MLD Forum und Addon Server down

  • Hi
    Weiss jemand zufällig was mit den MLD-Servern los ist? Ich wollte gestern MLD nochmal neu einrichten aber er bricht bei der Addon-Installation ab weil deren Server nicht erreichbar ist. Das MLD-Forum geht auch nicht mehr. 8o


    Gruß
    Jarny

    MLD 3.0.3 Server. Aufnahmen schaue ich mit einem separaten XBMC (OpenElec Distribution) im Wohnzimmer am 47 Zoll HD Fernseher

  • Seit gestern ist der Server leider down. Es wird schon daran gearbeitet das alles so schnell wie möglich wieder läuft.


    Wann alles wieder läuft kann ich dir jetzt nicht sagen, also einfach ein wenig Geduld haben :)



    MegaX

    Gruß MegaX


  • Die MLD Webseite wird voraussichtlich am Montag wieder online gehen.


    Claus

    MLD 5.4 mit vdr 2.4.1 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.4 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT

  • Das klingt doch gut.
    Dann müssten ja auch die Addon Repos wieder gehen oder? Ich hatte nämlich dummerweise meinen VDR am Mittwoch platt gemacht und wollte dann das endgültige System auf ner anderen Platte nochmal komplett neu installieren.


    Gruß
    Jarny

    MLD 3.0.3 Server. Aufnahmen schaue ich mit einem separaten XBMC (OpenElec Distribution) im Wohnzimmer am 47 Zoll HD Fernseher

  • Ja, es wird hoffentlich am Montag alles wieder gehen. Ich warte nur noch auf ne Kopie des alten Servers um mit dem letzten Stand der Daten fortfahren zu können.
    In jedem Fall wird ab Montag nen eingeschränkter Betrieb möglich sein, da ich dann zugriff auf mein eigens Backup habe (das lagert auf meinem Firmen PC).


    Claus

    MLD 5.4 mit vdr 2.4.1 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.4 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT

  • Hi,


    die MLD Website ist wieder erreichbar. Leider warte ich noch auf das aktuelle Backup des alten Servers, so das die Webseite einen leicht veralteten Stand hat.
    Da der ungeplante Umzug der Webseite dummerweise mit Wartungsarbeiten an unserem Nightbuild Server zusammengefallen ist, stehen heute leider noch keine Downloads zur Verfügung.


    Claus

    MLD 5.4 mit vdr 2.4.1 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.4 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT

  • Hab mal ne Frage die zum Thema passt weil die Server gerade nicht (vollständig) erreichbar sind bzw. waren:
    Könnte man die Addons in Zukunft nicht auch als zusätzliches tar anbieten und dieses tar dann im MLD-Webinterface mittels 'Import' Funktion irgendwo auf die Systempartition entpacken lassen. Dann müsste man doch 'nur' das wget dahin umleiten und könnte dann komplett offline installieren (sofern man die MLD Installation und den Addon-Tar irgendwann einmal runtergeladen hat). Ist nur ne Idee und evtl. zu einfach gedacht. Vielleicht kann man sowas ja in einer zukünftigen MLD Version anbieten.


    Gruß
    Jarny

    MLD 3.0.3 Server. Aufnahmen schaue ich mit einem separaten XBMC (OpenElec Distribution) im Wohnzimmer am 47 Zoll HD Fernseher

  • jarny ,


    Verstehe ich nicht. Dir bleibt doch auch frei die sfs Daten nach addons zu kopieren und über das osd zu installieren


    Das mit dem tar bietet doch keinen Vorteil zum jetzigen verhalten nur das es kein tar sondern sfs ist


    Greetz marmic

    SZVDR HD: Intel e5300@1,2ghz - Gigabyte GA-EP41-UD3L - 2GB ddr2 800 - Gainward G210 512mb - Silverstone LC16MR - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-5.4 testing


    WZVDR HD: Intel g1610@1,6ghz - Intel DH61BE - Scythe Big Shuriken 2 - 4GB ddr3 1333 - Asus GT610 1024mb - Chieftec Hi-Fi HM-02 - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-5.4 testing

  • Hmm, ich glaube ich hab da scheinbar was übersehen. Hatte mir damals nur die MLD-Server Grundinstallation runtergeladen und auch nur diese installiert. Die Addons hab ich dann mittels Webinterface nachinstalliert. Wusste gar nicht dass es auch anders geht :wand . Dann ist meine Idee natürlich sinnlos bzw. überflüssig wenn es das schon im Prinzip gibt.


