[IPTV] T-Home Entertain - channels.conf - aktuelle Einträge

  • Hi,


    eine Liste an Einträgen für die channels.conf, der mittels "vdr-plugin-iptv" empfangbaren Sender/Streams, wenn man als Kunde der Telekom einen T-Home Entertain Tarif gebucht hat.


    Die Einträge können nicht parallel zu den neuen EntertainTV Einträgen verwendet werden, da diese jeweils das gleiche DVB Triplet besitzen!


    Hier beschreibt der Autor wie solch eine Zeile auszusehen hat, die zweite Spalte nach "Sendername;IPTV" ist eine eineindeutige Nummer ("unique enumeration"), quasi die Frequenz. Um eine Standardisierung zu erreichen, leite ich diese direkt von der Streamadresse ab, Beispiele:

    • 239.35.10.2 => 120
    • 239.35.10.51 => 1510
    • 239.35.20.5 => 250
    • 239.35.20.10 => 2100

    Mit dieser Anpassung, folge ich auch der Benötigung das Frequenzen sich um min. 4 unterscheiden müssen und "rofafor" im Readme empfiehlt:

    Zitat

    - Multiple channels with identical service id should have frequency difference of 4 or greater. It's recommended to use frequencies in decades (10, 20, 30, 40, ...) for all IPTV channel entries.

    [EDIT]

    • 22.06.2013: Erste Version mit ARD, ZDF und ihren Drittprogrammen, SD und auch einige in HD

    • 01.07.2013: Neue Kanäle/Sender der RTL Gruppe, nur SD

    • 02.08.2013: Fragen zu Details ausgelagert: [iptv] Vertrags & Konfigurationsdetails T-Home Entertain

    • 16.08.2013: Liste komplett erneuert, special thanks to rofafor for his passion!

      => Jetzt mit SID, NID, TID für EPG, aber nur Now & Next. EPG wird bei den MR aus anderer Quelle gespeist.

      => Vertauschte SID/TID für WDR Köln/WDR Köln HD korrigiert.

    • 16.08.2013: Verbesserte "unique enumeration", abgeleitet aus der Stream IP, um allen VDR Anforderungen gerecht zu werden.

    • 17.12.2013: Neue Kanäle/Streams: EinsFestival HD, tagesschau24 HD, EinsPlus HD, hr-fernsehen HD, MDR Sachsen HD, rbb Berlin HD

    • 17.12.2013: SAT.1 Gold in die Liste aufgenommen, damit man am Tag X prüfen kann ob es funktioniert, TID stimmt noch nicht, wird korrigiert wenn frei empfangbar.

    • 15.07.2014: Sollte der VDR die IPTV Kanäle mit der CAID "4AE2" versehen, im iptv-Plugin "Deaktiviere Filter: 1 (PAT 0x00)" definieren und Einträge bereinigen

    • 15.07.2014: Neue Kanäle/Sender der Sat1Pro7 Gruppe mit korrekter TID für EPG Now/Next

    • 16.12.2014: Korrektur "BR-alpha" nach "ARD-alpha"

    • 03.01.2015: Aufgrund der Empfehlung der Entwickler CAID=1A definiert, nun wird diese nicht mehr durch den VDR ungewollt auf "4AE2" geändert

    • 03.01.2015: Aufgrund der Empfehlung der Entwickler den Parameter "S=1" für alle Einträge gesetzt.

    • 17.08.2015: 12 neue offensichtlich privat-rechtliche bayerische Regionalsender hinzugefügt

    • 07.12.2015: Änderung der Stereo PID von "257=deu@3" auf "258=deu@3", da bei vielen Sender kein Ton mehr kam

    • 16.05.2016: Einen neuen privat-rechtlicher Lokalsender "center.tv Düsseldorf" hinzugefügt

    • 15.07.2016: SR Fernsehen HD hinzugefügt

    • 16.07.2016: RTLplus hinzugefügt

    • 16.07.2016: Einen weiteren privat-rechtlichen Lokalsender "a.tv" hinzugefügt

    • 16.10.2016: zdf.kultur [HD] & EinsPlus [HD] entfernt, Sender wurden zum 01.10.2016 eingestellt.

