[erledigt] Probleme nach Upgrade auf 2.0.2 (Artefakte, Tonaussetzer, Zeitversatz)

  • Hallo!
    Ich habe meinen yavdr auf 2.0.2 hoch gesetzt ), aber ich habe mir damit folgende Probleme eingehandelt:
    Graphtft(ng) geht nicht mehr und was das System (fast) unbrauchbar macht: Es gibt Ruckler, Artefakte und Tonaussetzer bzw. Delays von 2-3 Sekunden.

    Beispiel-Syslog:
    Sep 15 16:01:29 yavdr vdr: video: --:--:--.---+8888 1553 0/\ms 0+5 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video/vdpau: missed frame (2992/2350)
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: decoder buffer empty, duping frame (118/2350) 0 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: --:--:--.---+8888 1511 0/\ms 0+5 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video/vdpau: missed frame (2993/2350)
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: decoder buffer empty, duping frame (119/2350) 0 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: --:--:--.---+8888 1565 0/\ms 0+5 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video/vdpau: missed frame (2994/2350)
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: decoder buffer empty, duping frame (120/2350) 0 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: --:--:--.---+8888 1524 0/\ms 0+5 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video/vdpau: missed frame (2995/2350)
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: decoder buffer empty, duping frame (121/2350) 0 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: --:--:--.---+8888 1578 0/\ms 0+5 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video/vdpau: missed frame (2996/2350)
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: decoder buffer empty, duping frame (122/2350) 0 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: --:--:--.---+8888 1536 0/\ms 0+5 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video/vdpau: missed frame (2997/2350)
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: decoder buffer empty, duping frame (123/2350) 0 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: --:--:--.---+8888 1495 0/\ms 0+5 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video/vdpau: missed frame (2998/2350)
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: decoder buffer empty, duping frame (124/2350) 0 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: --:--:--.---+8888 1549 0/\ms 0+5 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video/vdpau: missed frame (2999/2350)
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: decoder buffer empty, duping frame (125/2350) 0 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: --:--:--.---+8888 1507 0/\ms 0+5 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video/vdpau: missed frame (3000/2350)
    Sep 15 16:01:30 yavdr vdr: video: decoder buffer empty, duping frame (126/2350) 0 v-buf
    Sep 15 16:01:30 yavdr rsyslogd-2177: imuxsock begins to drop messages from pid 1466 due to rate-limiting
    Sep 15 16:01:55 yavdr rsyslogd-2177: imuxsock lost 95 messages from pid 1466 due to rate-limiting
    Sep 15 16:01:55 yavdr vdr: [2337] dbus2vdr: System: emit signal /Status de.tvdr.vdr.status TimerChange ('', 'tcMod')


    Die Tipps zu Graphtft hinsichtlich config und Theme habe ich durch, bislang ohne Erfolg. Aber das ist auch zweitrangig, bekomme ich bestimmt noch mal hin.


    Das Problem mit dem Softhddevice lässt mich verzweifeln! Habe schon alles Mögliche hier aus dem Forum gelesen und versucht.
    Ein Umstieg auf xine bringt nur unwesentliche Verbesserung (Audio/Video Versatz mehrere 100ms).
    Das Signal ist auch im grünen Bereich.
    Ich habe schon den neusten NVidia Treiber geladen (mein erster Verdacht) und auch vdr-testing als repo versucht.
    Verschiedene einfachere OSD verbessern auch nichts, nutze zur Zeit nOpacity.
    Ich weiß auch nicht, ob das Problem bei der Grafik, bei softhddevice oder bei der TV Karte liegt. Wie finde ich heraus, was die Ausgabe ausbremst?


    Wenn ich nicht den richtigen Hinweis bekomme, werde ich wohl das System komplett neu aufsetzen (habe noch eine SSD dafür hier).
    Ich habe nur oberflächlich Ahnung von Linux, aber es wäre natürlich super, wenn ich den ultimativen Tipp bekäme.


    Danke, besonders an die Entwickler der tollen Software.
    Martin

    bis 2011: diverse c't-vdr bis V.7, HP Vectra VL400 733MHz, 192MB RAM, Bios 1.08us, 3 FF Hauppauge Karten
    ab 2013: yaVDR 0.5 / VDR 2.2.0 im Gehäuse MS-Tech380, Asus M3N78-EM mit 4GB RAM, 60GB SSD fürs System, 3TB Platte für Daten, Netzteil lüfterlos, TT-1600-S2, Logitech Harmony, daneben ein TFT als OSD. :] Dazu ein Odroid Raspberry 2 mit OpenElec als client im Dachgeschoss am Beamer.

