[Announce] nOpacity 0.1.2

  • Cool, da siehst man mal wieder, dass man bei einer guten Problembeschreibug Bugs manchmal sogar theoretisch fixen kann ;) Muss ich mal ins Git aufnehmen...


    Ciao Louis

  • Hallo,


    Super Skin. Gefällt mir sehr gut.


    Mein Feature Request:
    Könnte man die "Channel Info" so gestallten, dass sie bei Radio-Sendern anders aussieht als bei TV-Sendern.


    Z.B. bei Radio:
    - Bei Radiosendern Info nicht nach Zeit ausblenden, denn da hat man ja kein TV-Bild und sonst keine andere Ausgabe
    - Große Info über komplette Seite, denn es verdeckt ja nicht das TV Bild. Mit mehr Infos z.B. nicht nur die nächste Sendung, sondern die nächsten 2..3 Sendungen.
    - EPG / Radiotext mit anzeigen.
    - ...


    Gruß
    Steevee

    VDR1: EasyVDR 2.0.0, MB Asus M2N-VM HDMI, TT S2-6400, ...
    VDR2: EasyVDR 2.0.0, MB Asus M4N78 Pro, AMD Athlon II X2 250, DVB-S2 TeVii S464, 2*DVB-S Budget, GraphTFT an VGA, TV an HDMI
    VDR3: EasyVDR 2.0.0, MB Asus M2N-VM HDMI, DVB-S FF1.3, DVB-S Budget, Atric-IR, GraphTFT an FF, TV an DVI
    #VDR4: EasyVDR 0.8.x, DVB-S FF1.3, DVB-S Budget, TV über AV-Board
    sonstige VDR Test-Hardware: Skystar HD2, Touch-TFT, IMON-LCD, Fritz-Box, ...


  • Gibts da nicht ein Plugin für sowas? Das radio-plugin?

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Ja teilweise... Ist aber nicht so chic.


    Aber ne Einstellung für die Channel-Info, das sie sich bei Radiosendern nicht ausblendet, wär auch schon OK.


    Gruß
    Steevee

    VDR1: EasyVDR 2.0.0, MB Asus M2N-VM HDMI, TT S2-6400, ...
    VDR2: EasyVDR 2.0.0, MB Asus M4N78 Pro, AMD Athlon II X2 250, DVB-S2 TeVii S464, 2*DVB-S Budget, GraphTFT an VGA, TV an HDMI
    VDR3: EasyVDR 2.0.0, MB Asus M2N-VM HDMI, DVB-S FF1.3, DVB-S Budget, Atric-IR, GraphTFT an FF, TV an DVI
    #VDR4: EasyVDR 0.8.x, DVB-S FF1.3, DVB-S Budget, TV über AV-Board
    sonstige VDR Test-Hardware: Skystar HD2, Touch-TFT, IMON-LCD, Fritz-Box, ...

  • Ja teilweise... Ist aber nicht so chic.


    Aber ne Einstellung für die Channel-Info, das sie sich bei Radiosendern nicht ausblendet, wär auch schon OK.


    Hi,


    das habe ich im Skin leider nicht so wirklich unter Kontrolle. Wie lange die Channel Info eingeblendet wird, ist vom VDR vorgegeben, der VDR "steuert" den Skin.


    An sich ist das aber eine nette Idee...müsste ich mal schauen ob man das was tricksen kann und die Radiosender speziell behandeln kann...


    Ciao Louis

  • Moin,


    Das könntet Ihr doch kls als Feature-Request vorschlagen - eine Option in der setup.conf, dass die Senderinfo bei Radio permanent sichtbar bleibt.


    Das wäre sicherlich das einfachste, wenn Klaus das einbauen würde. Da ich aber kein Radio über den VDR höre, juckt mich das auch nicht...also Steeeeve, frag doch mal den Klaus :D



    louis : Von mir nochmal Gratulation zu nOpacity und tvguide! Nutze erst seit kurzem beides und bin begeistert.


    Danke, das hört man doch gerne :)


    Ciao Louis

  • Hallo Louis,


    Ich glaube mein Vorschlag von hier ist vergessen worden, kannst du dir es noch mal anschauen?


    Und noch ein Vorschlag hätte ich, kann man beim Detailinfo bei Wiederholungen auch noch Kanalnummer anzeigen?



    Mfg Multi

  • Multi : Mach doch am besten für jeden Feature Request ein Ticket auf vdrdevelopers.org auf, dann wird nix vergessen ;)


    Ciao Louis

  • Ich habe endlich die Zeit gefunden um es mit xineliboutput stabil zum laufen zu kriegen. Vielleicht interessiert das hier ja noch jemanden... :)


    Der xineliboutput-Patch gibt dem Plugin einen neuen Parameter:


    Code
    1. -t --truecolor Support True Color OSD if no client is connected


    Wenn dieser verwendet wird dann behauptet xineliboutput immer dass es Truecolor beherrscht, auch wenn kein Client mit "--hud" verbunden ist. Allerdings crasht der VDR dann wenn man versucht sich ohne "--hud" zu verbinden und ein OSD wird angezeigt. Daher habe ich das als Parameter umgesetzt anstatt als Standard-Verhalten.


