Handykauf HTC-Mini vs S4-mini

  • wer kann welches Gerät empfehlen oder rät von welchem ab...


    Wichtig für mich:
    - Navigon sollte wieder genutzt weden können
    - Erweiterbar ist nur das s4 durch Kartenslot ;(
    - Wie ist da S4 so klanglich
    - Größe


    Flashen muss ich es nicht regelmässig aber wenn es generell möglich wäre hätt eich nichts dagegen.
    Die StartApp vom HTC würde mich glaube ich nerven k..A. ob die wegkonfigurierbar ist.


    g N!ce

    Software: gen2vdr V3 ( Beta8 ) / gen2vdr V2
    Hardware: Intel 5200EE - 5N7A-VM - Scythe Shuriken - BeQuiet(Netzteil) - X10-USB Remote
    SMT 7020S & P3@900 - Testsystem mit FF und X10-USB Remote
    Links für Neueinsteiger


    "Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Gebrauchsanleitung"

  • Erstmal ganz klar. Finger weg von den Mini-Geräten. Wobei man diese Aussage auch relativieren kann.
    OK, die sind kaum bis gar nicht vergleichbar mit dem jeweiligen großen Bruder. Meistens nur Dualcore usw.
    Ich selbst habe noch ein Galaxy Nexus (auch Dualcore), damit kann man schon ganz gut arbeiten. Nur das du dir keine falschen Hoffnungen macht. Es ist nicht nur das Display kleiner bei den Mini-Geräten.


    Grundsätzlich ist es besser wenn du das S4 Mini nimmst. Ich würde gleich zu Beginn Cyanogenmod installieren. Dann bist du unabhängig von Samsung.
    HTC hauptsächlich deswegen nicht, weil es denen momentan ziemlich beschi**en geht und das HTC nicht Cyanogenmod fähig ist. Man kann also davon ausgehen, wenn HTC jetzt wirklich pleite geht, ist es vorbei mit Updates.

  • Hi,


    alternativ kauf dir ein Samsung S2. Ist von der Größe her ähnlich dem S4 Mini und bzgl. Custom Roms mit Android 4.2.2 - 4.3 wirst du hier erschlagen.
    Leistung ist ähnlich den Minis...


    MFG

    TV: Toshiba 42XV635D 42 Zoll
    AV-Receiver: Yamaha RX-V473
    VDR: YaVDR 0.6, Zotac H77-ITX-C-E (onboard Geforce GT620 512MB RAM), Intel Pentium G630T@1,6GHz, 2x 2GB RAM, 1TB Media-HDD 2,5", 30GB System-mSATA SSD, DD Cine S2 V6 -> alles verbaut im InterTech Mini ITX E-i7, PS3 Remote
    NAS: Synology DS415+, 4x 3TB Raid5

  • Hi,


    ich habe das HTC One als normale Version. Hatte vorher immer Samsung. Ich bin von der Verarbeitungsqualität, des HTC, absolut überzeugt. Der Klang ist nicht vergleichbar mit einem Samsung. Die Stereolautsprecher sind schon recht ordentlich. Die updatepolitik bei HTC ist recht gut, ganz anders als bei Samsung. Den BlinkFeed bekommt man nicht wirklich weg. Mann kann ihn aber so konfigurieren, dass man ihn kaum mitbekommt. Erste Mods sind am entstehen. Normalerweise flashe ich ein neues image, wenn ich das Gerät bekomme. Bisher war es aber absolut nicht notwendig. Das ist im Garantiefall von Vorteil.
    Ich würde es wieder nehmen. Samsung ist schon sehr Plastiklastig und mit dem Speicherplatz komme ich zurecht. GPS ist wesentlich besser als bei meinem S2.


