SCV | signal 56% | snr 64% | ber 8388608 | unc 11043620 |
    2. zu
    3. status SCV | signal 78% | snr 68% | ber 29644 | unc 0 |


    Also , die Quantität ist zwar gestiegen , gleichzeitig nicht aber wesentlich die Qualität.


    Quote

    hab aber vorher mit 5 % weniger Signal noch keine Probleme beim TV gehabt und auch der VDR hatte bei den Sendern die gehen keine Probleme!


    die Femon Werte sind keine Messwerte, dafür ist der Tuner nicht geeicht. Vielmehr können sie nur eine wage Tendenz anzeigen. Wenn ich so diese Werte mit anderen im Forum vergleiche , bsw hier --> Technotrend fall für Konsumentenschutz! oder in anderen Postings, ist allen gemein, das schwaches Signal zu solch beschriebenen Verhalten führt.


    Quote

    Die Schüssel ist zugegeben nicht mehr die Neuste (bisschen Ansatz) und auch nicht sehr groß,
    hab aber vorher mit 5 % weniger Signal noch keine Probleme beim TV gehabt und auch der VDR hatte bei den Sendern die gehen keine Probleme!
    .


    spannend wäre es ja, wie sich die Karte verhalten würde, wenn SNR so ca. 10 % steigen würde.


    Quote

    Ebenso hab ich mit noch weniger Qualität (ohne Werte nennen zu können) seit Jahren eine FF 2.3 an dem alten Kabel betrieben und da auch bei schlechtem Wetter nicht immer gleich einen Totalausfall gehabt


    ist auch nicht direkt vergleichbar wie ich hier schrieb --> Technotrend fall für Konsumentenschutz!


    bei der Fehleranalyse würde ich von dem Machbaren ausgehen. Jetzt eine andere HD-FF zum Gegen checken zu bekommen, halte ich für recht schwierig. Viel einfacher wäre es, wenn Du die Empfangssituation ändern könntest. Bsw. wenn noch ein Switch in der Nähe der Schüssel gewesen wäre und man dort mal temporär den VDR aufgestellt hätte. Dann hätten die Femon Werte etwas besser sein können bei langer Verkabelung, durch den geringeren Kabel Verlust.


    Quote

    Ja, ist einfach ein Quad-LNB > direktes Kabel 12,5m (ohne Dosen/Verlängerung usw.) > TT6400 Karte.


    das ist wirklich keine große Entfernung wo die Dämpfung eine Rolle spielen sollte. Aber die 60% SNR sind auch nicht recht toll für diese Distanz. Vielleicht ist das LNB schlecht und erzeugt ein hohes Grundrauschen. Kannst Du Deinen VDR in eine andere Sat Installation zum Test hängen, um zu testen wie sich andere Werte auswirken?

  • Puh danke dir für diese Analyse,
    Hört sich für mich auf jeden fall alles nachvollziehbar an.


    Habe mir gestern noch eine neue Schüssel zugelegt, die alte war wie gesagt eh schon länger fällig und schon beim montieren damals nur ein Provisorium. ( die halten ja immer am längsten ...)


    Melde mich dann sobald ich neue Infos habe!


    Erst mal vielen Dank !

    1: Biostar 945GC-330 | Intel(R) Atom(TM) CPU 330 | I945GC+ICH7 | 2GB | 3x HD 250/250/500G | SATA DVD-RW
    > easyVDR 0.8 .. | FF Nexus 2.3 > FB -IR Onboard | VGAtoScart / Comp.Out
    2: (IM BAU:) MSI C847MS-E33 | Intel(R) Celeron (TM) CPU 847 passiv cool | 4GB | 1x 1TB HD
    > easyVDR 1.0 (evtl. 2.0 Alpha) | FF T6400 HD > FB-IR build-in

  • Hallo,


    Auf ordentliche Montage der F-Stecker achten. Evtl. sogar sich eine Crimp-Zange ausleihen. Die gecrimpten F-Stecker sind viel besser.


    Gruß
    Steevee

    VDR1: EasyVDR 2.0.0, MB Asus M2N-VM HDMI, TT S2-6400, ...
    VDR2: EasyVDR 2.0.0, MB Asus M4N78 Pro, AMD Athlon II X2 250, DVB-S2 TeVii S464, 2*DVB-S Budget, GraphTFT an VGA, TV an HDMI
    VDR3: EasyVDR 2.0.0, MB Asus M2N-VM HDMI, DVB-S FF1.3, DVB-S Budget, Atric-IR, GraphTFT an FF, TV an DVI
    #VDR4: EasyVDR 0.8.x, DVB-S FF1.3, DVB-S Budget, TV über AV-Board
    sonstige VDR Test-Hardware: Skystar HD2, Touch-TFT, IMON-LCD, Fritz-Box, ...