    • 16.10.2016: Anpassung Einsfestival [HD]=ONE [HD]

    • 16.10.2016: Überprüfung/Anpassung audio description PID (267) für öffentlich rechtliche SD Kanäle

    • 25.10.2016: Überprüfung/Anpassung subtitle PID (262) für RTL Kanalgruppe

    • 09.11.2016: Neuen privat-rechtlichen Sender "kabel eins Doku" hinzugefügt

    • 01.12.2016: Auf Vorschlag von "c.h." neue privat-rechtliche Sender "RTL HH SH", "RTL Hessen", "Franken Fernsehen" & "DRF1" hinzugefügt

    • 04.12.2016: Weitere Sender von c.h.'s Vorschlägen hinzugefügt. Eigene Kategorie, da das DVB Triplet unklar ist und kein Now/Next EPG zur Verfügung steht.

    • 15.06.2017: Korrektur DVB Triplet WDR Köln [HD], rbb Berlin


    Regards

    fnu

    Dateien

    HowTo: APT pinning

    Dieser Beitrag wurde bereits 83 Mal editiert, zuletzt von fnu ()

  • RTL habe ich drin, damit ich prüfen kann, wann diese dem entsprechenden Urteil folgend frei empfangbar sein werden. Ich versuche die Liste hier mal aktuell zu halten.


    - Ob dieses Urteil auch für einen speziellen Dienst wie Entertain gilt, bleibt abzuwarten.


    - Selbst wenn RTL dann unverschlüsselt bzw. ohne DRM-Einschränkungen übertragen wird, könnte es immer noch mittels der Microsoft-Technik und deren Container und Codecs übertragen werden, so dass es mit VDR weiterhin nicht empfangbar ist.


    - Sollte es dann mit der selben Technik ebenso frei wie die öffentlich-rechtlichen Sender übertragen werden, kann ich mir vorstellen dass dann andere Kennungen verwendet werden um Probleme mit älteren Konfigurationen bei Kunden oder Servern zu vermeiden, eventuell auch um Parallelbetrieb über einen gewissen Zeitraum zu ermöglichen.


    Aber schaden kann es nicht.

  • halbfertiger


    [OT]


    Dein liebstes Hobby ... :rolleyes:


    T-Home hat schon angekündigt das sich das ändern wird, aber dazu müssen erst die Verträge geändert werden. Wenn ich den Link dazu nochmal finde, poste ich ihn.


    [/OT]


    Und jetzt bitte nur noch Antworten zum Thema, z.B. die Streamadresse von "Einsfestival HD" ... ?


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • das Kartellamt schrieb mir im März:

    Zitat

    Das Bundeskartellamt wird in den kommenden Wochen genau beobachten, ob die Sendergruppen ihren Verpflichtungen nachkommen und ob die mit der Entscheidung beabsichtigten positiven Konsequenzen für die Endkunden eintreten. Notfalls werden wir von den gesetzlichen Befugnissen zur Durchsetzung Gebrauch machen.


    und auf Rückfrage diese Woche:

    Zitat

    die Auflagen sind bei einigen wenigen Anbietern, darunter auch das IPTV-Angebot der Deutschen Telekom, noch nicht umgesetzt. Nach unserer Kenntnis laufen derzeit die Verhandlungen zwischen den Sendern und den Übertragungswegbetreibern. Eine endgültige Umsetzung ist zeitlich noch nicht festgelegt. Da die Verpflichtung 10 Jahre ab Umsetzung der Auflagen gilt, haben die Sender (und auch die Kabelnetzbetreiber bzw. die Deutsche Telekom) keinen Vorteil durch eine verzögerte Umsetzung.


    na ja, ich glaube schon dass die Vermarktungsmöglichkeiten von verschlüsseltem SDTV nie wieder so gut sein werden wie jetzt. Irgendwann ist SDTV sowas von out, dass kein Hahn mehr danach kräht.

    VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
    VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

  • Laut Meldungen spezialisierter Seiten sind seit Heute die RTL Sender bei Entertain unverschlüsselt.

  • Hmm, gleich mal testen, aktualisiere dann die o.a. Liste.


    [EDIT]


    Der o.a. RTL Eintrag funktioniert, cool, war also schon auf dem richtigen Weg, mach den Rest fertig und melde mich ...