    Der nOpacity-Patch behebt ein Deadlock-Problem, wo ich mich wundere dass dieser nicht mit anderen Ausgabeplugins auch schon aufgefallen ist.


    Als nächstes werde ich mich dann bald mal dem Scaling-Support widmen. Ich hoffe das ist nicht allzuschwer da xineliboutput das für den alten yaepg-Patch schon beherrscht.

    Files

    VDR: AMD A4-3400, 4096 MB RAM, Technisat SkyStar HD2, Technisat Skystar USB HD
    openSUSE 13.1, VDR 2.0.4, vdr-xineliboutput

  • balta : interessant, danke für deine Bemühungen.


    Den Patch für nOpacity werde ich in die nächste Version mit aufnehmen...


    Ciao Louis

  • Ein Fehler ist mir gerade noch im Zusammenspiel von xine mit xine-ui aufgefallen. Startet man den vdr, beendet dann xine-ui und macht dann irgendetwas, was eine OSD-Einblendung zur Folge hat, stürzt der vdr ab. Im syslog erscheint nichts Verdächtiges, dmesg fördert Folgendes zu Tage:


    Kann ein Fachmann damit etwas anfangen? Dieses Problem habe ich nicht, wenn ich einen anderen Skin verwende.
    Viele Grüße,
    DrSat

  • Und wie versprochen... hier die Unterstützung für die Videoskalierung in xineliboutput. Ich weiß aber nicht ob ich die yaepghd-Unterstützung damit kaputtmache, da ich das Plugin nicht verwende.


    DrSat : Ich denke dein Problem liegt daran, dass vdr-xine kein TrueColor-OSD erstellen kann wenn kein Client verbunden ist, und das ist etwas was nOpacity zum Absturz bringt. Das war bei xineliboutput dasselbe Problem und daher auch mein Patch. Vielleicht sollte nOpacity vor jeder Aktion prüfen ob das OSD erstellt werden konnte bevor es es verwendet, aber das wäre echt viel Fleißarbeit ;)

    Files

    VDR: AMD A4-3400, 4096 MB RAM, Technisat SkyStar HD2, Technisat Skystar USB HD
    openSUSE 13.1, VDR 2.0.4, vdr-xineliboutput

  • Hi blata,


    Und wie versprochen... hier die Unterstützung für die Videoskalierung in xineliboutput. Ich weiß aber nicht ob ich die yaepghd-Unterstützung damit kaputtmache, da ich das Plugin nicht verwende.


    Danke für die Patches."xine-put" kein Crash mehr mit nOpacity.


    scaling_1
    [Blocked Image: http://image-upload.de/thumb/PVzZkW/d25591149a.jpg]
    ...beim öffen von Menu kein scaling, lässt man das Menu eine gewisse Zeit offen..scaling Ok (scaling wird beim umspringen der Zeit ausgeführt)


    scaling_2
    [Blocked Image: http://image-upload.de/thumb/R0bwwY/5f5cf3aef2.jpg]
    ..wird nachdem offnen von Menu -> Programm gewählt, scaling Ok


    yaepg-hd
    [Blocked Image: http://image-upload.de/thumb/6bfRbm/a8eb09d356.jpg]
    ..scaling funktioniert weiterhin..alles Ok.


    Gruss
    Wolfgang

    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)

  • louis


    Danke für die unermüdliche Arbeit, super Arbeit. :tup


    Ich glaube mich zu erinnern das du uns mal gebeten hast, Einstellungen des Plugins zu posten. Wenn Interesse besteht, wo kann ich meine Einstellungen ( SD 720x576 mit VGA2Scart -> Röhre ) ablegen????



    ciao Frank

  • Hallo Frank,


    du kannst mir die Einstellungen gerne schicken (per PN oder einfach auch hier posten), dann kann ich die ins Git in ein extra Verzeichnis legen.


    Ciao Louis

  • louis

    Quote

    du kannst mir die Einstellungen gerne schicken (per PN oder einfach auch hier posten), dann kann ich die ins Git in ein extra Verzeichnis legen.


    Aufgrund des kleinen Display konnte ich leider


    schmales Menü + Kanallogo beim Kanalwechsel


    nicht aktivieren..... sah einfach nicht gut aus...


    ciao Frank

  • @Frank: hat es einen besonderen Grund, dass in deinem Setup alle Werte doppelt sind? Oder habe ich da noch irgendwie nen Bug in meinem Setup Menü?


    Ciao Louis