  • UPDATE: Schüssel getauscht, jetzt 85 er aber noch mit dem alten LNB.
    Eingestellt nur per Hand und Signalanzeige auf TV oder VDR (habe halt kein Messgerät.. )


    Signale verbessert aber immer noch kein Bild auf RTL und co. :-(


    Weiter geht's mit Versuch an anderer Empfangsanlage: Rechner und eigenen Bildschirm im Nachbars-Wohnzimmer aufgebaut und ES GEHT!
    Bild auf allen Sendern aber mit wesentlich schlechteren Werten, nun bin ich vom Sprechen ab .... !


    Hier mal nur zum Abheften die Werte:


    Beim Nachbarn jeweils alle BER / UNC Werte = 0 , bei mir ARD /ZDF =0 , auf Sendern ohne Bild immer hohe BER, manchmal auch Werte auf UNC.
    Probiert mit VDR Signalanzeige auf beiden Eingängen #0/#1 > keine sichtbaren Unterschiede zwischen beiden Interfaces.


    Dann hab ich mir natürlich gleich noch ein neues LNB besorgt und an die neue Schüssel geschraubt und sofort Empfang auf ARD und ZDF .. und RTL >> KEIN BILD :wand :wand
    und jetzt kommts !!
    Auch am normalen TV mit dem neuen LNB kein Bild auf RTL, SAT1, ProSieben usw... 8o
    Der Empfang ist mit dem neuen LNB am TV auf allen Kanälen ein klein wenig schlechter, "SIGNAL" immer 100% / "QUALITÄT" = 60..80% bei RTL (ARD/ZDF =100%)... .


    Sagt mal: Bin ich zu doof ein Satkabel anzuschließen ?? Ich geh echt bald am Stock :rolleyes:


    Ich hab jetzt das alte LNB wieder montiert, Frau und Kinder haben wieder Bild am TV aber am VDR geht nix bei den SD Sendern (im hohen Freq.-Bereich)
    Mechanisch ist da bei den LNB übrigens kein Unterschied sichtbar/feststellbar, haben beide genau die gleich Position im Halter.


    WAT NU? (Ich glaube ich brauche einen Fachmann ...)


    Und das so kurz vor Weihnachten ( wenigestens keine Langeweile :mua )

    1: Biostar 945GC-330 | Intel(R) Atom(TM) CPU 330 | I945GC+ICH7 | 2GB | 3x HD 250/250/500G | SATA DVD-RW
    > easyVDR 0.8 .. | FF Nexus 2.3 > FB -IR Onboard | VGAtoScart / Comp.Out
    2: (IM BAU:) MSI C847MS-E33 | Intel(R) Celeron (TM) CPU 847 passiv cool | 4GB | 1x 1TB HD
    > easyVDR 1.0 (evtl. 2.0 Alpha) | FF T6400 HD > FB-IR build-in

  • Hoppla, habe gerade das hier gefunden:
    Sehr interessant, muss ich morgen unbedingt mal ausprobieren.


    Könnte das erklären warum das nagelneue LNB an meinem TV bei RTL und Co. nicht funktioniert?
    Hat sich das TV beim Sendersuchlauf schon auf das alte evtl. verschobene LNB eingescannt und kann jetzt neu nicht mehr empfangen?


    ... aber dann müsste ja eigentlich der VDR jetzt am neuen LNB funktionieren ?( (nur soweit bin ich dann nicht mehr gekommen da das ja am TV schon kein Bild mehr hatte ... :( )
    Für heute ist erst mal Schluss, der WAf ist gerade bei 0%. :wow

    1: Biostar 945GC-330 | Intel(R) Atom(TM) CPU 330 | I945GC+ICH7 | 2GB | 3x HD 250/250/500G | SATA DVD-RW
    > easyVDR 0.8 .. | FF Nexus 2.3 > FB -IR Onboard | VGAtoScart / Comp.Out
    2: (IM BAU:) MSI C847MS-E33 | Intel(R) Celeron (TM) CPU 847 passiv cool | 4GB | 1x 1TB HD
    > easyVDR 1.0 (evtl. 2.0 Alpha) | FF T6400 HD > FB-IR build-in

  • WAT NU?