    The post was edited 1 time, last by Martux ().

  • Hallo!


    Ich habe jetzt das System komplett neu installiert.


    Nach der Installation yavdr 0.5a habe ich kurz TV gesehen und es lief mit Softhddevice super. Danach habe ich sofort ein dist-upgrade auf 2.0.2 gemacht und die oben beschriebenen Probleme waren wieder da. Alles andere lief aber sofort super, ich muss nur noch die FB wieder richtig einrichten. Die config Dateien hatte ich aber alle vorab gesichert.


    Zurzeit habe ich das System mit xine einigermaßen laufen. Ein Audioversatz von -155ms ist eingestellt und das Bild scheint ganz leicht ruckelig zu sein (sieht man bei schnellen Bewegungen).


    Am Wochenende bastele ich weiter, ich hoffe dass das Problem sich irgendwann löst. Falls nicht, dann werde ich wieder auf die vorherige Version zurück kehren.


    Ich hoffe weiter auf hilfreiche Forenbeiträge...


    never change a running system :-(


    Gruß,


    Martin

    bis 2011: diverse c't-vdr bis V.7, HP Vectra VL400 733MHz, 192MB RAM, Bios 1.08us, 3 FF Hauppauge Karten
    ab 2013: yaVDR 0.5 / VDR 2.2.0 im Gehäuse MS-Tech380, Asus M3N78-EM mit 4GB RAM, 60GB SSD fürs System, 3TB Platte für Daten, Netzteil lüfterlos, TT-1600-S2, Logitech Harmony, daneben ein TFT als OSD. :] Dazu ein Odroid Raspberry 2 mit OpenElec als client im Dachgeschoss am Beamer.

  • Hallo,


    wie ist der Mode in deinem X-Server? Also steuerst Du dein TV mit 50hz an oder mit 60?


    Marcus

  • Ich habe dasselbe Problem und hoffe, dass dieser Link weiterhilft:


    yavdr-0-5-vdr-2-0-x-problem-mit-nvidia-treiber-nach-upgrade
    Hier kam es zu den genannten Problemen, weil der Nvidia-Interrupt mit dem USB-Interrupt geteilt wurde.
    Ein falscher Mode kommt natürlich auch in Frage.


    Allerdings komme ich frühestens am Wochenende dazu es auszuprobieren.


    Viel Erfolg (auch im eigenen Interesse) wünscht
    Fridi

  • Hallo!
    Das 50/60Hz Problem hatte ich schon vorher ausgeschlossen. Nachdem ich den Tipp mit dem doppelten Interrupt ausprobiert habe, startete er nicht mehr (musste über eine live-cd die nvidia...conf Datei wieder zurück setzen). Habe eventuell selber etwas falsch gemacht, egal.


    Daraufhin habe ich das System nochmal neu installiert, geht ja schnell. Nach der "normalen" Installation von CD habe ich diesmal aber kein "dist-upgrade" sondern nur ein "upgrade" gemacht und siehe da: Alles schön!


    Danach noch alle Einstellungen wieder her gestellt (bin noch nicht ganz fertig), aber mit softhddevice, skinopacity, graphtftng, mp3, fritzbox läuft das System out-of-the-box rund.


    Woran es nun lag, weiß ich nicht. Jedenfalls werde ich so schnell kein dist-upgrade machen und wahrscheinlich sowieso nur ein upgrade mit gesichertem Image.


    Martin

    bis 2011: diverse c't-vdr bis V.7, HP Vectra VL400 733MHz, 192MB RAM, Bios 1.08us, 3 FF Hauppauge Karten
    ab 2013: yaVDR 0.5 / VDR 2.2.0 im Gehäuse MS-Tech380, Asus M3N78-EM mit 4GB RAM, 60GB SSD fürs System, 3TB Platte für Daten, Netzteil lüfterlos, TT-1600-S2, Logitech Harmony, daneben ein TFT als OSD. :] Dazu ein Odroid Raspberry 2 mit OpenElec als client im Dachgeschoss am Beamer.

    The post was edited 1 time, last by Martux ().