    [/EDIT]

    HowTo: APT pinning

  • @all


    So, die Liste ist mit den Einträgen der RTL Gruppe aktualisiert. Name wieder passend zum SAT Pendant für Logo und epgsync.


    Wenn jemand einen Bericht zur Freigabe der S1P7 Streams sieht, bitte melden.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Hat jemand schon was zur etwaigen Freigabe der S1P7 Sender gelesen?


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Hi fnu,


    vielen Dank fürs Aktualisieren der Liste. Funzen bei mir alle bis auf VOX und RTL HB (was auch immer das ist) - vdr 2.0 mit iptv-plugin 2.0 in Berlin


    Mal schaun, wann sie endlich die anderen raus rücken, da war ja Kabel Deutschland sehr viel schneller ...


    Wenns dann noch so ne gute Timeshift-Funktion gebe wie bei Entertain würde ich diese DRM-verseuchte Windowsbox endlich aus dem Fenster verwerfen.
    EDIT!!! http://ein-eike.de/vdr-plugin-permashift/ wie geil, das muss ich am Wochenende testen


    Grüße
    pm3000

  • vielen Dank fürs Aktualisieren der Liste.

    Gerne doch.


    Funzen bei mir alle bis auf VOX und RTL HB (was auch immer das ist)

    Eben geprüft, beide Einträge funktionieren hier wie o.a.


    RTL HB NDS => Regionalprogramm für vmtl. Hansestadt Bremen & Niedersachsen ...


    Evtl. mal "S=1|P=1" setzen, geht aus dem OSD, Kanaleintrag bearbeiten und Kanal nochmals neu schalten. Anschließend aber wieder deaktivieren (=0), ansonsten ändert der VDR sekündlich die PIDs der Einträge ...


    Aufnahmen funktionieren genauso gut wie bei den SAT Pendants, denke also Permashift wird auch gut gehen, aber das brauch ich als langjähriger VDR Nutzer nicht.


    Allerdings habe ich noch das Problem, das wenn ich auf ein IPTV Sender bin, eine Aufnahme anschaue, kommt keine Video nach Ende der Aufnahme. Hab "rofafor" schon angeschrieben deshalb, aber auch in Finnland ist Sommer ... ^^


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von fnu ()

  • Hallo, benötigt man für iptv einen speziellen Vertrag mit t-online,
    oder kann da jeder der einen Internetanschluss hat daran teilnehmen?
    Sorry für die (vielleicht doofe) Frage, aber das Thema ist vollkommen neu für mich.


    Grüße, lolldroll

    ___________________________________________________________________________________________
    in Rente: mein erster VDR Intel SR440BX, Slot1 PIII 500Mhz, 128MB / DVB-C FF / ctvdr 6.1

  • Hallo, benötigt man für iptv einen speziellen Vertrag mit t-online,


    Nein


    Zitat

    oder kann da jeder der einen Internetanschluss hat daran teilnehmen?


    Ja, es gibt haufenweise IPTV-Angebote die von jedem Anschluss mit genügend Bandbreite genutzt werden können.


    Wenn du allerdings Entertain haben möchtest, geht das nur mit einem Anschluss von der Telekom. Genau so wie Vodafone-TV nur an einem Anschluss von Vodafone klappt.


  • Nein



    Ja, es gibt haufenweise IPTV-Angebote die von jedem Anschluss mit genügend Bandbreite genutzt werden können.


    Hast Du da Beispiele? Gibt es das auch in sehenswerter Qualität?

    Zitat


    Wenn du allerdings Entertain haben möchtest, geht das nur mit einem Anschluss von der Telekom. Genau so wie Vodafone-TV nur an einem Anschluss von Vodafone klappt.


    Um es zu präzisieren: es muss ein Entertain-Anschluss sein. Ein normaler VDSL-Anschluss reicht nicht. Man kann es auch nicht als Tarifoption dazubuchen, sondern der Vertrag muss umgestellt werden.

    VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
    VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

  • Hast Du da Beispiele? Gibt es das auch in sehenswerter Qualität?

    Wenn es da was in guter Qualität gibt, wäre das sicher interessant.