    Gruß Jan

    1:Dell PoweEdge T20; Xeon E3-1225 v3; 32GB RAM; Proxmox 5.4; MLD 5.4 als VDR-Server; 2 x Cine S2;
    2:Intel NUC i3 Passiv; 4GB RAM; 120GB SSD; easyvdr 3.5 als client; Harmony Hub

    2:Intel NUC i5 Passiv; 4GB RAM; 120GB SSD; easyvdr 3.5 als client; Harmony Hub
    3:Raspberry Pi 3B; MLD

  • Hier mal eine Empfehlung:


    Habe das Oppo Find 5 und es ist der Hammer. Es gibt auch ein etwas billigeres Oppo und zwar das R819. Guck mal.


    http://europe.oppostyle.com/


    MFG

    TV: Toshiba 42XV635D 42 Zoll
    AV-Receiver: Yamaha RX-V473
    VDR: YaVDR 0.6, Zotac H77-ITX-C-E (onboard Geforce GT620 512MB RAM), Intel Pentium G630T@1,6GHz, 2x 2GB RAM, 1TB Media-HDD 2,5", 30GB System-mSATA SSD, DD Cine S2 V6 -> alles verbaut im InterTech Mini ITX E-i7, PS3 Remote
    NAS: Synology DS415+, 4x 3TB Raid5

  • Die updatepolitik bei HTC ist recht gut, ganz anders als bei Samsung.

    Die HTC Desire, HTC Desire HD und besonders die HTC One S (!) User sowie die hier nicht benannten können das sicherlich mit größter Freude bestätigen ebenso wie die, die sich auf unverschlüsselte Bootloader bei HTC gefreut haben :wand

    Server: MB-D510-MATX, 1GB RAM, DVBSKy S952 Dual, System: 8GB CF mit yavdr 0.5, Daten: 2x 1,5 TB Samsung HD154UI
    Client: SMT 7020s mit zen2mms 1.1 auf 80 GB Platte an Philips 32" LCD
    HD VDR 1: Asus M3N78-EM in Slimgehäuse, Athlon LE 1600, 2 GB RAM, 80GB HD, yavdr 0.5 an Samsung LE32A430
    HD VDR 2: ECS H55H-I in Slimgehäuse, i3 540, 4GB RAM, ATI 5570,
    512MB USB Stick mit OpenELEC PVR, 320 GB HD für sonstiges an Philips PFL 32-8404h


  • Ich selber habe das HTC One und kann nur sagen das es das bisher mit großem Abstand geilste ist was ich je als Handy in der Hand halten konnte.
    Das entsperren des Bootloader geht mitlerweile auch ohne Probleme über die HTC Dev Seite.
    Was Cyanogen Mod angeht so kann finde ich das nicht wirklich die Kaufentscheidung beeinflussen.
    Auf dem HTC gibt es durchaus Alternativen die ein Cyanogen Mod bezüglich Leistung und Einstellmöglichkeiten im Schatten stehen lassen.
    Was das Blinkfeed angeht so kann man alternativ ein Google-Edition ROM flashen und hat ein ganz sauberes Android 4.3.


    Die Verarbeitung beim HTC sucht aktuell immer noch seines Gleichen!

    cu
    heino666
    ---

    VM Server: HP Proliant Microserver Gen8 - Intel Xeon E3 1220L - 16GB - 64GB SSD - 2xSeagate 3TB - 5xSeagate 2TB - VMware vSpere Hypervisor 6.7.0 U3

    VM1: Debian Stretch Server - Digital Devices Cine S2 V7A + Duoflex S2 V4A + DVBSky S952 V3 - HTS Tvheadend 4.3

    Media-Server: Synology DS418 - 4x Seagate IronWolf 4TB
    Client 1:
    Xiaomi Mi Box S - Kodi 18.5 - Hisense H75BE7410

    Client 2: Xiaomi Mi Box S - Kodi 18.5 - Hisense LTDN50K680 3D

    Client 3: FireTV 2 - Kodi 18.5 - Philips 42PFL7404H
    Client 4: RaspberryPi 3B - Samsung 16GB SD - LibreELEC (Krypton) 8.2.5

    Client 5: RaspberryPi 2B - Samsung 16GB SD - LibreELEC (Krypton) 8.2.5

    Client 6: ASUS Tinker Board - Samsung 64GB SD - Debian + Kodi

    Client 7: TX3 Mini TV Box S905 - LibreELEC

  • Quote

    Es geht aber um das HTC One Mini!!
    Also keine Google Edition usw.


    sind die unterschiedlilch flashbar ist doch die gleiche Android Version nur CPU und RAM /Displaygröße sind unterschiedlich
    Wurde da doch noch so unterschiedliche HW verbaut?

