{Version 1.94.3A} BM2LTS-Image mit eHD-Karte, DVB-Karten, NetCeiver, Reelbox etc...

  • Hallo
    Evtl. kann mir jemand einen Hinweis zur Fehlerursache geben.


    BM2LTS setup fuer Antenneneinstellungen bringt die Fehlermeldung "Kein NetCeiver gefunden"


    In die syslog wird dabei geschrieben
    Sep 28 17:16:03 BM2LTSR66RBin vdr: [3371] ERROR netcv(netcvdiag.c/97): Couldn't get NetceiverCount from netcvdiag ''
    Sep 28 17:16:04 BM2LTSR66RBin vdr: [3371] ERROR: Kein NetCeiver gefunden



    Die Box funktioniert normal. Nur die Antenneneinstellung kann nicht mehr aufgerufen werden.
    Ich wollte eine der 4 S2 Receiver deaktivieren, da ein Kabelfehler vorliegt.


    Verwendet wird die Reelbox II mit bm2lts auf ssd und Aufzeichnung auf der eingebauten HD.
    Softwarversion 14.10.49


    Als Workaround hat folgendes funktioniert.
    Wenn ich die ssd abziehe kann ich somit noch mit der veralterten reel Software booten.
    Dort konnte ich den netceiver über setup ansprechen, den tuner deaktivieren.
    Nach dem Reeboot mit bm2lts wurde diese Einstellung dann auch beibehalten.

    ReelBox Avantgarde II: SSD: 256GB, HD1 4TB , RAM: 4GB, Software: BM2LTS v2.45, CPU: AMD Turion(tm) 64 X2 Mobile Technology TL-56; NetCeiver, 4x DVB-S2 intern

  • Moin


    ist das Normal, das der Download so mit 15 KB vorsich hin tröpfelt ?
    Wollte das neueste ISO File laden, aber so langsam ?


    Gruss Willi

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • wenn das noch über torrent verteilt wird und keiner seeded dann ja ;-)


    habs am macbook nicht drauf dann könnt ich es dir morgen früh mit 12MB/s seeden aber ....

  • kannste machen, hab den Download eh auf meinem QNAP, der läuft 24/7


    Dachte schon, mein LTE Zugang ist kaputt.

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • hm ne war auch nicht die neuste version die ich habe


    habe die vom dezember 2013 -> die liegt sogar online in einem timemaschine backup

  • wenns so weitergeht, ist in 65 Stunden die Datei fertig

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • ich hab mal die drossel entfernt ;-), war wohl nach dem reboot meines qnap-nas eingestellt .... naja...jetzt rennt es :-)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.bm2lts.de http://www.sc-schulze.de Install-Anleitung BM2LTS

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Kopfstationen: Netceiver mit 2x DVB-s2 dual + Octopus Net

    VDR1: BM2LTS Route 66; Intel NUC

    VDR2: BM2LTS Route 66; Intel NUC

    Client: LibreElec; RPI3

    http://www.bm2lts.de

    http://www.sc-schulze.de

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


  • jo, es ist gerannt :-) alles fertig, danke

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Wo kann man den die eHd Karte ausser bei Reel (Roxxs) sonst noch kaufen?


    Habe bei Roxxs seit Wochen noch ne Bestellung offen, und werde nur per Mail


    sporadisch vertröstet. Möchte der Firma ungern noch mehr Geld in den Rachen werfen.


    Jamal

  • TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Deine Fragestellung ist nicht Logisch



    reel -> braucht ehd


    BM2LTS -> braucht ehd


    was meinst du mit anders


    beide benötigen nicht zwangsweise die ehd

  • Uppps


    das heißt in der Reelbox ist ebenfalls eine eHd Karte drin?


    Kann es denn Sein das bei der Reel Box der HDMI Ausgang


    von der eHD Karte wo anders rausgeführt wird?


    Das würde bedeuten das ich als dummer Besitzer der Reel


    Avangard2 BM2LTS sofort installieren und nutzen kann.


    Das wäre ja absolut super! Ich dachte schon ich kann die Box


    jetzt schön langsam in die Tonne treten.



    Besten Dank fürs helfen


    Jamal

  • das kommt drauf an ;-)


    welche reelbox haste denn bei der 3er gehts zB nicht

  • Hab zum Glück noch die zweier


    Kann den BM2LTS dann auch noch die alten Aufzeichnungen der Reelbox absielen?


    (Mir ist bewust das bei der instalation die Mediapartition platt gemacht wird, aber z.b.


    vom Nas oder zweite Festplatte)


  • Hi,


    mach eine Recovery-Installation von BM2LTS und alles ist schön


    Grüße
    cinfo

    Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern VDR: Intel NUC i5 Coffee Lake, SSD: 128GB, 8GB RAM Software: Ubuntu 18.04, ReelVDR oder VDR-2.4.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 8 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV - OLED TV: LG OLED55E8

  • Hi.


    ich hab mal die drossel entfernt ;-), war wohl nach dem reboot meines qnap-nas eingestellt .... naja...jetzt rennt es :-)


    Die Drossel ist wohl wieder drin, oder? Ich wollte die gerade mal ziehen und ausprobieren, aber Das ISO kommt nur mit 1KB/s und braucht 45 Tage zum Download. :(


    ByE...

    Server:  (K)VM on Proxmox 4.x-Host, VDR 2.2.0 (selbstgebaut vom yaVDR unstable Repo) auf Debian 8 (Jessie), 1x Digital Devices Cine S2 (V6) + DuoFlex S2
    Clients: Raspberry Pi 2/3 mit Raspbian, VDR 2.2.0 (selbstgebaut vom yaVDR unstable Repo) als Streamdev-Clients

  • So, heute ist mein Weihnachtsgeschenk eingetroffen. Yamaha RX-V677..... Freu.


    Wie habe ich die Möglichkeit, über die Ree-Fermbedienung die Lautstärke des Verstärkers zuverändern ?
    Mit meiner TV-Fernbedienung funktioniert das 1a.


    Ist sehr lästig zwei Fernbedienung hier liegen zu haben, bzw. immer auf der Reel-Fernbedienug zwischen reel und TV herzuflitschen.

    VDR : Reelbox Avantgarde II , 2 GB RAM , 128 GB SSD HD + TimeCapture als recording Partition , 2x single DVB-s2
    -> BM2LTS Version 1.94.3A


    Client 1 : Raspberry PI mit XBMC
    Client 2 : XBMC auf MacBook Pro
    Clinet 3 : Iphone
    Clinet 4 : Ipad


    * * * Hilfe zum BM2LTS Version http://www.sc-schulze.de * * *

  • Hi,


    habe ich bei meiner FB vom Yamaha Receiver nicht geschaft. Ich habe einfach eine Logitech FB genommen wo ja auch die Reel draufläuft und habe die
    Tasten von der FB (Receiver) einfach über anlernen/Kopie mit in das Profil der Harmony kopiert.


    Grüße
    cinfo

    Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern VDR: Intel NUC i5 Coffee Lake, SSD: 128GB, 8GB RAM Software: Ubuntu 18.04, ReelVDR oder VDR-2.4.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 8 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV - OLED TV: LG OLED55E8