    Aber bitte nicht hier, siehe Titel dieses Threads, das gehört in einen eigenen Sammelthread für solche Angebote. Hier geht es nur um die aktualisierten Einträge in der channels.conf für T-Home Entertain, also auch nicht um Vetragsfragen! ... :ausheck


    sondern der Vertrag muss umgestellt werden.

    Der Vertrag wird nicht nur Buchungs-technisch umgestellt sondern auch technisch, die Streams kommen über ein VLAN8, das es nur bei diesen Anschlüssen gibt, Daten über VLAN7, erst einige Minuten Unicast, anschließend Mulitcast. D.h. die Hausverkabelung muss mit VLAN Tagging umgehen können und IGMPv3 fähig sein. Wenn das gut umgesetzt ist, spricht nichts gegen den parallelen Empfang über 2 MRs und/oder 2 VDRs ...


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Hi fnu,


    meine letzte Info ( inzwischen 2 Jahre alt) war, dass jeder mit einem Telekomanschluss die Sender empfangen kann. Früher nur die ÖR, weil die Privaten verschlüsselt waren.Das ganz hat allein auf Multicast beruht. Hast du eine Info, dass es umgestellt wurde?


    Dr. Seltsam ,


    wenn du einen Call & Surf Vertrag hast, dann probier doch einfach mal mit dem VLC-Player aus, ob du die Netzwerkstreams enpfangen kannst. Von ARD gibts hier eine Playlist für den VLC. Wichtig, wie fnu schon schrieb, dass dein Router und gegebenenfalls Switch die Technik unterstützen.

  • Hier geht's OnTopic weiter: [iptv] Vertrags & Konfigurationsdetails T-Home Entertain


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von fnu ()

  • @all


    Ich habe mal die Liste aktualisiert. Dank der großartigen Hilfe von "rofafor" bei der Analyse der ts-Streams, jetzt mit der richtigen Kombination aus SID, NID, TID um den EPG aus den Streams abzugreifen.


    So wie es aussieht, leider nur "Now" & "Next" bei allen Kanälen, obwohl auf den Media-Reciever" wenigstens 1 Woche für jeden der Kanäle gezeigt werden, evtl. kommen wir ja irgendwann noch hinter das Geheimnis.


    Damit das zukünfig beim SID Scan (S=1) mit "vdr-plugin-iptv" automatisch korrekt erkannt wird, wird es in einiger Zeit noch ein paar Bereinigungen in "vdr-plugin-iptv" geben.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Hi, interessant dass nun auch now/next wenigstens ohne epg-sync plugin funktioniert.
    Und vielen Dank für die Liste, auch wenn ich nur noch einige Monate bei der Telekom sein werde ;-)


    PS: Ich habe vorgeschlagen den Thread als wichtigen Beitrag zu festzusetzen ...

    Proxmox VE, Tyan Xeon Server, OMV, MLD-Server 5.1
    MLD 5.1 64bit: Asus AT5iont-t, ION2, 4GB Ram, SSHD 2,5" 1Tb, HEX TFX 300W 82+, Cine S2 V6.2 , 38W max.
    Yavdr 0.5:
    Zotac D2550ITXS-A-E mit GT610 OB, TT S2-4100 PCI-e ,Joujye NU-0568I-B
    Yavdr 0.5:
     Sandy Bridge G840, Tests und Energieverbrauch , CoHaus CIR, Cine S2 V6.2
    MLD 5.1 Beebox N3150
    , DVBSky S960 und 1Tb WD Blue

  • Liste nochmals angepasst, weil ich selbst über ein Problem gestolpert bin, das seine Ursache in einer Anforderung des VDR selbst hat.


    Die eineindeutige Nummerierung der Kanäle, "unique enumeration" ist ja das Feld der Transponder-Frequenz, welche einen "Mindestabstand" haben muß und im Readme von Plugin empfohlen wird:


    Zitat

    - Multiple channels with identical service id should have frequency
    difference of 4 or greater. It's recommended to use frequencies in decades
    (10, 20, 30, 40, ...) for all IPTV channel entries.


    Ich denke mit der neuen Nummerierung kommen wir bis auf weiteres klar, siehe Post #1.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von fnu ()

  • Hi


    Hab das Thema mal hierher verschoben, da das doch eher zu Konfiguration passt.
    Ich habs auch noch oben angepinnt.


    Dirk

    Dirk

    21.jpg