vdr-plugin-block

  • Hi Ihr,
    Ich bin neu im yaVDR Umfeld und suche einen Weg, das vdr-plugin "block" zu installieren. Mit vdr-plugin-block kann man Sendungen sperren/entsperren.
    Hat einer eine Anleitung für mich?


    ich finde es mit:


    apt-cache search vdr| grep block


    nicht


    Vielen Dank!
    chris

  • Das ist in unserem PPA für seit Jahren ungepflegte Plugins an denen schon lange niemand mehr Interesse bekundet hat gelandet: https://launchpad.net/~yavdr/+…+archive/discontinued-vdr

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Es gibt aber einen recht neuen Commit aus dem Frühjahr '13: http://projects.vdr-developer.…989038301bec5bf3fa78808a6
    Laut der Pluginliste von Copperhead sollte es bauen können: https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0AsBGGJvT1ls6dG1OUGJ3S3hFdzV4VkNxWDJLNjZiZHc&usp=sharing

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Dann schaue ich mal, wie ich sowas installiert bekomme...


    Mit installieren ist es nicht getan. Du musst es gegen den aktuellen VDR neu kompilieren. Als discontinued Plugin wird es von uns nicht mehr
    gegen die aktuellen VDRs gebaut.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Quote

    Ist um Sendungen zu sperren, weil man sie nicht sehen will.


    Einfach nicht hinschalten ist keine Option? :D

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Dann schaue ich mal, wie ich sowas installiert bekomme...


    Also der letzte Git-Snapshot lässt sich schon mal prinzipiell bauen - ich schiebe es mal in mein PPA, dann kannst du es ausprobieren: https://launchpad.net/~seahawk…tmail/+archive/stable-vdr
    bzw. falls du mit testing unterwegs bist:
    https://launchpad.net/~seahawk…mail/+archive/testing-vdr

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Einfach nicht hinschalten ist keine Option? :D


    Nö. Ich freue mich, wenn ich beim durchzappen 5 mal 'Sendung nicht zumutbar' sehe.
    Dann weiss ich, ich muss kein ran (ja dieser Fußball-Kram), Cobra 1,1 , Galileo, Deutschland sucht den SupperStar, Heidi Klump, Problemfamilien, Exclusiv, Bauer sucht Frau und sonstigen (Scheiss)kram sehen.
    Finde ich sehr bequem. Ich kann mir den ganzen Scheiss garnicht merken, den ich nicht sehen will. Da hilft das Plugin.


    Chris

  • Nö. Ich freue mich, wenn ich beim durchzappen 5 mal 'Sendung nicht zumutbar' sehe.
    Dann weiss ich, ich muss kein ran (ja dieser Fußball-Kram), Cobra 1,1 , Galileo, Deutschland sucht den SupperStar, Heidi Klump, Problemfamilien, Exclusiv, Bauer sucht Frau und sonstigen (Scheiss)kram sehen.
    Finde ich sehr bequem. Ich kann mir den ganzen Scheiss garnicht merken, den ich nicht sehen will. Da hilft das Plugin.


    Chris


    :tup

    TV: Toshiba 42XV635D 42 Zoll
    AV-Receiver: Yamaha RX-V473
    VDR: YaVDR 0.6, Zotac H77-ITX-C-E (onboard Geforce GT620 512MB RAM), Intel Pentium G630T@1,6GHz, 2x 2GB RAM, 1TB Media-HDD 2,5", 30GB System-mSATA SSD, DD Cine S2 V6 (beide Tuner aktiv) -> alles verbaut im InterTech Mini ITX E-i7, PS3 Remote
    NAS: Synology DS415+, 4x 3TB Raid5
    Streaming-Clients: Google Nexus 7(2012) Tablet u. Google Nexus 5 Handy, jeweils mit Andro-VDR-App
    RPi2: MLD als Streaming-Client
    Lautsprecher: Magnat Quantum 670 Serie 5.1 Set

  • Klappt leider nicht.


    Was ich gemacht habe:




    Chris



    Hä?
    Gehen die CODE Klammern nicht mehr?

  • :tup ...block ist auch eins meiner Favoriten. Geht zur Not auch mit dem Pin-Plugin, aber mit block ist es doch komfortabler

  • lief sauber durch. KEIN libvdr-block.so.2.0.0 vorhanden. Das Plugin wird nicht an den richtigen Platz kopiert. Es lag im root Verzeichnis ohne Versionsnummer.


    Das kann nicht sein:


    Ich hab es grade in einer yaVDR-VM mit stable-vdr installiert, der VDR startet ganz normal damit ?(

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi,
    Nun läuft es und es erscheint im VDR. Kurz angetestet (bin noch auf Arbeit) und es klappt!!
    DANKE!
    Chris


    Hmm, komisch. Ich habe es das 2. mal installiert und er gab mir das aus:


  • Komisch, die Befehle oben habe ich aus meiner History kopiert. Ich habe die Befehle nicht abgeändert, sondern nur ein 2. mal ausgeführt.
    (diesmal aus dem obrigen -meinem- Beitrag kopiert)


    Schön, dass sich 'die Fehlerquelle' umentschieden hat ;-) Auch als Fehler muss man flexiebel bleiben:-)


    Chris