    Software: gen2vdr V3 ( Beta8 ) / gen2vdr V2
    Hardware: Intel 5200EE - 5N7A-VM - Scythe Shuriken - BeQuiet(Netzteil) - X10-USB Remote
    SMT 7020S & P3@900 - Testsystem mit FF und X10-USB Remote
    Links für Neueinsteiger


    "Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Gebrauchsanleitung"

  • Für das Mini gibt es aktuell noch keine Custom ROMs bzw. die Google Edition, ist aber auch nur eine Frage der Zeit.
    Von der Hardware unterscheiden sich das HTC One mini und das HTC One schon und somit läßt sich auch nicht das gleiche ROM verwenden.


    Beim HTC ist der fällt der spürbare Leistungsunterschied nicht so dramatisch auf wie zB. beim Samsung S4 zwischen den jeweiliegen Varianten.


    Schlussendlich würde ich aber zu der jeweilig großen Variante raten da die Preisunterschiede mittlerweile nicht mehr so gravierend sind.

    cu
    heino666
    ---

    VM Server: HP Proliant Microserver Gen8 - Intel Xeon E3 1220L - 16GB - 64GB SSD - 2xSeagate 3TB - 5xSeagate 2TB - VMware vSpere Hypervisor 6.7.0 U3

    VM1: Debian Stretch Server - Digital Devices Cine S2 V7A + Duoflex S2 V4A + DVBSky S952 V3 - HTS Tvheadend 4.3

    Media-Server: Synology DS418 - 4x Seagate IronWolf 4TB
    Client 1:
    Xiaomi Mi Box S - Kodi 18.5 - Hisense H75BE7410

    Client 2: Xiaomi Mi Box S - Kodi 18.5 - Hisense LTDN50K680 3D

    Client 3: FireTV 2 - Kodi 18.5 - Philips 42PFL7404H
    Client 4: RaspberryPi 3B - Samsung 16GB SD - LibreELEC (Krypton) 8.2.5

    Client 5: RaspberryPi 2B - Samsung 16GB SD - LibreELEC (Krypton) 8.2.5

    Client 6: ASUS Tinker Board - Samsung 64GB SD - Debian + Kodi

    Client 7: TX3 Mini TV Box S905 - LibreELEC

  • ab heute nacht gibt es das nexus4 für 199€

    #S1: Gigabyte GA-H77M-D3H, Intel 1610 Celeron, 4GB RAM, Cine S2 6.5 + Duoflex S4, NVIDIA GT 630, IBM SSD 240GB, Atric IR Einschalter, DVD-Brenner mit easyvdr 3 oder MLD5
    #S2 (offline) POV MB-D510-MATX, 2GB, GT 220, TT 1600
    #C1: RPi3 MLD5.1

  • Dann halt das 16GB. Ist auch nicht mehr so teuer...

    TV: Toshiba 42XV635D 42 Zoll
    AV-Receiver: Yamaha RX-V473
    VDR: YaVDR 0.6, Zotac H77-ITX-C-E (onboard Geforce GT620 512MB RAM), Intel Pentium G630T@1,6GHz, 2x 2GB RAM, 1TB Media-HDD 2,5", 30GB System-mSATA SSD, DD Cine S2 V6 -> alles verbaut im InterTech Mini ITX E-i7, PS3 Remote
    NAS: Synology DS415+, 4x 3TB Raid5