Grundlagen und Winkelberechnungen für H-H DiSEqC Motor Antennenanlagen

  • Noch etwas. In der Einganspost habe ich eine Kollision im Text aber vor Allem im Bild (3D, 2D Darstellung) mit dem Punkten S für das geografische Süden und S für’s Satellit. NP und SP für Nord- und Südpol ist für die Erdrotationsachse nicht ganz dasselbe, wie gas geografische Nord und Süd. Ich könnte S für den Satelliten in G umbenennen, dann hätte es mit geostationär wenigstens was zu tun. Wenn jemand eine bessere Idee hat, höre ich es mir gerne an.


    Albert

  • Klaus, in der sources.conf sind Geister drin. Über einer bin ich neulich gestolpert: S13E sollte S13.0E heißen. Schaust Du noch vor 2.1.3 darüber!?


    Albert

  • Klaus, in der sources.conf sind Geister drin. Über einer bin ich neulich gestolpert: S13E sollte S13.0E heißen. Schaust Du noch vor 2.1.3 darüber!?


    S13E und S13.0E sind völlig äquivalent.


    Klaus

  • Wenn nur 'P' da steht, dann wird die Position aus dem ersten Parameter der entsprechenden Zeile genommen (z.B. S19.2E) und dem Motor über CalcHourAngle() mitgeteilt.


    Klaus, es spielt also keine Rolle, ob dort S13E oder S13.0E steht. Richtig?


    Damit wäre das hier Gegenstandslos: "Zum Schluss noch die Sources.conf anpassen ("13E" -> "S13.0E")".


    Gibt es eine wage Vorstellung von Dir zum Veröffentlichung der 2.1.3?


    Albert


  • Klaus, es spielt also keine Rolle, ob dort S13E oder S13.0E steht. Richtig?


    Richtig! Genauso wie es egal ist ob man 1 oder 1.0 schreibt.


    Zitat


    Damit wäre das hier Gegenstandslos: "Zum Schluss noch die Sources.conf anpassen ("13E" -> "S13.0E")".


    Sehe ich auch so. Keine Ahnung warum das überhaupt da steht.


    Zitat


    Gibt es eine wage Vorstellung von Dir zum Veröffentlichung der 2.1.3?


    Sobald ich mit dem DiSEqC-Konfigurationsdialog fertig bin ;-).


    Klaus

  • Zitat


    Klaus, wäre es noch zu "früh" oder ist es schon reif?


    Albert


  • Klaus, wäre es noch zu "früh" oder ist es schon reif?


    Es ist noch nicht "reif". Momentan arbeite ich an anderen Dingen, für das DiSEqC-Menü muß ich erst wieder Zeit und Muse finden ;-)


    Klaus

  • Momentan arbeite ich an anderen Dingen, für das DiSEqC-Menü muß ich erst wieder Zeit und Muse finden ;-)


    Klaus, lasse Dir ruhig Zeit. Solange bleibt das Eingangspost diesbezüglich unberührt.


    Albert

  • Hallo,


    ich hab da mal nachgerechnet


    positioner.c


    C
    1. #include "positioner.h"
    2. #include <math.h>
    3. #include "config.h"
    4. #define SAT_EARTH_RATIO 0.1513 // the Earth's radius, divided by the distance from the Earth's center to the satellite
    5. #define SAT_VISIBILITY_LAT 812 // the absolute latitude beyond which no satellite can be seen (degrees * 10)
    6. #define RAD(x) ((x) * M_PI / 1800)
    7. #define DEG(x) ((x) * 1800 / M_PI)


    Die Sat_Earth_Ratio ist hier mit 0.1513 angebeben.


    Wenn man als Erdradius mit 6371 km und als Abstand Erdmittelpunkt bis zum Satelliten 42157 km annimmt. Dann kommt:

    als Ergebnis 0.1511 heraus.


    Ändert das etwas an den Werten? Wie kann ich die errechneten Werte einfach in das Syslog schreiben lassen, wenn ich den Rotor bewege?


    Gruesse

  • Ob diese Abweichung merklich ist..?


    btw: die Erde hat am Äquator etwa 7km mehr Radius, ist eher ein Ellipsoid.

    (6571+7) / (35786 + 6371 + 7)

  • Die Abweichung macht sich zu den beiden Enden des Bereichs bemerkbar (West /Ost).

    Im betrachteten, praktisch sinnvollen Bereich bis 65° ist die Abweichung in der zweiten Nachkommastelle.

    Das dürfte unterhalb des Spieles eines üblichen Rotors liegen.


    Wenn man es wirklich genau haben wollte müsste man den tatsächlichen Abstand der Schüssel zum Erdmittelpunkt verwenden. Die Höhenlage müsste also einbezogen werden.

    Gruss
    SHF


  • Ich schreibe mal meine Gedanken hierzu auf:


    Mein Wohnort liegt ca. auf dem 8,8 Laengengrad Ost (In D).

    diesen verlege ich nun senkrecht nach unten auf den Aequator.


    Der senkrechteste Satellit ist Eutelsat 9E0.

    Mein Abstand vom Erdinneren betraegt 6371km. Die Entfernung von mir zum Satellit (laut dishpointer)

    betraegt 35792km. Das ergibt eine SAT_EARTH_RATIO von 0,1511.


    So weit so gut!


    An meinem Standort aendere ich nichts, nur das ich jetzt Hispasat auf 30W0 anpeile.

    Mein Abstand zum Erdinnern ist immer noch 6371km. ABER die Distanz zum Satellit

    ist nun 37359km. SAT_EARTH_RATIO von 0,1457.


    Fuer mich bedeutet es, dass SAT_EARTH_RATIO sich um einen Faktor veraendert!


    Gruesse

  • SAT_EARTH_RATIO ist auf den Bahnradius bezogen und der ist bei allen geostationären Satelliten gleich.

    Er ist in unserem Fall schlicht das Verhältnis Radius Erdkugel zu Radius Satellitenbahn.


    Das einzige, worum man streiten könnte ist (neben dem Kugelmodell) der angenommene mittlere Erdradius des Empfängers.

    Gruss
    SHF