    Wohnung mit dem Nachbarn tauschen, wegen wichtiger Gründe ;)


    Quote

    Könnte das erklären warum das nagelneue LNB an meinem TV bei RTL und Co. nicht funktioniert?


    könnte schon sein, Du kannst ja mal die LOF etwas driften lassen. Ich hatte das hier mal beschrieben --> (gelöst) High-Band Sender gehen bei TT S2-1600 nur mit 3MHz falscher Frequenz

  • Juhuuuu.... Problem gelöst!


    Danke der Infos aus den anderen Threads (s.o.) scheint das Problem tatsächlich mit der verschobenen Frequenz am LNB zu hängen.


    Ich habe jetzt einfach die LOF 2 High von 11600 auf 11590 abgesenkt und ALLE Sender haben besten Empfang.
    Habe auch mit 5 weniger und mehr probiert was noch funktioniert hat, bei 11580 war aber Bild wieder weg.
    Kann ich das so lassen oder gibt es Nebenwirkungen?
    Habe jetzt noch nicht zu viel rumprobiert aber bisher funktioniert alles scheinbar problemfrei. Warum nicht gleich so? Hätte ich mir die ganze Kletterei sparen können.
    Das neue LNB geht jetzt auf jeden fall zurück, wenn das verschobene alte mal kaputt geht kann ich ja immer noch tauschen :D


    Allen die mir hier geholfen haben vielen Dank !
    Weihnachten ist gerettet und an Silvester kann ich zum Glück auch wieder Konzerte aufnehmen...

    1: Biostar 945GC-330 | Intel(R) Atom(TM) CPU 330 | I945GC+ICH7 | 2GB | 3x HD 250/250/500G | SATA DVD-RW
    > easyVDR 0.8 .. | FF Nexus 2.3 > FB -IR Onboard | VGAtoScart / Comp.Out
    2: (IM BAU:) MSI C847MS-E33 | Intel(R) Celeron (TM) CPU 847 passiv cool | 4GB | 1x 1TB HD
    > easyVDR 1.0 (evtl. 2.0 Alpha) | FF T6400 HD > FB-IR build-in

  • Ich habe auch noch einen kleinen Fehler im Femon (weiß aber nicht wohin damit)


    Wenn ich das aktive Interface umschalte #0<>#1 fällt auf dem zu Anfang nicht aktiven Interface immer der Ton aus.
    Also Signalanzeige aktivieren mit aktuellem Programm z.B. auf #0, alles OK. Dann wechseln zu #1 und der Ton ist oft weg (nicht immer), manchmal geht der Ton auch erst nach kurzer Verzögerung weg, also noch 3-5 sec ok und dann Stumm.
    Verhalten zeigt sich eigentlich auf allen Sendern in beide Richtungen.


    Muss man da noch was anderes zusätzlich umschalten oder ist das ein Bug ?

    1: Biostar 945GC-330 | Intel(R) Atom(TM) CPU 330 | I945GC+ICH7 | 2GB | 3x HD 250/250/500G | SATA DVD-RW
    > easyVDR 0.8 .. | FF Nexus 2.3 > FB -IR Onboard | VGAtoScart / Comp.Out
    2: (IM BAU:) MSI C847MS-E33 | Intel(R) Celeron (TM) CPU 847 passiv cool | 4GB | 1x 1TB HD
    > easyVDR 1.0 (evtl. 2.0 Alpha) | FF T6400 HD > FB-IR build-in

  • Kann ich das so lassen oder gibt es Nebenwirkungen?


    Dir wird sicher nichts anderes übrig bleiben. Entweder das LNB benutzt eine etwas andere LOF und der Tuner muss dies ausgleichen oder der Tuner hat eine gewisse Abweichung. Das Problem ist aber häufig anzutreffen und auch Karten unabhängig. Dem VDR würde ein Blindscan gut tun, denn damit würde man solche Abweichungen sofort mitbekommen.


    Quote

    Ich habe auch noch einen kleinen Fehler im Femon (weiß aber nicht wohin damit)


    ist bekannt, zumindest mir --> TechnoTrend Premium S2-6400 dual HD Technik / Treiber / Installation und bitte nur das


    den Bug (oder Feature) würde ich aber nicht allzu ernst sehen, da der Ton im Femon Plugin geringste Prio hat.