    Gruß
    Jarny

    MLD 3.0.3 Server. Aufnahmen schaue ich mit einem separaten XBMC (OpenElec Distribution) im Wohnzimmer am 47 Zoll HD Fernseher

  • Also ich hab Jarny´s Idee so verstanden, dass er gener im Webinf einen Button hätte, der ihm alle sfs-Files auf die Platte packt. Damit hat er alle runter geladen und kann sie offline installieren. Im Moment müsste er ja alle per Hand von der Webseite laden und auf den Rechner mit MLD kopieren.


    Die Idee find ich persönlich gut. Weil meistens passiert genau dann was, wenn der Server nicht erreichbar ist. Mein Wohnzimmer-PC ist am WE auch abgestürzt, lief aber nach einem Neustart wieder. Da hatte ich auch schon Panik...


    Wo mir auch Idee kam:
    Ich habe im Moment das System auf einem 4GB USb-Stick, weil mir die SSD abgeraucht ist. Da beim Absturz den Stick im Verdacht hatte, hab ich am nächsten Tag erstmal mittels dd am Arbeitsrechner eine Kopie auf einen anderen USB-Stick gemacht. Der Backup-Stick liegt jetzt in einem Schubfach, falls mal etwas sein sollte. Das Austauschen des USB-Sticks bekommt auch meine Frau hin :) WAF wieder erhöht!


    Wäre cool, wenn man das halb Automatisieren könnte, sodas ich einfach einen weiteren USB-Stick an den MLD Rechner anschließe und über das Webinf sage "Clonen", sofern das im laufendem Betrieb möglich ist.

  • Hallo,


    Das klingt alles sehr gut!


    Wir treffen uns in der Regel jeden Mittwoch im Hangout wo wir dieses besprechen können/werden. Wer mag kann gerne dabei sein.


    MfG
    Christian

    ------
    Hardware: ASUS E35M1-I Deluxe, 4GB RAM, ATI on Board (fuer Kodi), TT S2-6400 FF, Samsung 500GB 2,5"
    VDR: MLD5

  • Hi,


    die MLD Webseite ist nun wieder voll einsatzfähig, falls ich nicht irgendwas übersehen habe ;)


    Claus

    MLD 5.4 mit vdr 2.4.1 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.4 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT

  • Also ich hab Jarny´s Idee so verstanden, dass er gener im Webinf einen Button hätte, der ihm alle sfs-Files auf die Platte packt. Damit hat er alle runter geladen und kann sie offline installieren. Im Moment müsste er ja alle per Hand von der Webseite laden und auf den Rechner mit MLD kopieren.


    Die Idee find ich persönlich gut. Weil meistens passiert genau dann was, wenn der Server nicht erreichbar ist. Mein Wohnzimmer-PC ist am WE auch abgestürzt, lief aber nach einem Neustart wieder. Da hatte ich auch schon Panik...


    Ja, so war es ungefähr gedacht. Halt eine Datei (ein Tar oder Zip) die man auf der Webseite runterladen kann in der sich alle Addons befinden. Wenn man seine MLD Grundinstallation dann erstmal eingerichtet hat kann man komplett offline die Addons aus diesem Tar installieren ohne auf die MLD-Server zugreifen zu müssen.


    Gruß
    Jarny

    MLD 3.0.3 Server. Aufnahmen schaue ich mit einem separaten XBMC (OpenElec Distribution) im Wohnzimmer am 47 Zoll HD Fernseher