[Gelöst:] Recording-Hook zieht nicht

  • Hallo zusammen,


    ich brauche ne Idee. Der VDR soll mir nach einer Aufnahme eine Mail schreiben. Trage ich dann "sowas" in die /etc/vdr/recording-hooks/R90.custom ein?


    Gruß
    Stefan

    The post was edited 1 time, last by hdvdr ().

  • Wenn ich das so mache, gehts nicht. Ich hänge mal ein Log an.


  • Hast du den VDR neu gestartet? Das Hook-System bei den etobi- bzw. yaVDR-Paketen baut die reccmds ja immer beim Start des VDR aus den einzelnen Dateien zusammen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Nein, habe ich nicht. Das wusste ich nicht. Ich versuche es und melde mich.

  • Hallo seahawk1986,


    so, VDR neu gestartet. Leider sehe ich keinen Unterschied. Du vielleicht?
    Gibt es noch ein anderes Log dazu?



    Gruß
    Stefan

  • Du kannst ja mal die Ausgabe des Mail-Sendebefehls in eine Datei umleiten lassen, indem du sowas an die Zeile anhängst:

    Code
    1. >> /tmp/mail 2>&1

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hast du den VDR neu gestartet? Das Hook-System bei den etobi- bzw. yaVDR-Paketen baut die reccmds ja immer beim Start des VDR aus den einzelnen Dateien zusammen.


    Das sollte nicht nötig sein, da 1. das nicht in den reccmds steht und 2. das Skript /usr/lib/vdr/vdr-recordingaction, welches die Recording-Hooks startet, bei jedem Aufruf (aka Begin, Ende oder Edit der Aufnahme) im Verzeichnis /usr/share/vdr/recording-hooks nach ausführbaren(!) Skripten sucht. Bei meiner yavdr-Installation z.B. fehlt das Execution Bit, also mach mal ein

    Code
    1. chmod +x /etc/vdr/recording-hooks/R90.custom

    und teste noch einmal.


    cu
    Markus


    EDITH sagt: Nach einem kurzen Test bei mir funktioniert es im "Auslieferungszustand" (also ohne Execution Bit) nicht, nach Änderung mittels oben genannten Befehl wird der Recording-Hook dann gestartet. Ganz ohne VDR Neustart. Ein Bug in yaVDR ;)

  • Hallo Mahlzeit,


    das war es! Es fehlten die Execute-Bits.


    Danke
    Stefan